Aktuelle News:



Arca Wohnmobile als Teil des Trigano Konzerns

Wohnmobile mit italienischem Flair seit 1959

Das italienische Unternehmen gehört neben einigen weiteren Marken zum Trigano Konzern und wurde 1959 ins Leben gerufen, als den Gründern die Idee kam das Chassis und die Räder vom Wohnwagen zu entfernen und an einem kommerziellen Fahrzeug zu platzieren. Die Familien Barbierei und Cogliati gründeten das Unternehmen damals gemeinsam. Die Produktion fand in Pomezia, ein paar Kilometer von Rom entfernt, stand. Erst wurden Caravans hergestellt, doch bald kamen auch Motorcaravans auf den Produktionsplan.

Die Geschichte von Arca

Nach eigener Aussage hat Arca die Geschichte italienischer Freitzeit- und Campingfahrzeuge geschrieben. Begonnen hat alles Ende der 50iger, als der Wohnwagen Uno auf den Markt gebracht wurde. Bereits 1961 stellte das Unternehmen das erste jtalienische Wohnmobil vor: das Arca Noè. Weitere Innovationen folgten und Design und Produktion wurden stets weiter optimiert. 1968 wurde das Modell Superjolly eingeführt.  Drei Jahre später olgte das Modell Noè 350 M - das erste Wohnmobil in Italien das in eine Massenproduktion ging. Der stetige Innovationswille brachte weitere Modelle auf den Markt: Pick-Up 260 (1972), Scout 4x4 (1977), Trafic 350 (1983). Im Jahr 2001 treten die Serien Scout, Europa, America, Superamerica und New Deal in die Welt von Trigano ein.

Meilenstein um  Meilenstein

Damit begann die Erfolgsgeschichte von Arca. Während der stetigen Entwicklung säumten viele Meilensteine die Geschichte des Unternehmens.

  • 1968: erstes italienisches Motorhome, welches in Serienfertigung hergestellt wurde (Superjolly)
  • 1971: erster italienischer, seriengefertigter Alkoven (Noé 350 M)
  • 1893: erstes italienisches, seriengefertigtes teilintegriertes Wohnmobil (Trafic 350)

Das Besondere an Arca

Seit je her legt Arca viel Wert auf Funktionalität und Optik. Die hergestellten Modelle werden schnell Synonym für Qualität und Design. Mit der Aufnahme im Trigano Konzern trifft italienisches Design auf einen internationalen Kontext. Dabei spielen für die Mitarbeiter von Arca nicht nur Innovation und Forschung eine entscheidende Rolle, sondern vor allem das Streben nach einer Spitzenqualität. Dank der jahrelangen Erfahrung und Leidenschaft bietet Arca seinen Kunden Fahrzeuge, welche bei allen Klimabedingungen eine angenehme Atmosphäre im Inneren schaffen, stabil und dauerhaft gebaut sind und vor allem durch die detaillierte Ausstattung und perfekte Gestaltung bestechen.

Die Kundenmeinung zählt

Für Arca ist es besonders wichtig, die Wünsche seiner Kunden zu erfüllen. Denn das ist der größte Erfolg. Damit steht das Unternehmen seinen Kunden in einem besonderen Verhältnis gegenüber. Wertschätzung und Leidenschaft spielen auch hier eine wichtige Rolle.

Kaum deutschsprachiger Zielmarkt

Wenn man im Internet nach Arca Wohnmobilen sucht, wird man zwar fündig. Allerdings steht die Website des Unternehmens nur auf italienisch zur Verfügung. Zwar lassen sich einige Daten leicht erschließen, eine deutsche Übersetzung wäre jedoch sehr hilfreich.

 

Zur Webseite von Arca

Das könnte Sie auch interessieren

Westfalia - über 60 Jahren Erfahrung
Niesmann + Bischoff - Wohnmobile der Edel-Klasse
Hehn Mobile seit über 40 Jahren