Blog

Mit Hund gibt es beinahe nichts Schöneres als Urlaub in der Natur. Man kann gemeinsam die Zeit genießen und weiß, dass es auch dem eigenen Vierbeiner gut geht. Es muss nicht stundenlang im Zimmer alleine warten, sondern kann in der Regel überall mit dabei sein. Aber gerade wer mit dem Wohnmobilausbau unterwegs ist sollte sich gut vorbereiten und das richtige Equipment einpacken.

Wer seinen Wohnmobilausbau selbst ausbauen möchte oder ggf. an der vorhandenen Elektrik etwas anpassen will, sollte durchaus etwas Erfahrung in der Sache haben. Auch kleine Elektroinstallationen wollen gut durchdacht und geplant sein. Wir zeigen worauf es ankommt.

Für das kommende Modelljahr präsentiert sich der Ford Transit mit weniger Gewicht und mehr Nutzlast. So bietet er noch mehr Zuladungsreserven für den eigenen Wohnmobilausbau. Wie das geht? Die Motorhaube wird nun aus Aluminium gefertigt und auch die Trennwand setzt auf einen deutlich leichteren Verbundwerkstoff.

Fans von Wohnmobilausbauten von Kastenwagen und Campingbussen wissen die kompakten Maße des Basisfahrzeuges zu schätzen. Kleines Manko: der Platz im Inneren ist im Vergleich zu einem ausgewachsenen Wohnmobil bisweilen etwas eng. Abhilfe soll hier nun ein Heck-Slide-Out schaffen, der beim Wohnmobilausbau Westfalia James Cook 2020 verfügbar sein wird.

Der VW California erfreut sich einer großen Beliebtheit. Klar, dass sich VW hier nicht auf den bisherigen Erfolgen ausruht, sondern seinen potenziellen Käufern und Fans immer wieder etwas neues anbietet. Für 2019 darf sich der VW California über eine neue Basis freuen. Dieser Schritt ist gut, da auch die Konkurrenz nicht schläft. So wird auch dem Marco Polo für dieses Jahr die neue Mercedes V-Klasse als Basis zugesprochen.