Aktuelle News:



Verkleidung im Innenraum des Wohnmobils

Kastenwagen Verkleidung Innenansicht Nachdem nun alle vorhergehenden Arbeiten wie Karosserie- oder Dämmarbeiten oder das Verlegen von Leitungen und der Einbau des Sicherungskastens abgeschlossen sind, geht es nun daran die Verkleidungen im Wohnraum anzubringen. Denn wer mag schon während des Urlaubs ständig auf das mit Dämmmaterial ausgeschlagene Skelett des Fahrzeuges schauen. Für eine angenehme Atmosphäre ist das Anbringen einer schicken Verkleidung unumgänglich. Solche Verkleidungen stehen in mehreren Varianten auf dem Markt zur Verfügung. Hier ist folglich Ihr Geschmack und Einrichtungsstil gefragt. Neben verschiedenen Trägermaterialien gibt es natürlich auch verschiedene Optiken. Auch bei der Bodenplatte bzw. deren Belag sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. PVC, Laminat, Teppich, alles ist möglich.

Erfahren Sie mehr zur Innenraumverkleidung

Auch hier haben Sie die Qual der Wahl. Klar, ein durchdachtes Innenraumkonzept erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern sorgt am Ende auch für ein stimmiges Bild. Wenn beim Betreten des Wohnmobilausbaus der Bodenbelag zur Wand- und Dachverkleidung passt und Vorhänge und Kissen einen schönen Kontrast bilden und doch alles mit dem Möbeldekor harmoniert, fühlt man sich nicht nur wohl und heimisch, sondern kann gleichermaßen stolz auf seine eigene Arbeit sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Abwasserleitungen Abwasseranlage Ausbaurealisierung Wohnmobilausbau
Gebrauchtfahrzeug Basisfahrzeug Vorbereitungen Wohnmobilausbau
Montage Solaranlage Energie Wohnmobilausbau