Aktuelle News:

Garage im Wohnmobil

Hobby Siesta T 65 GE AußenJe nach Größe des eigenen Wohnmobils wird man eine mehr oder weniger große Garage besitzen. Bei kleineren Modellen können hier problemlos Fahrräder oder gar ein Roller untergebracht werden. Bei großen Luxusschlachtschiffen können hier ganze Fahrzeuge vom Smart bis zum Mini verstaut werden. Die Garagen sind natürlich an die Höhe und Breite des jeweiligen Wohnmobils angepasst, wodurch deren Platzangebot unweigerlich mit der Größe des Fahrzeuges zusammenhängt. Besitzt man ein Mittelklassewohnmobil für zwei Personen, kann man nicht von einer riesen Garage ausgehen. Gönnt man sich allerdings in Premiumfahrzeug wie beispielsweise von Volkner Mobil kommt man in den Genuss einer mobilen Garage.

Heckgarage für Fahrräder und Co.

Oft gesehen sind mittlerweile schmale Heckgaragen in denen Fahrräder oder gar ein Roller untergebracht werden können. Viele Hersteller bieten hier auch spezielle Befestigungsmöglichkeiten oder Fahrradständer an.

Autogarage im Wohnmobil

Betrachtet man einmal die größeren Wohnmobilmodelle, stellt man fest, dass hier ganze Autos transportiert werden können. Diese können entweder im Heck des Fahrzeuges oder auch an der Seite mittels Rampe eingeparkt werden. Ist man am Zielort angekommen, kann man also bequem das mitgebrachte Auto ausladen und die Umgebung erkunden ohne jedes Mal das Vorzelt wieder abbauen oder auf dem Campingplatz rangieren zu müssen.

Die Vorteile einer Garage im Wohnmobil liegen klar auf der Hand. Der zusätzliche Stauraum ermöglicht – je nach Größe – das bequeme Mitführen von Fahrrädern, Rollern oder anderen Urlaubsutensilien. Denn wer nutzt den Platz in der eigenen Wohnmobilgarage nicht gern. Allerdings sollte man bei der Beladung des Wohnmobils darauf achten, dass es durch das übermäßige Befüllen der Heckgarage – gerade mit schweren Gegenständen – zu keiner Überlastung der Vorder- oder Hinterachse oder gar der zulässigen Gesamtmasse kommt. Denn dann riskiert man nicht nur saftige Bußgelder, ein Umladen oder die Stilllegung des Fahrzeuges, sondern spielt auch mit dem Leben der Insassen. Denn durch eine falsche Beladung können sich die Fahreigenschaften des Wohnmobils drastisch verschlechtern.