Aktuelle News:

Bürstner hat sich in puncto Wohnmobilausbau für die kommende Saison einiges einfallen lassen. Die Eliseo Modelle wurden weiterentwickelt, der Copa Trail ist ideal für Offroad-Optik-Liebhaber und der Campeo Black Forest zeigt die regionale Verbundenheit des Unternehmens. Mit dem Eliseo Erdgas Showcar zeigt Bürstner wo die Reise hingehen kann.

Von schick bis Erdgas – die Neuheiten können sich sehen lassen

Bürstner Neuheiten 2022 – einiges in petto für den WohnmobilausbauFür das kommende Modelljahr hat sich Bürstner so einiges einfallen lassen. Nicht nur mit dem besonderem und einmaligen Wohnmobil Lyseo Gallery oder dem Facelift der Wohnwagen Baureihe Premio Life. Nein, auch im Bereich Wohnmobilausbau und Kastenwagen hat das Unternehmen einiges in petto. Besonders spannend dürfte die Entwicklung des Eliseo Erdgas sein. Das hybrid Erdgasfahrzeug (CNG) bringt satte 400 km Reichweite mit und kann im Fall der Fälle mit einem Benzinmotor weiterfahren – sollte wider Erwartens gerade keine Tankstelle in Sicht sein. Immerhin 15 Liter sind hier mit an Bord. Aber das ist noch nicht alles, das Bürstner sich für das kommende Modelljahr ausgedacht hat.

Umweltfreundlich und campingtauglich – der Wohnmobilausbau Bürstner Eliseo Erdgas

Alternative Antriebe gibt es schon eine ganze Weile. Wer die Entwicklung verfolgt, weiß der E-Antrieb hält auch in die Campingbranche Einzug. Großes Manko ist jedoch die Reichweite. Denn die ist oftmals einfach zu gering. Freiheit soll der Kastenwagen vermitteln und nicht das krampfhafte Suchen nach der nächsten Steckdose nach wenigen Kilometern. Mit dem Eliseo Erdgas ist das anders. Immerhin 400 km kommt man damit. Zur Not hat der Ducato noch einen 15 Liter Benzintank. Basisfahrzeug ist der Fiat Ducato Natural Power. Damit ist der Wohnmobilausbau eine umweltfreundliche Alternative zum Dieselantrieb. Fast kein Feinstaub, wenig Stickoxid und CO₂ – so sieht die Bilanz aus. Wer sich für Biogas entscheidet senkt den CO₂-Ausstoß sogar auf null. Die 136 PS bringen dennoch ordentlich Vortrieb mit. Aktuell gibt es den Eliseo Erdgas nut als Showcar. Ob er in Serie geht, ist beim „Blue flame – green trip“ noch offen.

Weitere Neuheiten im Wohnmobilausbau Bereich bei Bürstner für 2022

Bürstner Neuheiten 2022 – einiges in petto für den WohnmobilausbauNeben der Erdagas Variante des Eliseo gibt es den Luxus-Wohnvan nun in 5 Varianten. Noch mehr Wohnkomfort soll es hier geben. Stauraum und das multifunktionale Vario-Bad stehen diesmal im Mittelpunkt. Passend zum gehobenen Ambiente der Baureihe. Für das kommende Modelljahr werden zwei der aktuellen Grundrisse weiterentwickelt und durch eine Variante ersetzt, den Eliseo C 644 kommt ganz neu dazu. Die Modelle C 602, C 642 und C 644 setzen auf eine großzügige und vor allem pfiffige Badlösung. Der neue im Bunde setzt auf eine Rundsitzgruppe und ein elektrisch bedienbares Hubbett im Heck über der Sitzgruppe. Lässt man das auf Höhe der Heckverlängerung herab, erweitert sich die Liegefläche auf ein besonderes großzügiges Maß. Auch die Sitzgruppe kann zum Etagenbett umgebaut werden. So können 2 x 2 Personen im Inneren übernachten. Vorne ist das Bad zu finden. Der klappbare Tisch kann auch draußen genutzt werden. Im zusätzlichen Stauraum im Heck kann sogar ein Fahrrad mit genommen werden.

Wohnmobilausbau Campeo Black Forest

Bürstner Neuheiten 2022 – einiges in petto für den WohnmobilausbauDaneben wird es den beliebten Campeo auch als Black Forest Ausführung geben. Das Außendesign ist hier von stilisierten Schwarzwald-Tannen geprägt. Innen trifft man auf heimische Materialien und Motive. Damit bekannt sich Bürstner klar zu seiner Heimat und signalisiert die regionale Verbundenheit. Verfügbar ist der Wohnmobilausbau ab September. Basisfahrzeug ist der Citroën Jumper mit 120 PS. Die Serienausstattung ist üppig. Innen wie außen. Seien es die 16 Zoll Alufelgen, die Alu-Rahmenfenster, das Spoilerschutzrohr und das einmalige Außendesign. Im Innenraum trifft man auf Wohnkomfort und Funktionalität. Wer will kann den Wohnmobilausbau mit einem Schlafdach und weiteren Ausstattungspaketen aufpeppen. Preislich startet das Modell bei 44140 EUR. Die Black Forest Ausführung ist für alle Grundrisse verfügbar.

Wohnmobilausbau Copa Trail

Bürstner Neuheiten 2022 – einiges in petto für den WohnmobilausbauBereits 2020 wurde die Kompakt-Van Baureihe Copa vorgestellt. Die wird nun um eine weitere Ausstattungsvariante ergänzt. Dem Copa Trail. Auch der basiert auf einem Ford, ist aber um einiges wilder. 130 PS sind ausreichend, wer will bekommt auch 185 PS. Was sofort ins Auge fällt, ist die sportliche Offroad-Optik. Der Kühlergrill ist markant, die Trittstufe ist durchgängig, schicke 16 Zoll Alufelgen passen optimal zur Trail-Folierung und dem Stoßfänger in Grau. Mit 497 cm Länge, 199 cm Breite und 209 cm Höhe ist der Wohnmobilausbau kompakt. Klappt man das Dach auf kommt man im Küchenbereich trotz der kompakten Abmessungen auf eine Stehhöhe von 247 cm. Zudem kann man sich entscheiden: will man die Busversion mit zwei Einzelsitzen oder die Holiday-Variante mit Sitzbank für zwei. Je nachdem für was man sich entscheidet und welche optionalen Sitzplätze man realisiert, können so bis zu 6 Personen mitfahren. Die können natürlich schnell ausgebaut werden, sodass der Copa Trail flexibel genutzt werden. Als Alltagsauto oder Campingfahrzeug. Zwei Schlafplätze im Aufstelldach in Serie, 50 Liter Frischwassertank und die optionale 40 Liter Kühlbox können sich sehen lassen. In der Holiday Version kann die Sitzbank zu einer weiteren ebenen Liegefläche umgebaut werden. Die Zielgruppe ist klar: Offroad-Look Liebende die keinen 4x4-Antrieb wollen.

Man sieht Bürstner hat sich für die kommende Saison einiges einfallen lassen. Von der Modellreihenpflege bis hin zu neuen Modellen und tollen Showcars, die gespannt in die Zukunft blicken lassen. Sowohl in puncto Optik als auch im Komfort und Design können die neuen Modelle überzeugen. Schwarzwald-Liebhaber, Offroad-Fans oder Umweltschützer. Für jeden ist hier etwas dabei. Wir können also gebannt auf die neue Saison blicken und lassen uns überraschen.