Aktuelle News:



bimobil Wohnwagen aus stattlichem Handwerksbetrieb

bimobil Logo

Die bimobil Wohnwagen und Caravans zeichnen sich durch eine solide Verarbeitung und eine hochwertige Technik aus. Das Bimobil Unternehmen wurde 1977 gegründet und produziert seit damals dank der 30 hochqualifizierten Mitarbeiter und einem ausgezeichnetem Betriebsklima rund 100 Freizeitfahrzeuge pro Jahr.

Bimobil - der Name ist Programm

Modernste Fertigungstechnik und Maschinenausstattung  bilden dabei die Basis um Sicherheit und Qualität stets auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Bimobil konzentriert dabei ihre Produktion stets auf den Wechselkabinenbau für Pick-up Fahrzeuge, daher entsprang auch der Begriff  "Bimobil". Ein Pick-Up sowohl als Transporter als auch als Reisemobil. Heute sind ca. die Hälfte der Reisemobile Pick-Up Modelle, die restlichen Fahrzeuge werden auf festinstallierten Chassis montiert. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden, bei der kompletten Produktion wird auf sauberes handwerkliches Geschick und ausgewählte und hochwertige Material geachtet.

Aktuelle Modelle von Bimobil

bimobil Wohnwagenas Wohnwagen-Segment von bimobil umfasst aktuell 3 Fahrzeuge. Besonderen Ansprüchen genügt der bimobil AX 575, ein Reisewohnwagen, der über ein Drehschemel-Fahrgestell sowie über eine eigene Strom- und Wasserversorgung verfügt. Ein weiteres Modell ist der bimobil buddy joe, ein Wohnwagen für 2-4 Personen ausgerichtet ist und auch im Winter viel Freude verspricht. Schließlich noch das bimobil mona lisa, ein Caravan mit Kabinenkonstruktion für bis zu 4 Personen.

Auch wenn der Wohnwagen und Caravan nicht das Kerngeschäft von bimobil ist, sollte man vor allem dann auf diesen Wohnwagenhersteller setzen, wenn man Wert auf eine solide gefertigte Wohnkabine aus Sandwichmaterial legt, die über eine saubere und funktionsgerechte Einrichtung verfügt. Sucht man heute auf der Unternehmenswebsite Informationen zu den Wohnwagen Modellen wird man leider nicht mehr fündig. Eine Fertigung auf Kundenwunsch von Reisewohnwagen wird aber immer noch angeboten.

bimobil - Erfahrung seit 1977

Der Maschinenbauingenieur Raimund von Liebe gründete bereites 1977 einen Reisemobilbetrieb, welcher sich in den darauffolgenden Jahren schnell vergrößern sollte. Heute beschäftigt das Unternehmen 40 Mitarbeiter in Büro und Fertigung. Mit einer Produktion von etwa 100 Fahrzeugen im Jahr wird klar, bimobil ist kein Großbetrieb. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst mehr als stattlicher Handwerksbetrieb, bei welchem das Betriebsklima eine besonders große Rolle spielt. Denn nur wenn die Mitarbeiter sich wohlfühlen und zufrieden sind, können sich hochqualifiziert und hochengagiert an die Arbeit gehen und mit Sachkenntnis und Freude die bimobil Fahrzeuge fertigen. Das Unternehmen greift dabei auf moderne Fertigungsmethoden und -mittel zurück. Eine moderne Maschinenausstattung, gutes Handwerkszeug und ein zuverlässiges CAD-System sind für den Bau der Kabinen und Einrichtungen unerlässlich.

Die Geschichte von bimobil im Überblick

Jahr
Ereignis
1977
Gründung der Einzelfirma Raimund von Liebe für Innenausbauten von Kastenwagen mit ein bis zwei Mitarbeitern.
1979
Mit Stolz präsentiert das Unternehmen sein allererstes Firmenschild.
Bis 1982
Erste Schritte beim Innenausbau Bedford Kastenwagen, Großauftrag Reisebus, erste Alkovenmobile, Bau der ersten husky Kabine.
Bis 1985
Entwicklung des bimobil Wechselsystems und Vorstellung der ersten husky Wohnkabine auf Peugeot 504. Fertigung des ersten Expeditionsmobils 1985. Innenausbau VW Windhund mit einer Stückzahl von ca. 300 Stück zwischen 1981 und 1991.
1988
Entwicklung des heutigen Pickup-Systems.
1990
Umzug nach dem Neubau einer Fertigungshalle mit Büro. Herzstück: die Sandwichpresse.
1993
Kastenwagen Impuls
1995
Umstellung der Wandstärke auf 45 mm und neue Eckverbindungen für Kabine mit Patentanmeldung.
1996
Vorstellung des Caravans Mona Lisa.
1998
Der Caravan Buddy Joe erblickt das Licht der Welt mit modernem Look und hochwertigem Innenausbau.
2000
LB 365 auf Mercedes Sprinter mit Fahrradgarage und separater Duschkabine. Einführung der 10-jährigen Dichtigkeitsgarantie auf die neuen Eckverbindungen.
2001
Aufbau eines Händlernetzes in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien.
2003
EX 480 auf Mercedes Atego 4x4.
2005
Caravan AX 575 mit Drehschemelgestell.
2006
Reisemobil LB 458 auf Iveco Daily mit Längsbetten im Alkoven.
2010
Produktion von etwa 120 Reisemobilen pro Jahr mit 60 Mitarbeitern in Produktion und Verwaltung. Seit 1977 wurden 2.200 Kabinen und 500 Kastenwagenausbauten verkauft.
2013
bimobil husky 258 auf VW Amarok als Raumwunder.
2014
bimobil EX 460 auf Fuso Canter 4x4 als transglobales Reisemobil mit enormer Zuladung.
2015
EX 366 auf Mercedes Sprinter 4x4: schmal, niedrig und leicht.
2016
Reisemobil bimobil LBH 510 auf Mercedes Sprinter 4x4 in der 3,5 Tonnen Klasse.

Service steht ganz oben bei bimobil

Getreu dem Motto "Nach dem Kauf ist vor dem Service" legt bimobil großen Wert auf die Betreuung seiner Kunden. So werden Ersatzteile schnell verschickt und der Service steht für Zusatzausstattungen, Reparaturen, Auskünften und Tipps mit Rat und Tat zur Seite. In Deutschland können die Modelle bei verschiedenen Händlern begutachtet werden:

  • Am Unternehmssitz selbst in 85667 Oberpframmern
  • Orthos - Willi Lohmann in 91077 Neunkirchen am Brand
  • Hoberg GmbH in 32549 Bad Oeynhausen
  • Wendisch-PS in 15234 Frankfurt (Oder)
  • Kerkamm Camping-Caravan-Freizeit in 25337 Elmshorm
  • Tartaruga Travel Mobils AG in 8451 Kleinandelfingen / ZH (Schweiz)
  • Adventure Overland UK Ltd in Stalybrdige, Cheshire SK15 2JN (United Kingdom)
  • CaraMore GmbH in 2519 Piliscsév (Hungary)
  • Jachts on Wheels in 129366 Moscow (Russland)

Mit den Fahrzeugen von bimobil ist man auf jeden Fall gut ausgestattet und sicher unterwegs und kann in das nächste Abenteuer starten.

 

Aktuelle Wohnwagenmodelle von bimobil:


Informieren Sie sich auch über die Wohnmobile von bimobil.


Zur Webseite von bimobil

Das könnte Sie auch interessieren

KABE Wohnwagen seit den 1960er  Jahren
Adria Mobil - Wohnwagen seit 1965
Caravelair Wohnwagen seit über 50 Jahren