Aktuelle News:



Der Renault Master als Basisfahrzeug

renault masterDer Renault Master eignet sich als Basisfahrzeug gerade für kleinere teilintegrierte Wohnmobile. Somit ist der Master besonders für Paare oder aber für kleine Familien interessant. Mit einem Anschaffungspreis von rund 26.000 € als Neufahrzeug in der Basisversion erhält man ein Auto mit großem Platzangebot.

Viel Auto und noch mehr Raum

Der Transporter aus dem Hause Renault verfügt über ein Ladevolumen von bis zu 13,9 Kubikmeter in der größten Ausführung. Dieses Volumen in Verbindung mit einem Hochdach oder einem Alkoven schafft somit reichlich Quadratmeter im Wohnraum des zukünftigen Reisemobils. Da der Renault Master als Arbeitstier konzipiert ist, kann sich auch die Zuladung sehen lassen. Die Tonnage des robusten Transporters liegt bei, ebenfalls je nach Ausführung, 2,8 bis 3,5 Tonnen. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass man eine Menge Ausstattung verbauen und trotzdem noch das eine oder andere Gepäckstück auf Reisen mitnehmen kann, ohne an die Grenze des zulässigen Gesamtgewichts zu stoßen. Der hübsche Franzose, der eigentlich als Lastentier dienen soll, wird den Reisemobilisten auf seinen Touren sicher und treu begleiten.

Renault Master mit ABS und ESP

Die Technik, die Renault dem Master spendiert hat, kann sich sehen lassen. Man hat auch in diesem großen Transporter schlichtweg das Gefühl, nicht ein Arbeitsgerät, sondern eher einen PKW zu steuern. So gehört in der heutigen Zeit das ABS auch bei Nutzfahrzeugen schon zur Standardausrüstung. Das ESP hilft dem Fahrer in brenzligen Situationen, indem es den Wagen stabilisiert. Gerade in kurvenreichen Gebieten wie zum Beispiel bei Bergtouren ist dieses Equipment sicherlich sehr hilfreich und vermittelt ein sicheres und gutes Gefühl. Auch wer mit seinem Camper viel im Herbst unterwegs ist, wird das ESP zu schätzen wissen.

Denn gerade in dieser Jahreszeit, wenn die Blätter zu Boden rieseln und es womöglich regnet, werden die Straßen gerne rutschig. Auch hier greift das ESP ein, wenn der Master in Kurven zu schlingern droht.

Liebe im Detail im Master

Da bei einem teilintegrierten Wohnmobil das Cockpit mit als Wohnraum genutzt wird, sind die Details, die Renault hier verbaut hat, besonders interessant. Das Ablagesystem sowohl in den Türen als auch in der Dachkonstruktion über den Vordersitzen ist clever und durchdacht. Hier lassen sich während der Fahrt hervorragend Trinkflaschen, aber auch das nötige Kartenmaterial, Pässe oder ähnliche Unterlagen verstauen. Ist man dann am Reiseort angelangt, so sind diese Ablagefächer ideal, um kleinere Dinge aufzubewahren. Der hier verbaute Common-Rail-Diesel leistet ganze Arbeit. Der Hubraum von rund 2.5 Litern mit einer Leistung von 74 kW, also 101 PS, reicht für einen zügigen Vortrieb aus. Auch Bergfahrten oder Steigungen meistert der Renault Master mit Bravour.

Zurück zur Basisfahrzeug-Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Kastenwagen Aufbautypen Wohnmobil Informationen Wohnmobile
Fenster und Türen Wohnmobil Informationen Wohnmobile
Opel Movano Basisfahrzeuge Wohnmobil Informationen Wohnmobile