Aktuelle News:

Blog

Ab sofort bestellt werden kann der Marco Polo Horizon: ein hochwertiger Campingbus von Mercedes auf Basis der V-Klasse. Der Wohnmobilausbau gehört definitiv zur gehobenen Klasse und ist das ideale Fahrzeug für Alltag und Freizeit. So finden bis zu 7 Personen einen Sitz- und bis zu 5 Personen einen Schlafplatz. Alle Dieselaggregate der V-Klasse stehen dabei zur Auswahl und auch die Sonderausstattungsliste ist lang.

Der VW California ist schon seit vielen Jahren ein Klassiker und besonders beliebt. 2016 hat VW Nutzfahrzeuge damit einen neuen Produktionsrekord eingefahren. Dies ist mit Sicherheit auch den Sondermodellen Ocean "Red", "Blue" und "Grey" zu verdanken. Doch VW wäre nicht VW wenn sich das Unternehmen auf diesem Erfolg ausruhen würde. Um mit der Zeit zu gehen hat das Unternehmen nun die Studie I.D. Buzz veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um einen autonom fahrenden Van mit Elektroantrieb. Das Besondere: eine versprochene Reichweite von 600 km.

Gerade bei kleineren Basisfahrzeugen oder Familien die zu Viert oder Fünft mit dem Wohnmobilausbau unterwegs sind, heißt es genau überlegen, was mit auf die Reise geht. Klar der Platz ist begrenzt und viele Dinge wie die Küchenausrüstung müssen mit an Bord. Zumindest wenn man auch im Campingurlaub selbst kulinarisches Köstlichkeiten zaubern möchte. Wie praktisch, wenn es hier eine Küchenausrüstung gibt, die selbst platzsparend untergebracht werden kann und so vielleicht die eine oder andere Schublade frei lässt.

Eine feste Gasanlage mit Gasflasche ist Bestandteil vieler Wohnmobile, Wohnwagen und Wohnmobilausbauten. Wer allerdings auch im Ausland damit kochen, kühlen und heizen möchte, der sollte sich vorab erkundigen. Nicht überall werden deutsche Flaschen wiederbefüllt oder ausgetauscht. Die verfügbaren Mietflaschen in manchen Ländern haben zudem oft andere Größen, sodass geprüft werden muss, ob diese in den eigenen Gaskasten passen.

Möchte man lange Freude haben an seinem Wohnmobilausbau, auch außen, sollte man sowohl den Fahrzeug- als auch den Felgenlack regelmäßig reinigen und pflegen. Auf aggressive Reiniger sollte man nur im Extremfall zurückgreifen, wenn bspw. Harz auf den Fahrzeuglack getropft ist. Ansonsten reichen bei eienr regelmäßigen Reinigung oft schon Wasser, Spülmittel und eine Bürste.