Aktuelle News:

Die Baureihe Camper Van von Carado kann sich sehen lassen. Die vier Modelle sind schick, wendig und vor allem günstig. Die Ausstattung kann sich sehen lassen, auch wenn sich das eine oder andere Zusatzpaket empfiehlt. Der Wohnmobilausbau Carado Camper Van 540 ist der Kleinste der Baureihe und hat einen Grundpreis von gerade einmal 35599 EUR.

Auf Ducato-Basis – modern und schick

Carado Camper Vans – ein günstiger Wohnmobilausbau mit guten Preis-LeistungsverhältnisAuch diese Woche wollen wir uns wieder einen Wohnmobilausbau anschauen. Die Vorgabe: günstig, unter 40000 EUR. Geht nicht? Geht doch. Das haben wir bereits die letzten Wochen gezeigt. Aber das ist noch längst nicht alles. Auch die Marke Carado aus der Erwin Hymer Group hat hier entsprechend ausgebaute Kastenwagen in petto. Die Baureihe hört auf den Namen Camper Vans und geht mit vier Grundrissen an den Start. Alle überzeugen dabei mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Basisfahrzeug ist der Fiat Ducato. Was auffällt: das äußere und innere Erscheinungsbild der Camper ist mit den Pendants bei der Schwestermarke Sunlight identisch. Außen- und Innendekor sind somit gleich. Die vier Modelle sind Klassiker. Warum auch das Rad neu erfinden, wenn man auf bereits bewährte und beliebte Ausbauten setzen kann. So geht es vom kurzen Querbettmodell CV 540 bis zum Längsbettwagen CV 640. Das Besondere: alle vier Grundrisse bleiben unter der 40000-Euro-Grenze. Der Größte schlägt gerade einmal mit 38599 EUR zu Buche.

Der Wohnmobilausbau Carado Camper Van 540 – kompakt und wendig

Carado Camper Vans – ein günstiger Wohnmobilausbau mit guten Preis-LeistungsverhältnisDer Kleinste ist, logisch, am günstigsten. Der CV 540 kommt gerade einmal auf 541 cm Länge. Dabei setzt er auf ein Doppelbett im Heck, quer. Bad und Küche fallen dafür etwas kompakter aus. Der Grundpreis liegt bei 35599 EUR. Um als reisefertig durchzugehen, sollte man sich aber noch für das Basic-Paket entscheiden, sodass Duschausstattung, Fliegengittertüre und Drehplatte für die Tischerweiterung Einzug halten. Ebenfalls empfehlenswert, wenn nicht ein Muss, ist das Chassispaket. Hier werden Tempomat, Fahrerhaus-Klimaanlage und Beifahrerairbag verbaut. Damit klettert der Grundpreis um 1499 EUR und gut 2000 EUR nach oben – weiterhin unter der magischen Grenze.

Klassisch und dennoch komfortabel – der Wohnmobilausbau Carado Camper Vans

Carado war mit seiner Baureihe Camper Vans nicht der erste, der den Markt bespielt hat. Doch das Unternehmen hat diesen Umstand genutzt und mit seinen Modellen daher von Anfang an so einiges richtig gemacht. Aufbau und Grundrissgestaltung sind daher durchaus bekannt – da sie sich bewährt haben. Camperbus typisch fällt die Sitzgruppe nicht gerade üppig aus. Dreht man die Vordersitze finden zwei bis drei Camper einen bequeme Sitzplatz. Der Tisch kann mit einem Zusatzelement zum Anstecken erweitert werden. So kann auch der Mitreisende auf dem Beifahrersitz den Mitteltisch gut nutzen. Die Montage ist einfach: unter der Tischfläche werden zwei Drehschrauben gelöst. Anschließend wird die PLAtte samt Tischbein Richtung Schiebetür gezogen. Ist der Ausschnitt groß genug, kann das Brettchen eingelegt werden.

