Aktuelle News:

Ein alter Klassiker neu interpretiert ist die neue Baureihe Hymermobil B-Klasse DynamicLine von Hymer. Die beiden Grundrissmodelle für das Modelljahr 2017 überzeugen mit kompakten Außenmaßen, viel Raum im Inneren und neuester Technologie bei Aufbau, Möbelbau und Befestigungsverfahren. Die umfangreiche Serienausstattung ist bei Hymer fast schon selbstverständlich. Ein Beifahrerairbag als Sonderausstattung? Undenkbar.

Ein Reisemobil mit konsequenter Leichtbauweise

Hymer B-Klasse DynamicLine 588 - ein klassisches Wohnmobil neu interpretiertDas Hymer Unternehmen ist schon lange eine feste Größe am Wohnmobil- und Wohnwagenmarkt und nicht mehr aus der Branche wegzudenken. Klar, dass sich die Marke nicht auf seinen Erfolgen ausruht. Hymer geht mit der Zeit und hat das Ohr stets am Markt bei seinen (potenziellen) Kunden. Das sieht man auch beim neuen Wohnmobil Baureihe Hymermobil B-Klasse Dynamic Line. Hier hat das Unternehmen einen Klassiker neuinterpretiert und setzt auch weiterhin auf eine konsequente Leichtbauweise, kompakte Maße und große Zuladungsreserven. Das Design ist modern, außen wie innen. Mit der Baureihe liefert Hymer eine klare Antwort auf den Trend zu kompakteren Reisemobilen. Die beiden Modelle haben alle eine Masse in fahrbereitem Zustand von unter drei Tonnen und bieten laut Hymer selbst „Ausstattung und Komfort auf Premiumniveau“. Doch was ist daran dran? Wir haben uns das Wohnmobil Hymer B-Klasse DynamicLine 588 einmal genauer angesehen.

Im Überblick
 
Modell:
Hymermobil B-Klasse DynamicLine 588
Marke:
Hymer
Typ:
Vollintegriert
Schlaf-/Sitzplätze:
Vier / Vier Personen
Maße:
699 x 222 cm (LxB)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Zuladung:
3.500 kg / 510 kg
Masse in fahrbereitem Zustand:
2.990 kg
Basisfahrzeug:
Fiat Ducato 
Preis:
82.990 EUR

Das Wohnmobil Hymer B-Klasse DynamicLine 588 – als Nachfolger der ersten B-Klasse 1981

Hymer B-Klasse DynamicLine 588 - ein klassisches Wohnmobil neu interpretiertBereits 1981 erblickte die B-Klasse das Licht der Welt. Auf Basis des Mercedes Benz Chassis trat das Reisemobil aus Bad Waldsee seinen Siegeszug in Europa an. Für mehr Auswahl sorgt drei Jahre später das wählbare Fiat Chassis. Damals wie heute verfolgt Hymer dabei das Motto des 2013 verstorbenen Unternehmensgründers und setzt auf vernünftige und preiswerte Fahrzeuge bei denen Qualität und Preis einfach passen. Gerade in Punkto Sicherheit ließ sich Hymer nie lumpen und erhielt als erstes Fahrzeug der Branche das Siegel „Geprüfte Sicherheit“. Die neue Fahrzeuggeneration beruft sich auf alte Werte wie den Premiumkomfort, wird aber mit neuen Attributen wie dem Leichtbau und einem modernen Design kombiniert. Auch bei den Möbeln setzt Hymer auf Leichtbau und ermöglicht so Zuladungen von bis zu 630 kg. Eine runde Linienführung sowie die verwendeten wertigen Materialien prägen das Möbeldesign, alle Schubladen und die Dachstauschrankklappen.
Betreten wird das Wohnmobil auf de rechten Seite im vorderen Bereich. Wie gewohnt trifft man hier sogleich auf die gemütliche Sitzlounge. Diese setzt sich aus den beiden drehbaren Vordersitzen und der Sitzbank in Fahrtrichtung mit zusätzlichem Schenkel und zwei Dreipunktgurten zusammen. Da der Tisch in alle Richtungen verschoben werden kann und drehbar ist, ist ein guter Zugang für alle vier Camper gewährleistet. Links neben der Eingangstür ist die Küche zu finden. Diese besitzt eine Spüle, einen Dreiflammenkocher und den neben der Küchenzeile platzierten Kühlschrank. Für zusätzliche Arbeitsfläche sorgt die ausklappbare Arbeitsplatte, welche in Richtung Tür arretiert werden kann. Gegenüber ist das kleine aber feine Kompaktbad mit Banktoilette, Waschbecken und integrierter Duschwanne zu finden. Das Heck des Fahrzeuges teilen sich die beiden längsorientierten Einzelbetten welche über zwei Stufen bequem zu erreichen sind. An deren Fußende befindet sich jeweils ein großer Kleiderschrank, welche den schmalen Schrank neben dem Kühlschrank für die Urlaubsgarderobe komplementieren. Die Betten sind mit einem Tellerfederrost und Mehrzonen-Kaltschaummatratzen ausgestattet. Im Bug ist zudem das neu gestaltete Hubbett zu finden. Die Formensprache aus dem Wohnraum wird hier fließend fortgesetzt. Zudem kann man sich optional für ausziehbare Längseinzelbetten am Hubbett entscheiden. Als Dekore stehen die Varianten Palatino Apfel und Trentino Birnbaum zur Auswahl.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil Hymer B-Klasse DynamicLine 588

