Aktuelle News:



CS-Reisemobile - der Traum von Freiheit

Ein Familienunternehmen seit 1985

CS-Reisemobile LogoCS-Reisemobile hat sich auf kleine und mittlere Wohnmobile spezialisert. Vom Van bis hin zum Kastenwagen fertigt das Unternehmen in enger Abstimmung mit den Wünschen des Kunden. CS fertigt in Henstedt-Ulzburg, einer Stadt ca. 40 km nördlich von Hamburg. Bis auf Basisfahrzeug und Dächer nimmt CS-Reisemobile die gesamte Fertigung des Wohnmobils - also auch Hubbettgestellen, Verstärkungsrahmen usw. - selbst in die Hand. In den Fertigungshallen arbeiten Schlosserei, Tischlerei, Näherei, Einbau und Endkontrolle Hand in Hand. Erfahrung hat das Unternehmen seit 1985. Der Name wurde von Claus-Dieter und Susanne Oltmanns geprägt und steht für die Initialen beider Vornamen.

Hobby zum Beruf gemacht bei CS-Reisemobile

Susanne und Claus-Dieter Oltmanns haben sich mit CS ihren Lebenstraum erfüllt und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Herr Oltmann und seine Frau bauten sich 1979 ihren ersten Camper auf Basis eines alten Mercedes Benz 206 Diesel. Das acht Jahre alte Fahrzeug erwarben sie für 2.500 DM und steckten für den Ausbau noch einmal 1.500 DM hinein. Das Urmobil war geboren. Das machte anscheinend so viel Spaß, dass Sie sich entschlossen für fast jede Reise ein neues Mobil zu bauen. Auch das Studium konnte so nebenbei finanziert werden. Im Freundeskreis wurden nach einiger Zeit erste Stimmen laut, die bereits 1983 auch nach einem derartigen Mobil verlangten. Am 01.12.1985 wurde aus Spaß Ernst: nachdem Claus-Dieter Oltmanns und Susanne ihr Studium beendet hatten, wagten sie den Schritt und machten ihr Hobby zum Beruf. Die Firma CS-Reisemobile wurde gegründet. Damals noch auf dme Betriebsgelände eines alten Bauhofs in Hamburg Duvenstedt. Die ersten Neufahrzeuge fertigte das Paar noch auf eigenes Risiko, konnte aber alle verkaufen, sodass bereits hier ein Mitarbeiter eingestellt werden konnte. Den Rest der Geschichte kann man heute in Henstedt-Ulzburg besichtigen.

Die Nische als Strategie

Bereits 1995 hatte CS-Reisemobile 15 Mitarbeiter. Die Produktionsräumlichkeiten waren für die gestiegene Nachfrage am Limit. Im Jahr 1999 entschied man sich für den Umzug auf ein Betriebsgelände mit 3.600 qm Gesamtfläche nach Henstedt-Ulzburg (und 1.200 qm Produktions- und Bürofläche) - konnten mittlerweile sogar schon 20 Mitarbeiter beschäftigt werden. Mittlerweile hat CS-Reisemobile über 30 Arbeitsplätze geschaffen und sorgt mit neuen Ideen für frischen Wind im Kastenwagen-Segment.

Man baute bei CS-Reisemoble kein Fahrzeug mehr für alle Zielgruppen, sondern versuchte die Vorstellungen der unterschiedlichsten Kunden zu bedienen. So entstanden verschiedene Aufbauvarianten und auch die Qualitätsansprüche wuchsen. Ebenso wie das Unternehmen selbst. Schließlich waren die Räumlichkeiten am Tripuller Weg an ihre Grenzen gestoßen und man entschied sich - auch wegen der besseren Erreichbarkeit - 1999 für einen Umzug nach Henstedt-Ulzburg. Das Betriebsgelände dort bot mit 3.600 qm Gesamt- und 1.200 qm Produktions- und Bürofläche ausreichend Platz. Da die neuen Räumlichkeiten direkt an der A7 lagen konnte auch die Verkehrsanbindung deutlich verbessert werden. 2002 wurde ein Ausstellungsraum für Wohnmobile gebaut - mittlerweile konnte das Unternehmen 30 Mitarbeiter beschäftigen. Seitdem blickt das Unternehmen optimistisch in die Zukunft. Damals wie heute gilt: Der Traum von Freiheit. Das Ziel des Unternehmens war es nicht ein Fahrzeug für alle Zielgruppen zu bauen, sondern die Vorstellungen unterschiedlicher Kunden zu bedienen, und so ist es auch heute noch.

Generationenwechsel eingeleitet - auch heute noch Familienunternehmen

Die Tochter von Claus-Dieter und Susanne, Laura, arbeitet mittlerweile seit über 8 Jahren im elterlichen Betrieb. Zunächst hat sie eine dreijährige Ausbildung zur Automobilkauffrau absolviert. Auch ihr Bruder Till entschied sich für eine Ausbildung bei CS-Reisemobile zum Außenhandelskaufmann. Schließlich ist auch der Ehemann von Tochter Laura, Philipp Oltmanns, ins Unternehmen eingetreten und stellt als gelernter Bankbetriebswirt gemeinsam mit der jungen Generation die Fortführung des Unternehmens sicher. Mit insgesamt 10 Modellen auf Mercedes Sprinter Basis startet CS-Reisemobile in das Modelljahr 2016 und blickt freudig in die Zukunft.

 

Aktuelle Wohnmobilmodelle von CS-Reisemobile:


Zur Webseite von CS-Reisemobile

Das könnte Sie auch interessieren

Concorde - Wohnmobile der Luxusklasse
Bavaria Wohnmobile seit 1996
Hobby Caravan - Wohnmobile seit 1967