Der Raumeindruck im Fahrzeug ist gut. Trotz der kompakten Abmessungen. Das Innendekor tut hier ebenfalls seinen Dienst. Die weißen Möbelklappen sorgen für ein freundliches und helles Ambiente. Entscheidet man sich noch für die optionalen hellen Polsterbezüge aus einem Stoff-Leder-Mix für 199 EUR ist das Gesamtbild stimmig. Serienmäßig gibt es noch ein Panoramadachfenster dazu. Das spendiert dem Innenraum besonders viel Tageslicht.

Küche und Bad, klein aber fein beim Wohnmobilausbau Carado Camper Vans

Carado Camper Vans – ein günstiger Wohnmobilausbau mit guten Preis-LeistungsverhältnisDie Küche setzt sich aus einem Küchenblock und einem Hängeschrank zusammen. Letzterer ragt nur ein paar Zentimeter in den Ausschnitt der Schiebetür hinein. Der gesamte Eingangsbereich wirkt also offen. Das kommt der Kopffreiheit beim Kochen zu Gute. Zudem kann man während man das Abendessen kocht, ungestört nach draußen schauen. Der Kühlschrank ist an der Stirnseite installiert. So kann er auch von außen bedient werden. Gekocht wird mit einem Zweiflammenkocher. Zum Abspülen gibt es eine Edelstahlspüle mit eigener Glasabdeckung. Der Gasherd ist mit einer elektrischen Zündung versehen – das ist in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich. Braucht man mehr Arbeitsfläche, kann ein kleines Brett ausgeklappt werden. Auf dem Kleiderschrank, zwischen Küche und Heckbett, kann man ebenfalls Küchenutensilien ablegen. Drei schmale, einzugsgedämpfte Schubladen runden die Küche ab.

Das Bad ist mit einer verschiebbaren Lamellentür versehen. Die Nasszelle ist mit einer integrierten Dusche, einem Eckwaschbecken, einem Spiegelschrank, einem großen Spiegel und einer Dachhaube versehen. Zudem kann eine Trocknungsstange aufgehängt werden. Hier können Jacken und Ähnliches aufgehängt werden. Sei es zum Trocknen oder weil der schmale Kleiderschrank schon voll ist. Kleines Manko: die Stehhöhe im Bad liegt nur bei 180 cm. Beim Duschen wird der eine oder andere eine Halterung für die Ausziehbrause vermissen. Da der Duschvorhang nur die Waschtischwand (gegenüber dem Eingang) abdeckt, ist etwas Vorsicht geboten. Spiegel und Schiebetür werden beim Duschen jedoch nass.

Die Wohnmobilausbauten Carado Camper Van sind gute, solide Kastenwagen mit denen man gut gerüstet in den Wochenendausflug oder Urlaub starten kann. Mit ein paar Zusatzpaketen erhält man hier einen günstigen und dennoch praxistauglich ausgestatteten Ausbau. Die vier Grundrisse bleiben alle unter der 40000 EUR Marke – im Grundpreis, sodass man sich hier austoben kann. Damit ist für jeden Camper der richtige Wohnmobilausbau dabei. Wem das Design nicht ganz zusagt, der kann sich die baugleichen Modelle der Baureihe Cliff von Sunlight anschauen. Geschlafen wird hier auf jeden Fall gut. Die Kaltschaummatratze ist vierteilig und bequem. Der Lattenrost ist unterfedert und belüftet. Möchte man vom Bett aus Fernsehen, kommt einem der mehrteilige Schwenkarm zu Gute.

Weitere Details
Fiat Ducato 2,3 l Multijet mit 120 PS
Truma Combi 4
100 Liter Frischwasser
80 Liter Abwasser
LED-Spots
84 Liter Kühlschrank
3495 kg zulässiges Gesamtgewicht
2630 kg Masse im fahrbereiten Zustand
670 kg Zuladung
541 x 208 x 258 cm (L x B x H)

Weitere Impressionen

Carado Camper Vans – ein günstiger Wohnmobilausbau mit guten Preis-Leistungsverhältnis
Außenansicht CV 601
Carado Camper Vans – ein günstiger Wohnmobilausbau mit guten Preis-Leistungsverhältnis
Außenansicht CV 600
Carado Camper Vans – ein günstiger Wohnmobilausbau mit guten Preis-Leistungsverhältnis>
Außenansicht CV 540