Aktuelle News:

Blog

Die Innovan Baureihe von LMC gibt es seit letztem Sommer. Derzeit besteht sie aus drei Modellen, die alle auf den Fiat Ducato setzen. Nun wird es bald ein neues Fahrzeug geben, das auf den Ford Transit als Basis setzt. Das bringt einige Vorteile für die Camper, aber auch Herausforderungen für die Entwickler mit.

Wer seinen eigenen Wohnmobilausbau plant, sollte einiges beachten. Zu Beginn sollte man sich die Frage stellen, was soll die Basis sein. Dafür muss man wissen wie viele Personen mit reisen und was an Ausstattung, Ausrüstung oder weiteren Gegenständen wie Motorräder mit soll. Eins ist klar: der ganze Ausbau sollte gut durchdacht und geplant sein.

Der Wohnmobilausbau Flowcamper Casper 2022 macht eine gute Figur. Die Serienausstattung ist in Ordnung. Deutlich komfortabler geht es mit der verfügbaren Sonderausstattung zu. Das hat jedoch seinen Preis. Die Einstiegskosten von knapp 53000 EUR sind damit schnell weit entfernt.

Das Thema Elektromobilität nimmt Fahrt auf. Auch bei VW. Neben dem Multivan eHybrid wird es 2022 den ID.Buzz als Cargo-Fahrzeug und Pkw geben. Aber auch das ist noch nicht alles. Denn für 2025 plant das Unternehmen den Launch eines elektrischen Wohnmobilausbaus. Hier soll der Multivan als ID.California und Elektroantrieb an den Start gehen.

Der Wohnmobilausbau Globecar Campscout Elegance hat einiges auf dem Kasten. Er ist schick, modern und mit einer offenen Wohnraumachse versehen. Viele durchdachte Details zeichnen den Campingbus aus und machen ihn für Paare zum idealen Begleiter.