Aktuelle News:

Der Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB ist ein geschickter Schachzug. Denn damit sichert sich das Unternehmen zwei Vorteile: zum einen umgeht es die Lieferengpässe des Fiat Ducato, zum anderen wertet es seine Baureihe mit dem schicken Ford Transit auch optisch um einiges auf. Platz hat der Camper dabei für zwei bis drei Personen.

Campervan Baureihe mit fünf Grundrissen

Etusco CV 600 DB – ein Wohnmobilausbau auf Ford Transit BasisEtrusco hat sich mittlerweile schon einen Namen am Markt gemacht. Warum auch nicht. Die Fahrzeuge sind schick und haben einiges auf dem Kasten. Die Campervan Baureihe kommt seit neuestem mit fünf Grundrissen vom Band. Neu ist der Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB. Der setzt auf den Ford Transit als Basis und soll ab April 2022 an Händler ausgeliefert werden. Der Camper soll viel Raum bieten und vor allem durchdachte Features mitbringen, die für individuelles Reisen stehen. Weiteres Plus: da der neue Kastenwagen auf den Transit setzt, soll so die angespannte Liefersituation verbessert werden. Grund hierfür sind die Produktionsausfälle des Fiat Ducato. Mit dem neuen Basisfahrzeug umgeht man diese geschickt.

Erweiterung der Campervan Baureihe mit hohem Komfort und Reisespaß – der Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB

Etusco CV 600 DB – ein Wohnmobilausbau auf Ford Transit BasisDas neue Modell auf Ford Basis ergänzt die bisherigen Campervans auf Fiat Basis optimal. Alle Camper der Baureihe sind für hohen Komfort und Reisespaß bekannt. Der neue Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB besticht vor allem durch seine markante Linienführung, die sich trotzdem nicht in den Vordergrund drängt. Damit möchte Etrusco sein Portofolio auch optisch aufwerten. Eins steht fest. Der Ford ist ein richtiger Hingucker auf der Straße. Er punktet mit einem coolen Design und einer selbstbewussten Ästhetik. Form und Funktion sind hier Clever kombiniert, findet Geschäftsführer Christian Striebel.

Das neue Fahrzeug bringt noch weitere Vorteile mit: nicht nur mehr Leistung steht den Campern hier zur Verfügung. Auch vielfältige Ausstattungsmöglichkeiten und neue Farb-Designs zeichnen den Kastenwagen aus. Serienmäßig kommt der Wohnmobilausbau mit 130 PS vom Band. Ein manuelles Sechsgang-Getriebe und der 2,0 Liter EcoBlue Motor sind inbegriffen. Wer will kann sich aber auch für den leistungsstarken 170 PS Motor entscheiden. Der Clou: für beide Varianten steht ein Automatikgetriebe zur Auswahl. Optional gibt es auch viele Assistenzsysteme, die in puncto Sicherheit und Komfort noch eine ordentliche Schippe drauflegen. Trotz des Platzangebots im Inneren, bleibt der Camper mit seiner Länge von 598 cm kompakt. Damit kann man entspannt Reisen und fühlt sich auch in der Stadt und auf schmalen Straßen sowie in engen Kurven wohl.

Neuer Grundriss – bewährtes Konzept beim Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB

Etusco CV 600 DB – ein Wohnmobilausbau auf Ford Transit BasisÜbrigens glänzt der Campervan in verschiedenen Farbvariationen: Frozen-White, Agate-Black-Metallic und Magnetic Grey machen hier eine gute Figur. Ebenfalls verfügbar: das Ausstattungspaket „Complete Selection“. Alles in allem ist der Innenraum des Kastenwagens großzügig. Seine hellen Wohnwelten verleihen ihm einen wohnlichen und modernen Touch. Der Grundriss ist offen gestaltet. Besonders komfortabel ist das neue und vor allem clevere Stauraumkonzept. Das macht sich bspw. an neuen Staufächern oberhalb der Seitentüre bemerkbar. Dadurch konnte das Stauraumvolumen noch einmal vergrößert werden, sodass auch alle Utensilien sicher mit auf Reisen gehen können. Im Bad gibt es eine neue Faltschiebetür. Auch diese erhöht die Bewegungsfreiheit noch einmal. Selbstverständlich kommt der Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB serienmäßig mit zwei Isofix-Systemen für Kindersitze vom Band. Das macht ihn auch als Familienmobil interessant. Weitere Anpassungen gab es bei der Küche, die an das neue Chassis angepasst worden ist. Spüle und Kühlschrank wurden dafür neu positioniert. Ein Highlight des Fords als Basis: die serienmäßigen Rahmenfenster. Wer es abends gerne gemütlich hat, der kann sich für das optional erhältliche Downlight über der Hecktüre entscheiden.

In Sachen Preis-Leistung ist der neue Wohnmobilausbau Etusco CV 600 DB, wie seine Baureihen Kollegen, wirklich fair. So ist er bereits ab 46999 EUR zu haben. Das ist durchaus eine Ansage. Produziert wird der schicke Kastenwagen übrigens in der Toskana in der Nähe von Florenz/Italien. Das Produktionswerk gehört mit zu den modernsten in Europa. Das sieht und spürt man. Immerhin werden hier hochwertige und zuverlässige Reisemobile gefertigt. Abschließend kann man sagen, dass der Grundriss zwar neu, das Konzept aber bewährt ist. Mit dem Schachzug das Basisfahrzeug zu wechseln hat Etrusco sich einige Vorteile gesichert. Denn damit ist nicht nur die Lieferfähigkeit verbessert worden, auch in puncto Optik bringt der Transit die Baureihe voran. Natürlich kommen auch hier nur hochwertige Materialien zum Einsatz, die in ein stilsicheres Design – innen wie außen – eingearbeitet werden. Etrusco erfüllt mit dem WOhnmobilausbauEtusco CV 600 DB sein Credo auf jeden Fall: mobiles und unabhängiges Reisen wird mit Etrusco zum Genuss.

Im Überblick
Vier Sitzplätze
Zwei Schlafplätze in Serie/bis zu drei optional
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht von 3500 kg
598 x 206 x 279 cm (L x B x H)
Liegefläche Heck Stockbett ca. 197 x 157/150 cm
Liegefläche Mitte optional
Complete Selection für 8999 EUR

Weitere Impressionen

Etusco CV 600 DB – ein Wohnmobilausbau auf Ford Transit Basis
Außenansicht Seite
Etusco CV 600 DB – ein Wohnmobilausbau auf Ford Transit Basis
Innenansicht Vordersitze
Etusco CV 600 DB – ein Wohnmobilausbau auf Ford Transit Basis
Innenansicht Sitzgruppe