Aktuelle News:

Möbelbausätze für das Wohnmobil

Möbel Bausatz für das Wohnmobil

Sie stehen vor der Entscheidung die Möbel für Ihren Camper selbst anzufertigen oder Möbel zu kaufen. Der Zubehörhandel hält für die Einrichtung von Wohnmobilen eine Vielzahl an Möglichkeiten bereit. Die Kosten sind relativ überschaubar, hängen aber ab von Ihren Wünschen und Vorstellungen. Nach oben hin sind sicherlich keine Grenzen gesetzt. Da es fertige Möbel in einer solchen Fülle im Handel zu kaufen gibt, stellt sich die Frage ob ein Selbstbau der Möbel tatsächlich günstiger ist. Rechnet man alle Dinge, die man für ein Möbelstück braucht zusammen, so wird das selbst gebaute Möbel kaum günstiger sein als ein gekauftes Teil.

Entscheidend ist der Wunsch nach Individualität

Bei der Entscheidung ob man baut oder kauft spielen eher ideologische Gesichtspunkte eine Rolle. Wenn Sie kaufen, kaufen Sie von der Stange. Wenn Sie selbst bauen, erhalten Sie einen ganz individuellen Stil. Auch sollten Sie bei der Entscheidung mit ins Kalkül ziehen, inwieweit Ihr handwerkliches Geschick ausreicht, um alle Möbel selbst herzustellen. Diese Frage sollten Sie sich so ehrlich als möglich beantworten. Denn die Arbeit mit dem Werkstoff Holz ist nicht zu unterschätzen. Ein Bausatz ist dennoch eine gute Alternative zwischen Kauf und Selbstbau.

Wildcamper Feeling Wildcamper Wohnmobilausbau Bausatz

Man kennt das Prinzip sicherlich aus dem bekannten schwedischen Möbelhaus. Bausätze beinhalten alle Elemente für ein Möbelstück. Alle Teile sind bereits fertig gesägt. Dübel, Scharniere und Schrauben liegen bei. Die Passgenauigkeit ist bei den meisten Firmen sehr gut, sodass man davon ausgehen kann, dass alle Einzelteile gut ineinanderpassen. Das Gute an Bausätzen ist, dass man sie nur noch zusammenbauen muss. Dieses bekommen auch ungeübte Möbelbauer hin. Auch bei den Möbelbausätze hält der Zubehörmarkt eine reichhaltige Auswahl für Sie bereit. Letztlich ist es eine Frage des eigenen Stils und Geschmacks, zu welchen Möbeln man greift. Wenn Sie Ihre ganz eigene, individuelle Wohnidee umsetzen möchten, kommen Sie nicht umhin, die Möbel in Eigenregie selbst zu bauen. Wenn Sie weniger Wert auf Ihre Authentizität legen, kommen durchaus Möbel von der Stange in Frage. Wenn Sie Möbel bevorzugen, die sie nicht selbst gebaut, aber dennoch selbst zusammengebaut haben, wird Ihre Wahl der Möbelbausatz sein.

Möbelbau sehr zeitintensiv

Eingebauter Wohnmobil BausatzSicherlich ist der Möbelbau eine zeitintensive Aufgabe. Jeder der sich mit der Thematik schon einmal auseinandergesetzt hat weiß, dass man bei Schreinerarbeiten, gerade wenn man diese Arbeiten nicht jeden Tag beruflich ausführt sondern immer nur bei Bedarf, ein hohes Zeitkontingent anrechnen muss. Doch letztlich lohnt sich dieser Zeitaufwand. Denn Ihre Einrichtung im Camper ist individuell auf Sie maßgeschneidert. Niemand anderes wird eine zweite Einrichtung dieser Art in seinem Wohnmobil haben.

