Aktuelle News:

Blog

Frische Luft lässt das Micro Heki von Dometic in die Nasszelle des Wohnmobils, Wohnwagens oder Wohnmobilausbaus. Das kleinste Fenster von Dometic bietet aber dennoch einiges an Komfort: Acrylglasdoppelverglasung, getönte Außenscheibe, bis 50 Grad aufstellbar in zwei Stufen und optionaler Verdunkelungsrollo bzw. Insektenschutz sind nur einige Vorzüge des neuen Dachfensters. Das Besondere: so können Sie Ihren Badbereich optimal lüften und verringern den Feuchtigkeitsstau im Inneren.

Wer mit seinem Wohnmobilausbau unterwegs ist, weiß wie wichtig der Platz und das Gewicht sind. Gerade kleinere Basisfahrzeuge bieten im Inneren oft nur ausreichend Raum für eine Liegefläche und einen kleinen Schrank. Möchte man auf dem Campingplatz dennoch draußen sitzen oder kochen, hilft die neue Möbelserie HighQ. Sie beinhaltet einen Hocker, zwei verschiedene Stühle, einen Tisch in zwei Größen, einen Vorratsschrank und eine mobile Küche. Die Möbel sind hochwertig und dank des Aluminiumrahmens besonders leicht.

Es hat sich einiges getan bei der Straßenverkehrsordnung. Die 2017 in Kraft getretenen Neuerungen gelten nicht nur für PKW, sondern auch für den Wohnmobilausbau, Motorradfahrer und Biker. Beachtet man die neu geregelten Punkte ist man aber sich im Straßenverkehr unterwegs. Falls nicht, muss man teils mit erhöhten Bußgeldern und Straßen rechnen.

Auch auf dem Campingplatz sollte man sich an seine Umgangsformen erinnern. Ein gemeinschaftliches Miteinander mit einem respekt- und rücksichtsvollem Umgang sorgt für einen angenehmen Campingurlaub und verhindert unnötige Streitereien, Beschwerden oder Schlimmeres. Wer nur das tut, das er selbst tolerieren kann, wird sich auf dem Platz schnell Freunde machen. Wichtig: bei Ankunft müssen alle umliegenden Camper gegrüßt werden. Sonst führt das zu Unmut.

Gerade bei längeren Reisen oder vor längeren Standzeiten ist die Reinigung des Wassersystems des Wohnmobilausbaus sowie die Frischwasserkonservierung entscheidend. Krustige Ablagerungen sollten ebenso verhindert werden, wie der deutlich gefährlichere Biofilm. Riecht es bereits aus den Leitungen oder dem Tank ist Vorsicht geboten. Eine gründliche Reinigung vor der Benutzung ist hier Pflicht.