Aktuelle News:



Die optimale Reiseversicherungen für den Campingurlaub finden

Auch unterwegs gut abgesichert sein

WohnwagengespannWer im Urlaub unterwegs ist und beispielsweise mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen reist, sollte sich Gedanken über mögliche und sinnvolle Reiseversicherungen machen. Hier gibt es verschiedene Versicherung, die je nach Reiseplanung in Betracht gezogen werden sollten.

Die wichtigsten Reiseversicherungen im Überblick

01Auslandskrankenversicherung: Möchte man sich auch im Auslandsurlaub im Falle einer Krankheit absichern, sollte man eine Auslandskrankenversicherung abschließen. So kann man auch im Urlaub zum Arzt ohne unvorhergesehene Kosten.

Gleich zur Auslandskrankenversicherung >>

02Reisekrankenversicherung: Diese Versicherung kann für eine einzelne Reise oder aber für das gesamte Jahr beantragt werden. Sie ist die optimale Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung.

Gleich zur Reisekrankenversicherung >>

03Reiserücktrittsversicherung: Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich sich mit einer Reiserücktrittsversicherung schützen und so im Falle einer Stornierung die Kosten erstattet bekommen.

Gleich zur Riserücktrittsversicherung >>

04Reiseabbruchversicherung: Als Ergänzung zur Reiserücktrittsversicherung hat man im Falle eines Unfalls oder einer Erkrankung im Urlaub je nach Anbieter Anspruch auf verschiedene Leistungen.

Gleich zur Reiseabbruchversicherung >>

05Reisegepäckversicherung: Gerade wer den Inhalt seines Reisegepäcks gern hat oder besonders teure Sachen mit nimmt, kann sich mit der Reisegepäckversicherung davor schützen, im Falle eines Verlusts auf den Kosten seines Gepäckinhalts sitzen zu bleiben.

Gleich zur Reisegepäckversicherung >>

06Versicherung abschließen: Jetzt können Sie bequem und einfach online alle notwendigen Angaben machen und so Ihre persönliche Versicherung abschließen.

Gleich passende Versicherung abschließen >>

Auslandskrankenversicherung

Wer sich im Urlaub im Falle einer Krankheit absichern möchte, sollte eine Auslandsversicherung abschließen. Denn sobald man im Ausland krank wird oder aus anderen Gründen einen Arzt aufsuchen muss, greift die Auslandskrankenversicherung. Diese schützt vor unvorhergesehene Kosten und übernimmt einen medizinisch notwendigen Rücktransport.

Greift hier nicht die gesetzliche Krankenkasse?

Die gesetzliche Krankenkasse gilt grundsätzlich auch für die Urlaubsreise ins Ausland. Allerdings übernimmt diese nur die Kosten für Schadensfälle in bestimmten Ländern. Genauer heißt das, dass die gesetzliche Krankenkasse nur zahlt, wenn man in einen Staat reist, welcher mit Deutschland ein Sozialabkommen hat. Hierzu zählen die meisten europäischen Staaten. In Staaten ohne Sozialabkommen gibt es keinen Versicherungsschutz durch die gesetzliche Krankenkasse. Darüber hinaus kommt die Versicherung in der Regel nicht für die Kosten eines medizinisch notwendigen Krankenrücktransportes auf. Zudem muss der Reisende, sobald die Standardsätze im behandelnden Krankenhaus im Ausland, die in Deutschland festgelegten Sätze überschreiten, für den Differenzbetrag selbst aufkommen.

Angebote und Leistungen vergleichen

Die Konditionen und Leistungen hängen von der Dauer der Reise ab. Hier gibt es in der Regel eine Staffelung in Reisen bis zu einem Jahr, Reisen über einem Jahr und einer Auswanderung. Gerade wer länger verreist, sollte genau darauf achten welche Fälle der Versicherungsschutz mit einbezieht. Bei kürzeren Reisen reicht auch eine normale Reisekrankenversicherung aus.

Jetzt abschließen: Reiseversicherung Elvia

Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung kann für einzelne Reisen aber auch für das gesamte Jahr beantragt werden. Auch der Abschluss für einen längeren Zeitraum oder für immer ist je nach Anbieter möglich. Die Reisekrankenversicherung ist die perfekte Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung bei kürzeren Urlauben im Ausland. So sind nicht nur alle Urlaubsländer versichert (und nicht nur die Schengen-Stataen mit Sozialversicherungsabkommen). Auch die Art der Erkrankung oder deren Behandlung spielt dank der Reisekrankenversicherung keine Rolle. Auch höhere Behandlungssätze im Vergleich zu den Standardsätzen von Ärzten und Krankenhäusern in Deutschland werden übernommen. Gerade wer nach Tunesien oder Ägypten reist, sollte eine Reisekrankenversicherung abschließen, denn hier greift die Gesetzliche nicht und man ist schlichtweg und ergreifend nicht kranknversichert im Urlaub unterwegs. So muss man alle anfallenden Kosten für Ärzte oder Krankenhausaufenthalte selbst bezahlen. Auch bei einem gewünschten oder angeordneten Krankenrücktransport greift die Reisekrankenversicherung und übernimmt die entstehenden Kosten.

