Aktuelle News:



Neu im Modelljahr 2018 ist der Kastenwagen Campingbus von Carado. Bislang hat die Günstigmarke, wie die Schwestermarke Sunlight, nur teilintegrierte und Alkoven Wohnmobile vertrieben. Mit der Carado Vlow Baureihe startet das Unternehmen nun auch im Kastenwagensegment. Und das gleich mit vier Grundrissen. Ab 541 cm Länge sind die Modelle zu haben. Der günstigste Grundriss kostet dabei nicht einmal 39.000 EUR. Ein Blick lohnt sich hier auf jeden Fall.

Der neue Campingbus für das kommende Modelljahr 2018

1 Carado Camper Van Vlow 723 274Die Nachfrage nach Kastenwagen und Campingbussen steigt. Und das schon seit einigen Jahren. Klar, viele Camper bevorzugen die Agilität und Kompaktheit im Vergleich zu einem großen Wohnmobil oder einem Wohnwagen. Nun startet auch Carado in das Campingbus-Segment und bringt den ersten Campingbus auf den Markt: mit der Baureihe Carado Vlow. Getreu dem Motto „Preiswerte Qualität“ wird auch der Vlow in das Preissegment der Günstigmarke entsprechend eingegliedert. Hatte Carado – ebenso wie die Schwestermarke Sunlight – bislang nur Teilintegrierte und Alkoven im Programm, ergänzt der Vlow nun das Portfolio zum Modelljahr 2018. Das Wohnmobil Carado Vlow wird dabei – im sächsischen Capron-Werk der Hymer-Gruppe - auf Basis des Fiat Ducato gefertigt. Dass die Fertigung der Pössl-Tochtermarke Roadcar dort seit geraumer Zeit ebenfalls stattfindet, hat bereits Raum für Spekulationen gegeben.

Start des neuen Wohnmobils Carado Vlow mit vier Grundrissen

2 Carado Camper Van VlowGleich zu Beginn wird die Baureihe mit vier Grundrissen an den Start gehen. Deren Länge reicht dabei von kompakten 541 cm bis hin zu stattlichen 636 cm. Auch bei den Betten haben die Camper die Qual der Wahl: neben dem klassischen Querbett, wird es auch Längseinzelbetten und sogar Etagenbetten geben. Somit sollte für jeden Camping-Liebhaber das passende Gefährt dabei sein. Natürlich sind alle Betten mit einem Lattenrost und 5-Zonen-Kaltschaummatratzen versehen. So ist ein hoher Schlafkomfort garantiert, damit die Reisenden auch gut erholt den Urlaub genießen können.

Bei der Küche geht Carado zwei Wege: neben einem großen und hochgesetzten Kühlschrank für einen leichteren Zugang, wird es auch einen kleineren Kompressor-Kühlschrank geben. Das Besondere: die Heckstauräume lassen sich flexibel erweitern.

Baureihe Vlow
Start zum Modelljahr 2018
Vier Grundrisse
Länge zwischen 541 cm und 636 cm
Querbett, Einzellängsbett oder Etagenbett
Preis ab 38.799 EUR

Günstiger Einstiegspreis beim Wohnmobil Carado Vlow

4 Carado Camper Van VlowDer günstigste Grundriss der Vlow-Baureihe wird bereits zu einem Einstiegspreis von 38.799 EUR zu haben sein. Somit sind die fertig ausgebauten Wohnmobile Kastenwagen kaum teurer als ein neuer Fiat Ducato ohne Ausbau. Klar, in der Serienausstattung wird vermutlich nicht alles dabei sein und wer auf gewissen Schnick Schnack nicht verzichten möchte, muss sich der Sonderausstattungsliste bedienen. Dennoch ist der Preis eine klare Ansage. Wer sich in einem der vier Grundrisse von der Stange wiederfindet, der kann bares Geld sparen – im Vergleich zum Kauf eines leeren Fahrzeuges und anschließendem Selbstausbau oder Ausbauauftrag. Möchte man sein Wohnmobil allerdings genau an seine Wünsche und Vorstellungen anpassen, ist ein Wohnmobilausbau durchaus attraktiv. Wer die Möglichkeit hat, günstig an ein Basisfahrzeug zu kommen, der hat noch etwas Budget für den Ausbau übrig. Beispielsweise können die Wildcamper Flex Grundrisse im Fiat Ducato verbaut werden. Eine Anpassung an verschiedene Radstände und Dachvarianten ist natürlich problemlos möglich. Ebenso wie eine Individualisierung der Ausbauten.

Zu den Wildcamper Flex Grundrissen >>

Das könnte Sie auch interessieren

Euro Mobil Integra 2012
Wohnmobile in Umweltzonen
Marinetto Due von Bavaria Camp

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.