Aktuelle News:



Einst wurde der typische California-Grundriss im Hause Westfalia erfunden. Heute – nachdem es viele Nachahmer gibt – setzt man sich bei Westfalia bewusst davon ab. Kreative Ideen helfen den Wohnmobilausbau zu etwas besonderem zu machen. Der Westfalia Kepler One setzt dabei auf den VW T6 mit langem Radstand und 102 PS (im Serienzustand).

Mit kreativen Ideen vom California-Grundriss abgesetzt

Westfalia Kepler One – ein bewusst anderer WohnmobilausbauVor vielen Jahren hat Westfalia den mittlerweile gut bekannten, klassischen California-Grundriss erfunden. Heute, möchte sich der Ausbauer bewusst davon absetzen. Zu viele Nachahmer, zu wenig Besonderes. Mit kreativen Ideen gelingt das auch beim Wohnmobilausbau Westfalia Kepler One. Auf Basis des VW T6 mit langem Radstand und 102 PS kommt der Campingbus mit L-Sofa, optisch separiertem Heck und Kassettentoilette vom Band. Das wohnliche Mobil macht dabei einen modernen und hochwertigen Eindruck. Zu haben ist der Wohnmobilausbau Westfalia Kepler One zu einem Preis ab rund 52.000 EUR. Der Ausbau selbst bringt einiges an Finesse mit. Abgerundete Möbel und pfiffige Details helfen Westfalia sich auch heute noch von der Konkurrenz erfolgreich abzuheben.

Der Wohnmobilausbau Westfalia Kepler One mit optisch separiertem Heck

Westfalia Kepler One – ein bewusst anderer WohnmobilausbauDas mobile Heim punktet mit einer Sitzgruppe mit L-Sofa und einem optisch separiertem Heck, in welchem eine Kassettentoilette zu finden ist. In dieser Klasse ist das durchaus eine Seltenheit und für den ein oder anderen Camper sicherlich ein entscheidender Kaufgrund. Wie aber hebt sich das Fahrzeug noch ab? Vor allem durch die schicken Möbel. Ideal ist der Wohnmobilausbau für anspruchsvolle Paare. In Dach und Erdgeschoss finden sich aber insgesamt zwei Betten, wenn auch etwas schmal, sodass auch Familien mit dem Westfalia Kepler One schöne Ausflüge und tolle Urlaube verbringen können.

Seit Herbst gibt es auch den Kepler Six. Der Grundriss erinnert zwar wieder an den California, dank des langen Radstands bringt er aber bis zu 6 Einzelsitze mit. Der VW T6 ist bei Westfalia aber nicht neu im Programm. Der Club Joker City mit kurzem Radstand besitzt eine Kassettentoilette und ein vorne aufstellbares Dach. Der Club Joker mit langem Radstand ist mit einem festem Hochdach und einem 130 cm breiten Bett versehen. Hier finden die Camper sogar ein abtrennbares WC- und Duschabteil im Heck neben der Küche.

Mit einem Touch Extravaganz in den Urlaub – mit dem Wohnmobilausbau Westfalia Kepler One

Westfalia Kepler One – ein bewusst anderer WohnmobilausbauDie beiden drehbaren Vordersitze bilden mit der Sitzbank mit L-Sofa und dem großen einhängbaren Tisch eine gemütliche Sitzlounge für bis zu fünf Camper. Das Bett im Aufstelldach ist sogar mit einer praktischen Schwanenhals-Leselampe versehen und ermöglicht auch abends gemütliche Stunden beim Reden oder Lesen. Die Küche auf der Beifahrerseite ist mit allem ausgestattet was man braucht. Die großen Schieber nehmen die Koch- und Küchenutensilien auf. Die Spüle und der Kocher ermöglichen das Zaubern kulinarischer Köstlichkeiten. Im Heck auf der Fahrerseite sind der Kleiderschrank und die Toilette zu finden. Der Radstand des Wohnmobilausbaus beträgt 340 cm. Mit einer Länge von 530 cm, einer Breite von 190 cm und einer Höhe von 199 cm ist der VW T6 im Alltag wendig und agil. Der Frischwassertank hat ein Volumen von 50 Litern. Die Toilette fasst immerhin 19 Liter. Der Abwassertank kann 36 Liter aufnehmen. Insgesamt vier Camper finden hier einen Sitz- und einen Schlafplatz. Das Bett im Dach hat eine Größe von 190 x 120 cm. Die umbaubare Sitzgruppe bietet eine Liegefläche von 190 x 123 cm.

Aber was macht den Wohnmobilausbau Westfalia Kepler One so einzigartig? Seine kompakte Länge von 5,30 Metern, die komfortable große Sitzgruppe und der eigene Nassbereich. Zudem ist der Campingbus tiefgaragengeeignet und damit auch im Alltag problemlos nutzbar. Wer das nötige Kleingeld hat, sollte einen Blick auf den Wohnmobilausbau Westfalia Kepler One riskieren. Er setzt sich bewusst vom klassischen California-Grundriss ab und punktet mit einem modernen Design und durchdachten Details wie der ausziehbaren Handbrause im Heck.

Weitere Impressionen

Westfalia Kepler One – ein bewusst anderer Wohnmobilausbau
Aufstelldach
Westfalia Kepler One – ein bewusst anderer Wohnmobilausbau
Küche
Westfalia Kepler One – ein bewusst anderer Wohnmobilausbau
Toilette

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnmobilausbau beim Wintercamping
Lichttest 2015 auch für den Wohnmobilausbau nutzen
Bürstner Ixeo it 680 g - Reisen mit einem Teilintegrierten

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.