Aktuelle News:



Wohnmobile von Elnagh seit über 60 Jahren

Elnagh entstand aus dem Unternehmen Costruzioni Motomeccaniche Ing. L. Ghezzi. Gegründet wurde dieses vom Ingenieur Lodovico Ghezzi im Jahr 1946. Zunächst hatte das Unternehmen selbst noch gar nichts mit der Produktion von Freizeitfahrzeugen zu tun. So basierte das erste Produkt – eine elastische Gabel für Fahrräder mit Hilfsmotor -  auf einem Patent des Firmengründers. Schon bald reicht das Kellergeschoss für die Produktion nicht mehr aus und die Firma expandiert. Neben Fahrradgabeln werden jetzt auch verschiedenes Zubehör und Ersatzteile für Motor- und Fahrräder produziert. Schon 1950 liegt der Produktionsfokus auf Windschutzscheiben für Motorräder. Es erfolgt die Umfirmierung in „Elnagh Elettromeccanica Ghezzi“.

Elnagh produziert Anhänger für Motorfahrzeuge

1953 kommt Elnagh mit einem Anhänger für Motorfahrzeuge auf den Markt. Die Erfindung wird mit Begeisterung aufgenommen. Elnagh muss nochmals expandieren. Im Jahr 1958 macht die neue Straßenverkehrsordnung den Erfolg zu nichte. Der Firmengründer reagiert auf die veränderte Marktlage mit einem neuen Anhängermodell, welches auch in ein Campingzelt verwandelt werden kann. In kurzer Zeit kommen verschiedene Motoranhänger und Anhänger auf den Markt, die beispielsweise auch für Straßen- und Bauarbeiten eingesetzt werden können. Weiteres Standbein der Firma sind Kunststoffprofile für Rollos.

Elnagh beginnt mit der Wohnwagen-Produktion

Anfang der 60er Jahre verlegt Elnagh seine Fertigung nach Zibido San Giacomo und bezieht damit seinen jetzigen Firmensitz. Für einen Kunden fertigt Elnagh jetzt auch Wohnwagen und stellt schnell das Potential des entstehenden Freizeitmarktes fest. Umfasst die erste Charge noch 30 Fahrzeuge, verlassen 1964 schon 120 Wohnwagen die Fertigung. Ab 1965 konzentriert sich das Unternehmen dann vollständig auf die Wohnwagenproduktion und verkauft alle anderen Patente.

Mobilheime bei Elnagh

Auch Mobilheime werden von Elnagh gefertigt. Dabei handelt es sich um transportable Wohneinheiten, die später unter dem Pseudonym „Sonnenhäuser“ ihren Markt finden. Ende der 70er Jahre kämpft das Unternehmen mit fallenden Absatzzahlen im Wohnwagen-Segment. Die Antwort des Unternehmens hat ihre Vorbilder in den USA: Wohnmobile.

Bereits 1977 werden erste Modelle auf der Caravan Europa Turin vorgestellt. 3 Jahre später präsentiert das Unternehmen ihr erstes vollintegriertes Modell. Die 80er Jahre stehen voll im Zeichen der Produktions-, Qualitäts- und Kostenoptimierung. In großem Ausmaß halten computergesteuerte Fertigungsverfahren ihren Einzug in die Fertigungshallen.

Elnagh kommt zu SEA

Um die Jahrtausendwende wird Elnagh Teil des SEA Konzerns. Der Konzern richtet Elnagh strategisch auf die Zielgruppe „Familie“ aus. Die Größe des Konzerns macht eine nochmalige Prozessverbesserung und Hebung von Synergieeffekten möglich.

Die Marke Elnagh seit über 60 Jahren

Schon vor über 60 Jahren wurde der Grundstein für ein innovatives Konzept der Freiheit auf Rädern gelegt. Elnagh hat über die Zeit seine Modelle kontinuierlich überarbeitet und erneuert. So kam das Unternehmen von der Herstellung von Anhängern für Motorradfahrräder bis zum heutigen modernen Reisemobil. Die Marke steht seitdem für die berühmte Findigkeit und Kreativität der Mailänder. Ebenfalls unverkennbar: der Stil der Modestadt, der sich auch in den Bezugsstoffen der Wohnmobilmodelle wiederfindet.

Die Werte von Elnagh

  • Innovation
  • Technologie der Avantgarde
  • Streben nach absoluter Qualität

Die Marke möchte stets einen Schritt voraus sein und Markttrends setzen. Dafür werden junge, ideenreiche Designer und Planer beschäftigt. Auch die angestellten Ingenieure und Handwerker glänzen mit ihrem Erfindungsgeist und ihrer Leidenschaft für den Fachbereich. So entstehen immer wieder funktionale und dennoch elegante Wohnmobillösungen, die sich gerade durch die kleinen Besonderheiten und Details auszeichnen. Heute hat sich das Unternehmen komplett auf die Fertigung von Wohnmobilen spezialisiert und überzeugt hier mit einer soliden Basis und langen Tradition.

 

Aktuelle Wohnmobilmodelle von Elnagh:


Zur Webseite von Elnagh

Das könnte Sie auch interessieren

REIMO - Reisemobile mit 30 Jahren Erfahrung
McLouis Wohnmobile
Challenger Wohnmobile mit französischem Flair