Aktuelle News:



Morelo Wohnmobile - Luxuscamping auf 4 Rädern

morelo logoWer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Luxus-Wohnmobil ist, der ist bei Morelo genau richtig. Das deutsche Unternehmen lebt getreu dem Motto "So viel mehr kann Luxus sein". Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens startete dabei im Februar 2010 und konnte sich bereits im ersten Jahr einen Marktanteil von 12 % sichern (im Marktsegment der Luxus-Reisemobile). Bereits 2012 konnten Jochen Reimann und Reinhard Löhner rund 130 Mitarbeiter beschäftigen. Neben den Baureihen Palace und Loft runden die Modelle des Morelo Home die Produktpalette ab.

Einen Blick hinter die Kulissen bei Morelo werfen

Möchte man einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen, kann man dies - nach vorheriger Anmeldung - gerne im oberfränkischen Schlüsselfeld tun. Denn Morelo öffnet seinen Firmensitz und seine Produktionsanlagen für alle, die interessiert sind. Dabei haben es sich die beiden Geschäftsführer, Jochen Reimann und Reinhard Löhner zur Aufgabe gemacht, nicht nur Wohnmobile mit höchster Qualität zu schaffen, sondern vor allem Funktion, Komfort und Design in einem außergewöhnlichen Reisemobil zu vereinen.

Die Philosophie von Morelo

Da Morelo zu den Top-Luxusmarken gehört, wird immer nur das Beste akzeptiert. Das Unternehmen folgt dabei dem Ziel nur Perfektion zu akzeptieren und die Wünsche und die Zufriedenheit der Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Damit fertigt Morelo Wohnmobile die nicht nur Maßstäbe setzen. Sie setzen auch einen High-Quality-Standard für Mobilreisen.

Morelo live erleben - die Roadshow

Wer den Traum eines Morelo gerne einmal live erleben möchte, kann hierfür eine der unzähligen Roadshows des deutschen Unternehmens besuchen. Termine können auf der Unternehmenswebsite eingesehen werden.

Namensgebung bei Morelo - wie der Markenname entstand

Morelo ist ein Kunstwort. Ein Kunstwort das sich aus den Worten Mobile und Reimann zusammensetzt. Klingt logisch: ist man doch mit einem Wohnmobil mobil und Herr Reimann ist Geschäftsführer. Gleichzeitig steht der Markenname aber natürlich für First Class Reisemobile mit denen Camper ein Statement auf dem Campingplatz setzen. Reiselust, Komfort und Qualität - das zeichnet die Wohnmobile des Unternehmens aus. Das Besondere: alles made in Germany.

Mit dieser Einstellung hat es Morelo so innerhalb von 5 Jahren zu einem der erfolgreichsten Herstellern von Luxus-Wohnmobilen in Europa geschafft. Seine Stärke bezieht die Marke dabei aus dem familiären Umfeld, der gelebten Individualität, der Zielstrebigkeit sowie der langjährigen Erfahrung. Morelo verspricht dabei Reisemobile zu bauen, in erster Linie aus dem Willen heraus Reisemobile bauen zu wollen.

Qualität hat seinen Preis - das Besondere bei Morelo

Klar, Qualität hat seinen Preis. So auch bei Morelo. Doch was erhält man hier für sein Geld? Die Reisemobil-Enthusiasten in Schlüsselfeld bei Bamberg verwenden modernste Produktionstechniken und vereinen diese mit traditioneller Handwerkskunst. Das Ziel des Unternehmens: die Ansprüche seiner Kunden nicht einfach nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen.

Technisch zeigt sich der Luxus bei den Wohnmobilen beispielsweise im Premium-Wandaufbau. Die Innen- und Außenwände werden aus einer besonders korrosionsrestistenten Aluminiumlegierung gefertigt, welche für eine hohe Stabilität sorgt. Die verwendete RTM-Hartschaumisolierung sorgt für einen Isolationswert, welcher mit einer 35 cm starken Ziegelmauer verglichen werden kann. Das Gewicht liegt natürlich deutlich darunter: 40 kg pro Kubikmeter. Auch der  Wohnraumboden ist Premium. Der hochwertige PVC-Belag ist einfach zu reinigen, leicht, wasserunempfindlich und optisch kaum von einem Parkett unterscheidbar. Beim Dach setzt Morelo auf eine einzigartige Konstruktion: Das Dach wird von oben auf die Seitenwände aufgesetzt, wodurch die Fahrzeuge stabiler und langlebiger werden. Wer mit seinem Morelo Wohnmobil unterwegs ist, möchte auch nach einem Regenschau nicht putzen: die schwarzen Streifen, welche sich an den Seitenwänden vieler Wohnmobile breit machen, sucht man hier vergebens - der intelligenten Wasserführung sei Dank.

Die Wand- und Bodenverbindung wird bei Morelo nicht mit Aluminiumprofilen gemacht. Diese sind zwar stabil und günstig, besitzen aber eine hohe Wärmeleitfähigkeit, sodass Kälte von Außen nach Innen dringen kann und die Luftfeuchtigkeit kondensiert. Morelo Wohnmobile sind daher mit perfekt isolierenden Polyurethan-Hartleisten versehen. Für eine möglichst niedrige Ladekante bei der Heckgarage sorgt die Premium-Heckabsenkung. Der Heckbereich des Leiterrahmens wird um bis zu 330 mm abgesenkt, sodass der großzgügige Laderaum deutlich einfacher beladen werden kann. Feuchtigkeitsschäden oder Rost suchen Morelo Wohnmobilbesitzer am Unterboden vergebens. Dieser ist aus Schottwänden aus gehärtetem ABS-Kunststoff, extra stabilen PU-Hartleisten und einer stabilen GFK-Unterseite gefertigt, sodass Feuchtigkeit keine Chance hat. Auch die Isolationswerte des wasserfesten Bodens sind dank des RTM-Schaums optimal.

 

Aktuelle Wohnmobilmodelle von Morelo:


Zur Webseite von Morelo

Das könnte Sie auch interessieren

Niesmann + Bischoff - Wohnmobile der Edel-Klasse
Karmann-Mobil Wohnmobile aus Deutschland
Hymer Wohnmobile - Branchenprimus