Aktuelle News:

Das deutsche Unternehmen Tatonka mit hochwertigen Zelten

Bereits seit 1993 entwickelt Tatonka in Eigenregie

tatonka kyrkja aussenDie Tatonka GmbH mit ihrem Sitz im schönen Bayern, genauer in Dasing bei Augsburg, ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen. Bereits seit 1993 fertigt Tatonka Rucksäcke, Taschen, Zelte und Accessoires in Eigenregie. Dabei übernimmt das Unternehmen nicht nur die Entwicklung selbst, sondern auch die Produktion und den Vertrieb. Seit 2001 hat die Marke zudem eine eigene Bekleidungslinie. Die Fertigung der Tatonka Produkte findet an zwei Produktionsstandorten in Vietam statt: Ho Chi Minh und Quy Nhon.

Kontrollierte Produktionsbedingungen bei Tatonka

Die Werke werden von Tatonka in Eigenregie betrieben, sodass eine direkte Kontrolle möglich ist. Der Fertigungsbetrieb Mountech Co. Ltd. Ist bereits seit 2001 nach dem international anerkannten Standard SA8000 der Social Accountability International zertifiziert. Aber dem nicht genug: zusätzlich lässt sich das Unternehmen durch die Multistakeholer-Initiative made-by neutral überprüfen. Im Jahre 2010 initiierte Tatonka zu dem das Projekt open factory. In der gesamten Branche einzigartig, gibt Tatonka damit jedem Interessierten die Chance den Fertigungsbetrieb selbst zu besuchen. Vor Ort werden der Betrieb ausführlich erklärt, das Arbeitsumfeld in Augenschein genommen und offene Fragen geklärt.

Für Nachhaltigkeit bei allen Produkten

Bei den Qualitätsprodukten von Tatonka achtet das Unternehmen besonders auf deren Langlebigkeit und Praxistauglichkeit. Zwei Argumente, die in der Nachhaltigkeitsdebatte oftmals nicht ausreichend berücksichtigt werden. Auch im Materialeinkauf setzt das Unternehmen auf langfristige Beziehungen mit engagierten Lieferanten.

In Anlehnung an die Ureinwohner Nordamerikas

Der Markenname Tatonka bedeutet in der Sprache der Sioux Bison. Für die Ureinwohner Nordamerika ist dieses Tier bis heute heilig. Für Tatonka steht der Bison als Symbol für die Natur, Freiheit, Wildnis und Stärke. Darüberhinaus verkörpert der Bison Durchsetzungsvermögen und einen eigene Kopf. Und gerade deshalb ist das Tier das ideale Logo für die Outdoormarke. Das deutsche Familienunternehmen setzt auf flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen und legt großen Wert auf einen persönlichen Kontakt und einen respektvollen Umgang. Das gilt nicht nur für die Mitarbeiter im Hauptsitz, sondern auch für die beiden Fertigungsvertriebe in Vietnam.

Da die Werke in Vietnam Tatonka selbst gehören, können die Produktionsprozesse von Anfang bis Ende gesteuert, kontrolliert und optimiert werden. Auch Entscheidungen können so schneller umgesetzt werden. Den Mitarbeitern in Vietnam bietet das Unternehmen faire Arbeitsbedingungen unter Einhaltung hoher Sozialstandards.

Produkte für Outdoor-Liebhaber

Tatonka möchte perfekte Produkte anbieten für Menschen, die es lieben draußen zu sein. Daher müssen die Produkte zu 100 % funktionieren und auch höchsten Anforderungen genügen. Um dies zu gewährleisten testet das Unternehmen alle Produkte auf eigenen Touren auch selbst.

Gegründet wurde Tatonka von Winfried Schechinger und wird mittlerweile in der zweiten Generation geführt. Bereits 1980 rief er die Mountain Sport GmbH ins Leben um Sportartikel zu vertreiben. 1993 schuf er dann die Marke Tatonka und benannte sein Unternehmen in die Tatonka GmbH um. Bereits damals wurden die eigenen Produktionsstätten aufgebaut, welche heute der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens sind. Heute (seit 2004) leitet Andreas Schechinger einer von zwei Söhnen des Gründers das Unternehmen als Geschäftsführer. Markus Schechinger ist im Vertrieb des Unternehmens tätig.

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Zeltvergleich und finden Sie schnell und einfach das passende Zelt für Ihre Ansprüche.

Jetzt Zelte vergleichen