Aktuelle News:



Sie wollen im Urlaub mit dem Wohnmobilausbau nicht auf das gegrillte Steak verzichten? Das Mitschleifen eines Kugelgrills oder das Kaufen unzähliger Einweggrills kommt für Sie nicht in Frage? Dann haben wir vielleicht genau das Richtige für Sie: den Knister Grill.

Wenn man unterwegs nicht auf seinen Grillabend verzichten will

Der perfekte Holzkohlegrill für den WohnmobilausbauWer Wer mit seinem Wohnmobilausbau unterwegs ist und dabei nicht auf sein Steak verzichten möchte, hat es bisweilen schwer. Vor allem wenn es ein gegrilltes Steak sein. Und das auch noch mit Holzkohle, statt auf dem Gasgrill. Einweg-Grillschalen sind eine Möglichkeit, aber unhandlich. Zudem machen sie viel Dreck und Müll und sind, wie der Name sagt, nach einer einmaligen Benutzung nicht mehr zu gebrauchen. Welche Lösung gibt es also? Entweder nur einmal im Urlaub grillen oder mehrere solcher Einweglösungen einpacken. Beides nicht optimal. Die Firma Knister Grill hat genau hier angepackt und eine wirklich spannende Lösung entwickelt. Nämlich einen kompakten und variablen Grill, der mit Holzkohle beheizt wird und mehrfach genutzt werden kann. Das Münchner Startup hat viel Hirnschmalz in sein Produkt gesteckt. Das soll nämlich nicht nur gut aussehen und praktisch sein, sondern natürlich ein gutes Grillergebnis liefern.

Kompakt und schnell aufgebaut – der Knister Grill für den Wohnmobilausbau

Der perfekte Holzkohlegrill für den WohnmobilausbauDer Knister Grill ist wirklich kompakt. Dank der beiden Griffe kann er wie ein Korb getragen werden. Das Tolle: möchte man den Grill unterwegs auch mit dem Rad transportieren, muss man ihn weder umständlich in der Hand halten noch auf den Gepäckträger spannen. Dank eines mitgelieferten Adapters kann der Knister Grill ganz einfach an der Lenkerstange des Drahtesels montiert werden. Je nachdem für welche Grillvariante man sich entscheidet, hat man mehr oder weniger Platz für sein Grillgut. Grundsätzlich kann der Grill (abhängig von Modell und Größe) am Zielort angekommen, auseinandergezogen werden, sodass das Grillgut von vier bis sogar ganzen acht Personen darauf Platz findet. Damit eignet sich der Grill nicht nur für reisende Paare oder kleine Familien, sondern auch größere Gruppen. Die Einsatzmöglichkeiten sind also vielfältig und gehen weit über das Camping mit dem Wohnmobilausbau hinaus. Auch der heimische Besuch des Sees mit Freunden, wird mit dem Knister Grill zum kulinarischen Gaumenschmaus.

Je nach Ausführung wiegt der Grill zwischen 2,6 kg und 4,6 kg.

Produziert wird der Grill in München, Regensburg und Polen. Damit man viele Jahre Freude an seinem Knister Grill hat, können alle Teile, falls notwendig, ausgetauscht werden. Die alten Teile sind sogar recycelbar. Ein großer Vorteil gegenüber der normalen Wegwerfgrills. Insgesamt drei Ausführungen des Grills stehen zur Verfügung. Die kleinste Variante ist der Knister Small für 99 EUR. Die mittlere Variante, der Knister Original, kostet 159 EUR. Beide Varianten sind aus lackiertem Stahl gefertigt. Wer es noch hochwertiger haben will, der kann sich für den Knister Premium entscheiden. Für 199 EUR erhält man hier einen zuverlässigen Edelstahlgrill. Der Premium Grill hat noch einen weiteren Vorteil: alle Teile sind Spülmaschinen geeignet. Bei den Ausführungen Small und Original sind nur bestimmte Teile für die Reinigung in der Spülmaschine ausgelegt. Der Rest muss altmodisch per Hand gesäubert werden.

Mit Liebe zum Detail – der perfekte Grill für den Wohnmobilausbau

Der perfekte Holzkohlegrill für den WohnmobilausbauDas Unternehmen wirbt damit, dass der Knister Grill dank der mitgelieferten Fahrradhalterung an 99 % aller Fahrräder sicher und einfach montiert werden kann. Dafür ist nicht einmal Werkzeug notwendig, was die Montage nicht nur leicht, sondern auch schnell macht. Da der Grill ausziehbar ist, ist er auch flexibel. Sitzt man gemütlich zu Zwei am See und grillt und kommen plötzlich die Freunde vorbei? Kein Problem. Der Grill kann auf die doppelte Größe auseinander gezogen werden, sodass Platz für das Grillgut von bis zu 8 Personen ist.

 
Knister Small
Knister Original
Knister Premium
Besonderheit
Grillbeine als Tragegriff
Ausziehbar
Ausziehbar
Anfeuern
Schnell dank Luftschlitze
Schnell dank Luftschlitze
Schnell dank Luftschlitze
Material
Aus Stahl und feuerfestem Lack
Aus Stahl und feuerfestem Lack
Aus Edelstahl
Personen
2 bis 4
6 bis 8
6 bis 8
Gewicht
2,6 kg
4,5 kg
4,5 kg
Preis
99 EUR
159 EUR
199 EUR

Die Vorteile des Knister Grills für den Wohnmobilausbau liegen auf der Hand. Er ist sofort startklar. Nach Kauf oder Anlieferung kann man sofort loslegen, denn der Grill kommt fertig montiert. Da der Grill aus hochwertigen Materialien besteht und ohne Plastik gefertigt wird, ist er besonders nachhaltig. Trotz seiner Größe liefert er ein tolles Grillergebnis, da er sehr schnell heiß wird. Nach dem Grillen kühlt er auch sehr schnell wieder ab, sodass er ohne verbrannte Finger wieder mit nach Hause genommen werden kann. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: unterwegs mit dem Wohnmobilausbau, am See oder daheim. Egal ob man für den kleinen oder großen Hunger kocht, der Knister Grill hat immer ausreichend Platz. Wer will kann dank der verfügbaren Grillplatte sogar leckere Pancakes zaubern. Damit hat man für seinen Ausflug mit dem Wohnmobilausbau nicht nur eine einfache und gut zu transportierende Grilllösung, sondern vor allem auch eine nachhaltige, die im Vergleich zu Einweggrills, einen positiven Beitrag für die Umwelt leistet

Plus
Zubehör und Kohle kann im Grill verstaut werden
Auf die doppelte Größe ausziehbar (Original und Premium)
Einfacher Transport mit und ohne Fahrradhalt
100 % made in Europe
Spülmaschinenfest
Optimales Grillergebnis mit mehreren Grillzonen
Besonders nachhaltig

Weitere Impressionen

Der perfekte Holzkohlegrill für den Wohnmobilausbau
Knister Grill Tragegriff
Der perfekte Holzkohlegrill für den Wohnmobilausbau
Knister Grill Fahrradhalterung
Der perfekte Holzkohlegrill für den Wohnmobilausbau
Knister Grill

Das könnte Sie auch interessieren

Außenduschen für den Wohnmobilausbau
Westfalia Nissan Michelangelo - ein Wohnmobilausbau auf Nissan Basis
Wassertank selbst tauschen beim Wohnmobilausbau

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.