Jetzt abschließen: Reiseversicherung Elvia

Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung, auch Reiserücktrittskostenversicherung genannt, soll im Falle eines Rücktritts vor Reisebeginn die dadurch entstehenden Kosten (bspw. Stornierungskosten) erstatten. Eine Absage muss jedoch schwerwiegende Gründe haben, welche den Versicherungsbedingungen entspricht, so dass die Versicherung greift. In der Regel wird beispielsweise eine schwere Erkrankung der Reisenden als Rücktrittsgrund anerkannt. Weitere Rücktrittsgrüne sollte man auf jeden Fall den Leistungsbeschreibungen der einzelnen Anbieter entnehmen. In der Regel sind folgende Gründe allgemein anerkannt: schwere Erkrankung des Reisenden oder eines nahen Angehörigen, Tod eines nahen Verwandten, Unverträglichkeit von Impfstoffen, Brand oder Einbruch, Ausfall von Pflegepersonal oder Kinderbetreuung. Nicht eindeutig sind Gründe wie plötzliche Arbeitslosigkeit, ein neuer Arbeitsbeginn, nicht bestandene Prüfungen und daher nötige Wiederholungsprüfungen, Probleme bei der Schwangerschaft. Trotz der abgeschlossenen Versicherung fallen häufig pro Person 25 EUR Selbstbehalt an. Bis zu 20 % der Stornierungskosten können hier als zusätzliche Kosten angesetzt werden.

Je nach Versicherer gibt es die Möglichkeit eine Versicherung für alle Reisen in einem Jahr oder auch für einzelne Reisen abzuschließen. Die Reiserücktrittsversicherung für das gesamte Jahr lohnt sich in der Regel für Urlauber, die mehr als einmal unterwegs sind. Die Angebote und Leistungen der Versicherer am Markt unterscheiden sich deutlich. Daher empfiehlt es sich auch hier die einzelnen Reiserücktrittsversicherungen genau zu vergleichen und die für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignete herauszusuchen.

Jetzt abschließen: Reiseversicherung Elvia

Häufig gestellte Fragen

Ist eine Entschädigung möglich, wenn eine angetretene Reise aufgrund von Krankheit abgebrochen werden muss?
Bei einem Reiseabbruch gibt es zwei Möglichkeiten der finanziellen Entschädigung: für entgangene Reiseleistungen oder für Mehrkosten aufgrund einer außerplanmäßigen Rückreise. Die reine Reiserücktrittsversicherung greift hier nicht. Nur wer zusätzlich eine Reiseabbruchversicherung (Ersatzreiseversicherung, Feriengarantie) abschließt, kann in beiden Fällen eine Entschädigung erhalten.

Ist eine Erstattung der Stornogebühren möglich, wenn die geplante Kinder- oder Pflegebetreuung aufgrund von Krankheit die Pflege nicht übernehmen kann und man deswegen die gebuchte Reise nicht antreten kann?
Eine Reiserücktrittsversicherung greift auch in dem Falle, dass die geplante Betreuung der Kinder oder pflegebedürftiger Angehöriger durch Krankheit oder Unfall des Betreuungspersonals nicht möglich ist.

Müssen bei einer Gruppenreise alle Teilnehmer im Antragsformular eingetragen werden?
Damit jeder Mitreisende bei einem Rücktritt mit versichertem Grund den anteiligen Mietpreis (bei Anmietung einer Ferienwohnung bspw.) zurückerhält, müssen alle Reisenden auf dem Antragsformular angegeben werden. Der Selbstbehalt wird in der Regel von dem zu erstatteten Betrag abgezogen. Bei Gruppen mit mehr als zwei oder vier Reisenden (je nach Versicherer) übernimmt die Reiserücktrittsversicherung die Stornierungskosten für das gesamte Mietobjekt nicht. Ausnahme sind hier nur Reisegruppen aus direkten Angehörigen. Bei Gruppenreisen können somit bei der Erkrankung eines Reisenden nicht alle von der gebuchten Reise zurücktreten und die Stornierungskosten erstattet bekommen.

Greift die Reiserücktrittsversicherung bei einer Konkursanmeldung des Reiseveranstalters?
Nein die Versicherung tritt nur ein, wenn die Reisenden die Reise nicht antreten können. Der Reiseveranstalter muss sich für den Fall eines Konkurses selbst versichern. In Deutschland muss das eingezahlte Geld durch den Reiseveranstalter versichert werden. Dies ist durch den Reisepreisversicherungsschein, welcher mit der Buchungsbestätigung erhalten wird, gegeben.

Reiseabbruchversicherung

Die Reiseabbruchversicherung kann ergänzend zur Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden, wird aber häufig als Kombi-Produkt angeboten. Diese Versicherung greift, wenn die Reisenden während des Urlaubes einen Unfall haben oder ernsthaft erkranken und aufgrund dessen die Reise abbrechen müssen. Je nach Versicherer gibt es unterschiedliche Leistungen, welche die durch einen Abbruch bedingten Folgekosten, abdecken.

Jetzt abschließen: Reiseversicherung Elvia

Reisegepäckversicherung

Mit der Reisegepäckversicherung sichert man sich gegen den Diebstahl oder die Beschädigung des eigenen Reisegepäckes ab. So übernimmt die Versicherung die entstehenden Kosten bis zum Zeitwert des Reisegepäcks bzw. bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Wichtig: für Wertsachen gelten bestimmte Höchstgrenzen. Das Reisegepäck ist versichert, wenn es aufgegeben wurde, durch strafbare Handlungen Dritter, Unfälle des Transportmittels, Feuer- oder Elementareignisse zu Schaden oder abhandenkommt.

Jetzt abschließen: Reiseversicherung Elvia

Jetzt Versicherung abschließen

Hier können Sie direkt die gewünschten Reiseversicherung abschließen. In nur wenigen Schritten erhalten Sie Ihr individuelles Angebot: Reiseversicherung Elvia.

 

"powered by travianet GmbH"

Das könnte Sie auch interessieren

Führerschein und Gewicht Weiterführende Informationen Ratgeber
Cairns Urlaubsstädte Wohnmobil mieten Ratgeber
Wohnwagen neu Kauf Weiterführende Informationen Ratgeber