Aktuelle News:

Expeditionszelte für wahre Abenteuer

Expeditionszelt Zelttypen ZeltDer Begriff Expeditionszelt ist natürlich weit gegriffen und beinhaltet eine Vielzahl an Zelten. Angefangen von Einmannzelten bis hin zu extrem stabilen Zelten für den Einsatz in windigen Gebieten oder Zelten, welche so konstruiert sind, dass sie auch bei Schnee und Eis eingesetzt werden können. Wie bei allen anderen Zelttypen eigentlich auch, erfolgt nach der Auswahl Expeditionszelt die genauere Definition des gewünschten Zeltes: Anzahl der Personen, Zeltform, ggf. Gewicht, Packmaß oder Jahreszeiten.

Zelte für den Einsatz von Frühling bis Winter

Wer auf der Suche nach einem Ganzjahreszelt ist, wird bei diesem Zelttyp mit Sicherheit fündig werden. Bei einem Einsatz von Frühling bis Winter, haben die Zelte meist höher gezogene Bodenwannen, sodass das Zeltinnere vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt ist. Oft sind auch die Lüfter von Innen bedienbar, sodass man bei einem Schneesturm nicht nach außen muss. Einige Ausführungen sind so konstruktiert, dass Eingang und Lüfter auch genutzt werden können, wenn das Zelt teils im Schnee eingegraben ist.

Besonders windstabil sind Geodätzelte

Ist man oft in windigen Gegenden unterwegs, sollte man vielleicht ein Geodätzelt in Betracht ziehen. Die Zelte haben im Grunde dieselben Eigenschaften wie Kuppelzelte, sind aber deutlich stabiler und windfester. Grund hierfür ist die spezielle Gestängekonstruktion. Die Stangen kreuzen sich hier nicht wie bei Kuppelzelten nur einmal (die beiden Bögen kreuzen sich hier in der Mitte), sondern zweimal oder sogar noch öfter.

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Zeltvergleich und finden Sie schnell und einfach das passende Zelt für Ihre Ansprüche.

Jetzt Zelte vergleichen