Aktuelle News:

Blog

Ein Wohnmobil mit viel Raumgefühl ist das Ahorn Camp T 640. Der kompakte Teilintegrierte kommt ohne festes Bett aus, bietet aber dennoch bei Bedarf Platz für bis zu vier Personen.

Das wendige Wohnmobil komplementiert das Angebot bei Bürstner nach unten. Als Einsteiger-Van-Baureihe sitzt das Wohnmobil Bürstner Nexxo Van T 569 zwischen Campingbussen und normal breiten Teilintegrierten. Dabei hat es einiges auf dem Kasten. Das Rangieren ist leicht, die Ausstattung kann sich sehen lassen.

Das Wohnmobil Bürstner Delfin T 690 G überzeugt mit langen Einzelbetten, einem großen Kühlschrank und einer starken Heizung. Auch Frischwassertank und Zuladungsreserven können sich sehen lassen. Trotz seiner Länge ist das Reisemobil handlich. Die Stehhöhe von 212 cm liegt über dem Durchschnitt. 10 Jahre Dichtigkeitsgarantie packt Bürstner zudem oben drauf.

Das Wohnmobil Bürstner Limited T 660 sieht nicht nur schick aus, sondern bringt auch eine hervorragende Ausstattung mit. Im Grunde kann man damit zu zweit gleich los starten. Klar, einige Komfortdetails wie Fernseher oder weitere Schlafplätze kann man noch dazu buchen, dennoch ist das Reisemobil ein durchaus attraktives Angebot.

Obere Mittelklasse oder untere Oberklasse? Das Wohnmobil Dethleffs Esprit I 7150-2 DMB liegt irgendwo dazwischen. Die Konstruktion ist aufwendiger als sonst im mittleren Preissegment üblich, die Austattung üppiger. Aber wie schlägt sich das Mittelding?