Zeitersparnis bei Bausätzen

Doch mitunter steht dieses Zeitvolumen einfach nicht zur Verfügung. Wenn die erste große Fahrt mit dem Wohnmobil bereits geplant, aber der Aufbau noch lange nicht abgeschlossen ist, läuft einem gewiss die Zeit beim Möbelbau weg. Daher lohnt es sich einmal über den Kauf von einem Möbelbausatz nachzudenken. Sicherlich sind dies immer noch keine individuellen Möbel. Doch der Zubehörhandel bietet eine so vielfältige Auswahl an Bausätzen jeglicher Art an, dass man bestimmt etwas findet, das gut zum eigenen Stil passt. Denn die Zeitersparnis durch den Kauf von Bausätzen ist enorm. Viele namhafte Hersteller bieten ihren Kunden eine ungemein große Auswahl an Bausatz Möbeln an. Das Einzige das Sie tun müssen, ist diese Möbel zusammenzubauen. Man kann sich vorstellen, dass das ungleich schneller geschieht, als wenn man jedes Möbelteil von Hand selbst baut. Die einzelnen Teile der Bausätze sind meist passgenau, sodass der Zusammenbau problemlos vonstatten gehen kann. Alle wichtigen Teile wie Scharniere, Schrauben, Schlösser oder auch Beschläge werden mitgeliefert. Die Bedienungsanleitungen geben klar Auskunft darüber wie der Bausatz zusammengesetzt werden muss. Die Zeitersparnis gegenüber dem Selbstbau ist enorm. Die Bausätze sind formschön und in großer Auswahl zu bekommen. Sie sind also durchaus einen Gedanken wert.

Bausatzmodule und Systemküchen

Qualität und Fertigungsgenauigkeit

Die Qualität der Möbel Bausätze kann als sehr gut eingestuft werden. Viele namhafte Firmen bieten diese Bausätze an. Eine qualitativ schlechte Arbeit würde zu einem Imageverlust dieser Firmen führen. Ebenso verhält es sich mit der Fertigungsgenauigkeit. Man kann in der Regel davon ausgehen, dass alle Teile eines Bausatzes hervorragend zusammenpassen. Ausnahmen bestätigen die Regel, keine Frage. Doch wenn Sie auf Produkte der alteingesessenen Firmen zurückgreifen, sind Sie mit diesen Bausätzen auf der sicheren Seite. Außerdem sind diese Bausätze mit allem Zubehör, das Sie zum Aufbauen der Möbel benötigen, ausgestattet. Sie brauchen also nicht extra Scharniere, Dübel, Schrauben oder Schlösser zu kaufen. In einem Bausatz ist alles enthalten, was zum Aufstellen des Möbelstückes gebraucht wird. Dadurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten und Sie erhalten formschöne, langlebige Möbel.

Möbel Bausätze als Kostenkompromiss

Der Möbelbau in Eigenregie kostet viel Zeit und ebenso viel Geld. Sie benötigen geeignete Werkzeuge, natürlich das Holz, das eingesetzt werden soll und alle Teile, die man für ein Möbelstück benötigt. Dies können Scharniere, Beschläge, Holzdübel, Leim, Schlösser, Einlegeböden und viele andere Dinge sein. Jedes Teil für das neue Möbel kostet Geld. Möbel-Bausätze sind eine gute und kostengünstige Alternative zum Selbstbau. Zum einen sind alle Teile, die für das Möbelstück gebraucht werden, bereits exakt ausgesägt. Zum Zweiten sind in einem Bausatz alle Teile, die man zum Aufstellen des Möbels benötigt, bereits enthalten. Sie brauchen also nichts weiter zum Bausatz dazu kaufen. Insofern stellt der Bausatz gegenüber dem Selbstbau der Möbel einen guten Kostenkompromiss dar.

Wohnmobilausbau Bausatz Informationen anfordern

Das könnte Sie auch interessieren

Vorschriften Sonderdach Dachplanung Vorbereitungen Wohnmobilausbau
Innenausbau VW T6 Kurzer Radstand
Möbelbau Wohnmobilmöbel Ausbaurealisierung Wohnmobilausbau