Aktuelle News:



Vorteile durch das Sonderdach

werz wohnmobile magnum 1Sie werden festgestellt haben, dass es in Ihrem Fahrzeug an Stehhöhe mangelt. Die meisten Transporter sind von Haus aus nicht auf Stehhöhe angelegt. Hier schafft ein Sonderdach Abhilfe. Durch den Einbau eines Sonderdaches entsteht schnell mehr Platz im Wohnraum des Basisfahrzeuges. Die Wahl des richtigen Daches hängt von den Ausmaßen des Fahrzeuges ab, in das es eingebaut werden soll. Je nach Wahl des Daches entsteht nicht nur die gewünschte Stehhöhe, sondern auch mehr Platz zum Schlafen. Wichtig bei der Planung des Dacheinbaus ist es, ein wenig Zeit zu kalkulieren. Nachdem Sie den Ausschnitt für das Dach herausgetrennt haben, muss dieses nun eingepasst werden. Im Allgemeinen sind Dächer jedoch recht schwer und in den meisten Fällen passt es nicht im ersten Anlauf in den Ausschnitt. Es braucht einige Versuche, um das Sonderdach passgenau einzusetzen. Wenn Sie nicht gerade jeden Tag ins Fitnessstudio gehen, um Hanteln zu schwingen, fragen Sie am besten jemanden um Hilfe, damit Sie das Dach beim Anpassen nicht alleine wuchten müssen. Doch, wenn das Sonderdach schließlich sitzt, werden Sie sich wundern, wie viel Raum Sie plötzlich zur Verfügung haben.

Die Vorteile im Überblick

Platz- und Komfortgewinn

Durch den Einbau eines Sonderdaches gewinnt Ihr Camper eindeutig an Platz. Natürlich resultiert aus einem größeren Platzangebot auch ein höherer Komfort. Je nach Variante des Daches erzielen Sie nicht nur die überaus wichtige Stehhöhe, sondern auch wesentlich mehr Raum und Ablagefläche. Insbesondere in Alkovenmodellen steht somit zusätzlich eine Schlafstatt, aber auch die Möglichkeit zur Aufbewahrung von Kleidung oder der Bettwäsche.

Stehhöhe und zusätzliche Schlafplätze

Der durch den Dachaufbau hinzugewonnene Platz hat schon viel gebracht. Doch durch das neue Dach hat Ihr Camper nunmehr noch zwei ganz wesentliche Vorteile, die sich bei den Reisen, die Sie unternehmen, schnell bemerkbar machen werden. Sie verfügen in Ihrem Wohnraum nun über Stehhöhe. Wenn Sie das Dach unverändert gelassen hätten, hätten Sie bei einer längeren Reise womöglich über einen mittelschweren Bandscheibenvorfall geklagt, da Sie sich im Wohnraum niemals hätten ganz aufrichten können.

Auf Dauer ist dies nicht nur unbequem, sondern gewiss derGesundheit nicht zuträglich. Doch durch den Aufbau des neuen Daches ist die Stehhöhe erreicht. Einem entspannten Reisen steht somit nichts mehr im Wege. Je nach Dachvariante ist noch ein weiterer Raum entstanden. Wenn Sie einen Aufbau in Form eines Alkovens gewählt haben, verfügen Sie somit nun auch über wesentlich mehr Schlafplatz. Dies ist ein weiterer Pluspunkt, der Sie auf den Reisen schnell überzeugen wird.

Familientauglichkeit

Durch den Einbau eines Sonderdaches erhöht sich deutlich das Platzangebot im Wohnraum Ihres Wohnmobils. Zum einen erreicht man Stehhöhe, dies allein ist schon ein wichtiger Aspekt und macht das Innere des Fahrzeuges erst bewohnbar. Doch es gibt noch einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Punkt. Wenn Sie mit Familie, insbesondere mit kleinen Kindern reisen, erhöht sich dadurch das Raumangebot für Ihre Kinder. Insbesondere durch den Einbau eines Aufstell- oder Hochdaches lassen sich wunderbar Nischen für die Kleinen zum Toben und Spielen einrichten. Ein Aspekt, den Sie gerade wenn es Bindfäden regnet und die Kinder nicht hinauskönnen, sicherlich schätzen werden. Schlussendlich erhöht sich durch den Verbau eines höheren Daches nicht nur das Platzangebot, sondern insbesondere die Familientauglichkeit.

Neben den bisher aufgezählten Vorteilen sollten auch die möglichen Ersparnisse bei Steuer und Versicherung nicht unberüksichtigt bleiben. Für eine Zulassung als Wohnmobil sind die Vorschriften meist nicht so streng, möchte man sein Fahrzeug aber auch als Wohnmobil besteuern oder versichern lassen, kommt oft die Stehhöhe ins Spiel. Hier ist ein Sonderdach natürlic ideal. Weiteres Plus: bei fest verbauten Hochdachvarianten kann weiterhin im Winter gecampt werden. Die Dachausführungen können bereits isoliert erworben oder nachträglich ausgekleidet werden. Auch die Sicherheit im Fahrzeug ist weiterhin gegeben. Zudem kann ein Sonderdach den Wiederverkaufswert Ihres Wohnmobilausbaus steigern. Sollten Sie sich doch einmal davon trennen müssen, ist ein Hoch-, Aufstell- oder Hubdach ein unschlagbares Verkaufsargument.

Das könnte Sie auch interessieren

Frischwassermenge Frischwasser Ausbaurealisierung Vorbereitungen Wohnmobilausbau
Schlafen Ausbauplanung Vorbereitungen Wohnmobilausbau
Einsetzen der Fenster Fenster und Ausschnitt Ausbaurealisierung Wohnmobilausbau