Aktuelle News:



Blog

Das Wohnmobil Westfalia Amundsen 540 D 4x4 verfügt über einen - aktuell bei Campern sehr gefragten - Allradantrieb. Passend zur damit verbundenen Abenteuerlust fällt auch das Außendesign des Kastenwagens aus. Matte Farben: dunkelgrün und schwarz verleihen dem Reisemobil einen ganz speziellen Touch.

Mit der Zeit hat der Sun TI von Knaus seins Stärken verloren. Nun hat Knaus die Markteinführung des neuen Fiat Ducato genutzt und seine Wohnmobilbaureihe Sun TI einmal von Grund auf überarbeitet. Die Auswahl bei den Modellen bleibt gleich. Knaus selbst stellt den Sun TI als winterfesten Sonnenanbeter vor.

Endlich ist es soweit: Die Modellreihe Exsis-I von Hymer wurde überarbeitet. Im Zuge dessen wird auch die Neuauflage des Wohnmobils Hymer Exsis-I 588 präsentiert. Entsprechend hoch sind auch die Erwartungen an den Einzelbett Integrierten des bekannten Herstellers. Schon von außen wirkt das Reisemobil modern und schick.

Nun steigt auch Carado, das Tochterunternehmen von Hymer, in den Markt der integrierten Wohnmobile ein. Und das mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Unter 55.000 EUR kostet das Wohnmobil Carado I 449 mit Queensbett in der Grundausstattung. Doch welche Abstriche muss man bei dem Integrierten für Jedermann machen?

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Der Markt bietet mittlerweile zahlreiche Kompaktbus-Modelle an, sodass man beim Kauf eines Campingbusses erst einmal die Angebote vergleichen muss. Vom Pössl Campster bis hin zum Westfalia Jules Verne - die Möglichkeiten sind vielfältig. Doch wie schneiden die Campingbusse im direkten Vergleich ab?