Hymer B-Klasse DynamicLine 588 - ein klassisches Wohnmobil neu interpretiertAuch hier kommt die bewährte Hymer PUAL-Aufbauweise zum Einsatz. Außen und innen kommt eine Aluminiumhaut zum Einsatz, dazwischen befindet sich PU-Schaum. Der Leichtbauboden besteht aus GFK. Auch das Dach ist mit einer zusätzlichen GFK-Beschichtung versehen. Für höchste Stabilitätsanforderungen setzt das Unternehmen auf die neue Fertigungstechnik WoodWelding. Hierbei wird Ultraschallenergie genutzt um unterschiedliche Materialien miteinander zu verbinden – ein ganz neues Befestigungsverfahren also. Das 699 cm lange, 222 cm breite Wohnmobil auf Fiat Basis bringt serienmäßig eine zugelassene Gesamtmasse von 3.500 kg mit, kann aber auch als 4,5 Tonner vom Band laufen. Im Serienzustand hat das Wohnmobil eine Masse in fahrbereitem Zustand von 2.990 kg und bringt somit eine Zuladung von 510 kg mit. Der Frischwassertank hat ein Volumen von Sage und schreibe 150 Litern. Der Abwassertank fasst immerhin noch 130 Liter. Beide Tanks sind isoliert und beheizt, sodass dem Wintercamping nichts im Wege steht.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Einzelbetten längs (Heckbereich)
Schlafplatz (variabel):
Doppelbett quer (Bugbereich, Hubbett)
Polster:
k. A.
Dekor:
Palatino Apfel, Trentino Birnbaum
Küche:
Dreiflammenkocher, Spüle, Kühlschrank
Bad:
Banktoilette, Waschbecken, integrierte Duschwanne
Heizung:
k. A.
Tanks:
Frischwasser: 150 Liter
Abwasser: 130 Liter

Das neue Design der Hymermobil B-Klasse ist zeitgemäß und automotiv und wirkt modern und sportiv. Besonders die neue Front mit den exklusiven Scheinwerfern fällt ins Auge. Wer will kann neben dem LED-Tagfahrlicht auch auf Voll-LED-Scheinwerfer umrüsten – inkl. LED Nebelscheinwerfer. Ein besonderes Highlight ist sicherlich die selbstragende Heckgaragenkonstruktion. Hier stehen den Campern ein lichtes Lademaß von 122 cm Höhe sowie eine maximale Traglast von 450 kg zur Verfügung (Serie 350 kg). Das kompakte Wohnmobil bietet trotz seiner Länge von unter 7 Metern und seiner Breite von 222 cm im Inneren viel Raum und lässt sich wendig zum Urlaubsort manövrieren. Für die Sicherheit der Insassen ist das Wohnmobil Hymer B-Klasse DynamicLine 588 bereits im Serienzustand mit einem Fahrer- und Beifahrerairbag und ESP ausgestattet. Elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel, der AL-KO Tiefrahmen mit Einzelradaufhängung und das LED-Tagfahrlicht runden das Angebot ab. Zu haben ist das Wohnmobil Hymer B-Klasse DynamicLine 588 zu einem Preis ab 82.990 EUR. Mit der langen Sonderausstattungsliste ist es aber kein Problem die 85.000 EUR zu durchbrechen. Wer das nötige Kleingeld hat und ein zuverlässiges und hochwertiges Wohnmobil für sich und seine Familie sucht, der sollte sich das Wohnmobil Hymer B-Klasse DynamicLine 588 einmal genauer ansehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wohnmobil Niesmann + Bischoff Arto 76 B mit Raumbad
Das Wohnmobil LMC Breezer Lift H 737 G mit Kuppeldach
Kfz-Steuer für Wohnmobile rückwirkend

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.