Aktuelle News:



Wohnwagen von Carado - mit gestärktem Rücken

carado logoDas Unternehmen Carado setzt auf ein einfaches Produkt- und Marketingkonzept: Qualität made in Germany zu einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis. Der Erfolg dieser Strategie zeigt sich in den Verkaufszahlen. 2010 waren die Carado Reisemobilprodukte, welche in einem großen Werk nahe Dresden produziert werden, schnell ausverkauft. Der Vorteil: Carado wurde 2005 als Wohnmobil- und Wohnwagenmarke im Einsteigersegment durch die Erwin Hymer Group ins Leben gerufen und hat damit nicht nur eine erfolgreiche und starke Marke im Rücken, sondern kann auch auf viel KnowHow zurückgreifen.

Was den Kunden an Carado Caravans gefällt

Den Kunden und Fans von Carado gefällt vor allem die Kombination aus preiswerter und hochwertiger Qualität. Vor allem die Kernkompetenz von Carado - Wohnwagen ohne überflüssigen Schnickschnack - überzeugt. Dabei wird den Besitzern eines Carado Wohnwagens eine umfassende Ausstattung dennoch nicht verwehrt. Funktionalität, Komfort und Design finden ihren Platz.

Warum Carado so erfolgreich ist

Neben der bereits erwähnten Strategie, helfen vor allem die motivierten und flexiblen Mitarbeiter den Erfolgs des Unternehmens zu unterstützen. Das Besondere an Carado ist, dass auch beim Aufbau des Vertriebsnetzes die Qualität nicht aus den Augen verloren wurde und über der Quantität steht. Dadurch werden Wohnwagen von Carado ausschließlich von kompetenten und servicebewussten Partnern vertrieben. Derzeit umfasst das Vertriebsnetz in Deutschland über 60 Handelspartner und im europäischen Ausland sind mehr als 100 Partner für Carado im Dienst.

Zahlen und Fakten rund um Carado

  • 2008: seit Produktionsstart im Dezember 2006 haben bis 31.08.2008 über 2.000 Freizeitfahrzeuge (ein Drittel davon waren Wohnwagen) das Capron Werk verlassen. Mitarbeiterzahl: 170. Handelspartner: 60 (Deutschland), 100 (europaweit). Für das Modelljahr 2009 geplant: 16 Modelle, davon acht Caravans, drei Alkoven und fünf teilintegrierte Wohnmobile.
  • 2009: Fertigung über 1.500 Wohnmobile und Wohnwagen. Handelsparter: 60 (Deutschland), 115 (europaweit).  Für das Modelljahr 2010 geplant: zwei weitere Modelle, sodass insgesamt 18 Modelle zur Verfügung stehen: neun Caravans, vier Alkoven und fünf teilintegrierte Wohnmobile. Alle Carado Wohnmobile werden nun auf Fiat Ducato Chassis gefertigt und mit serienmäßiger Glattblechausführung versehen.
  • 2010: Ausverkauft - bis Ende Juni wurden die bestehenden Aufträge abgearbeitet und dann die Produktion der Modellgeneration 2011 gestartet. Fertigung von über 1.200 Fahrzeugen. Mitarbeiterzahl: 140. Erweiterung der Modellpalette um zwei neue teilintegrierte Reisemobile. Nun erhalten alle Carado Alkoven Modelle serienmäßig einen beheizten Alkoven (160 x 210 cm). Für die Saison 2011 gibt es sieben Caravan Modelle. Auch bei den teilintegrierten Reisemobilen werden 7 Grundrisse verfügbar sein.
  • 2011: Bis zum 31.08.2011 wurden ca. 1.700 Wohnmobile und Wohnwagen gefertigt (Steigerung um 30 % im Vergleich zum Vorjahr). Mitarbeiteranzahl: 190. Ziel: Lieferung von 2.000 Fahrzeugen in der Saison 2010/2011. Einführung einer neuen Caravan Baureihe mit drei Grundrissen. Einführung eines weiteren Teilintegrierten. Alle Wohnmobile werden auf Fiat Ducato Tiefrahmen bzw. Leiterrahmen gefertigt. Die Preise der Vorsaison konnten erhalten bleiben.
  • 2013/2014: Umsatz von 75,58 Millionen Euro (Steigerung auf Wachstum im Reisemobilsegment zurückzuführen).

Fahrzeugangebot im Überblick

Anzahl verfügbarer Grundrisse im Jahr
Alkoven
Teilintegriert
Wohnwagen
Gesamt
2008
3
5
8
16
2009
4
5
9
18
2010
4
7
7
18
2011
4
7
10
21
2015
3
10
5
18
2016
3
10
5
18

Die Fertigung der Carado Wohnwagen in Deutschland

Als Unternehmen der Erwin Hymer Group werden die Carado Fahrzeuge in der Sächischen Schweiz in der Nähe von Dresden gefertigt: in Neustadt befindet sich das 24.000 Quadratmeter große Produktionswerk Capron, welches die Wohnwagen hervorbringt und zu den modernsten seiner Art gehört. Die hochwertigen Wohnmobile und Wohnwagen sollen den Campern zu einem fairen Preis angeboten werden, sodass das gesamte Werk dank der durchdachten Logistik, den effizienten Arbeitsabläufen und dem modernen Maschinenpark besonders effizient ausgerichtet ist und arbeiten kann. Die Mitarbeiter selbst sind nicht nur gut ausgebildet, sondern auch hochmotiviert.

Die einzelnen Fahrzeuge werden dabei mit hohem Können und professioneller Ruhe nach den jeweiligen Kundenwünschen gefertigt. So verlassen täglich bis zu 28 Fahrzeuge die immerhin 450 Meter lange Produktionsstraße. Neben dieser findet man im Werk zudem eine eigene Möbelproduktion und die Seitenwandvorfertigung. Somit fertigt Carado alle für die Caravans benötigten Teile (Möbelteile, Seitenwände und Dächer) selbst. Für die Garantie der hohen Qualität durchlaufen alle Carado Modelle bereits während der Produktion mehrere Qualitätsstores. Natürlich erfolgt am Ende der Fertigungslinie auch noch die Endabnahme. Zum 28.02.2014 schied Thomas Gross aus der Geschäftsführung der Carado GmbH aus.

Das Besondere bei Carado

Das Besondere an Carado ist, dass auch beim Aufbau des Vertriebsnetzes die Qualität nicht aus den Augen verloren wurde und über der Quantität steht. Dadurch werden Wohnwagen von Carado ausschließlich von kompetenten und servicebewussten Partnern vertrieben. Derzeit umfasst das Vertriebsnetz in Deutschland über 60 Handelspartner und im europäischen Ausland sind mehr als 100 Partner für Carado im Dienst.

 

Aktuelle Wohnwagenmodelle von Carado:


Informieren Sie sich auch über die Wohnmobile von Carado.


Zur Webseite von Carado