Aktuelle News:

Mit dem Wohnmobilausbau Hymer MLT 570 CrossOver ist man bestens gerüstet, wenn man autark campen will und auch mal abseits befestigter Wege und Straßen unterwegs ist. Mit dem zuschaltbaren Offoradantrieb ist man besonders flexibel. Auch die Ausstattung sorgt für ausreichend Reserven und Autarkie. Auch wenn ein paar Tage kein Campingplatz in Sicht ist.

Unabhängiges Reisen mit dem Wohnmobilausbau neu entdecken

Hymer MLT 570 CrossOver – ein Wohnmobilausbau für Urlaube abseits ausgetretener PfadeWer kennt das nicht. Man will einfach mal losfahren, spontan die Pläne ändern und anhalten, wo es einem gefällt. Das Reisen mit dem eigenen Wohnmobilausbau erfreut sich einer großen Beliebtheit. Heute vielleicht mehr denn je. Warum auch nicht. Es bringt viele Vorteile mit sich. Ist man dann auch noch unabhängig von Campingplätzen und klassischen Stellplätzen – umso besser. Gerade, wen es außerhalb Deutschlands zieht wird die Möglichkeit des autarken Stehens zu schätzen wissen. Noch besser, wenn man nicht nur auf festen Straßen fahren muss. Unbefestigte Wege locken immer mehr Camper. Daher hat Hymer einen Camper Van mit Allrad-Antrieb im Angebot, der dem autarken Reisen neue Möglichkeiten einräumt.

Autark campen mit dem Wohnmobilausbau Hymer MLT 570 CrossOver

Hymer MLT 570 CrossOver – ein Wohnmobilausbau für Urlaube abseits ausgetretener PfadeViele Camper nehmen das Wort autark in den Mund. Aber was heißt das bei einem Wohnmobilausbau überhaupt? Einfach abstellen und loscampen. Besonders wichtig ist dabei eine autarke Stromversorgung. Am besten nutzt man dafür eine Solaranlage und ausreichend Batterien, um den Strom zu speichern und bei Bedarf abzurufen. Denn damit ist man unabhängig von externen Stromquellen. Der Wohnmobilausbau Hymer MLT 570 CrossOver kann bspw. mit einer 90 W Solaranlage und dem Hymer-Smart-Battery-System (bestehend aus zwei 135 Ah Lithiumbatterien und einer 95 AH Bleibatterie) ausgestattet werden. Bis zu 10 Tage autarkes Campen sind damit möglich. Eine zuverlässige Heizung ist für autarkes campen ebenso entscheidend. Gerade, wenn man im Herbst oder Winter unterwegs ist, wenn es noch kühler ist. Mit einer Dieselheizung hat man eine zuverlässige Wärmequelle an Bord. Sie ist nicht nur sparsam im Verbrauch, sondern bringt auch ordentlich Heizleistung mit. Der Vorteil: die großen und schweren Gasflaschen entfallen. Last but not least: die Größe der Wassertanks sollte richtig gewählt werden. Je größer der Tank, desto länger reicht das Wasser für Kochen, Abwaschen und Duschen. Auch der Abwassertank und die Toilettenkassette sollten ausreichend groß dimensioniert werden. Auch hier gilt: wer im Winter unterwegs ist, sollte darauf achten, dass Tanks und Leitungen isoliert und beheizt sind.

Mit dem Wohnmobilausbau Hymer MLT 570 CrossOver durchstarten

Hymer MLT 570 CrossOver – ein Wohnmobilausbau für Urlaube abseits ausgetretener PfadeMit einer Länge von 689 cm, einer Breite von 222 cm und einer Höhe von 305 cm schafft der Wohnmobilausbau den Spagat aus Kompaktheit und Wendigkeit und ausreichend Stauraum und Platz. Zwei bis drei Camper finden hier einen bequemen Schlafplatz. Vier sogar einen Sitzplatz während der Fahrt. Kleines Manko: die hohe Zuladung von 680 kg geht mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4100 kg einher. Führerscheinbesitzer der Klasse B dürfen den Van damit nicht mehr lenken. Die Masse im fahrbereiten Zustand liegt folglich bei 3420 kg. Die Isolierung des Bodens kommt auf 46 mm. Wände und Dach bringen es auf 34 mm. Mit 120 Liter ist der Wassertank ausreichend groß dimensioniert. Auch der Abwassertank ist mit 100 Litern auf autarkes Camping ausgelegt. Für Wärme sorgt eine Warmluftheizung mit 6 kW. Mit den zusätzlichen Aufbaubatterien kann man auch fernab von Campingplätzen seinen Urlaub genießen.

Zu haben ist der Wohnmobilausbau Hymer MLT 570 CrossOver ab 122990 EUR. Zugegeben das ist kein Schnäppchen, dafür erhält man aber bewährte Hymer Qualität und ein Offroadtaugliches Wohnmobil mit zuschaltbarem Allradantrieb. Mit der Ausstattungsliste kann man die Ausstattung genau an seine Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Das Tolle: Der Wohnmobilausbau bringt eine Anhängelast von 2000 kg mit. Basisfahrzeug ist übrigens der Mercedes-Benz Sprinter 414 CDI. Die Serienausstattung kann sich sehen lassen. Aktiver Bremsassistent, ABS, ASR, EBV, ESP, Keyless Start und vieles mehr sind hier mit an Bord. Der Pual-Sandwichaufbau sorgt für eine optimale Isolierung, holzfrei und ohne Kältebrücken. Durchdachte Details erleichtern den Campingalltag enorm. Wie die elektrische Einstiegsstufe oder die 60 cm Maxi-Eingangstür. Wer Lust auf Offroad-Abenteuer hat, sollte sich den Wohnmobilausbau Hymer MLT 570 CrossOver einmal genauer ansehen.

Weitere Impressionen

Hymer MLT 570 CrossOver – ein Wohnmobilausbau für Urlaube abseits ausgetretener Pfade
Außenansicht
Hymer MLT 570 CrossOver – ein Wohnmobilausbau für Urlaube abseits ausgetretener Pfade
Innenansicht Küche
Hymer MLT 570 CrossOver – ein Wohnmobilausbau für Urlaube abseits ausgetretener Pfade
Innenansicht Bad