Aktuelle News:

Blog

Für das Modelljahr 2022 hat sich Morelo einiges einfallen lassen. Neben dem neuen Wohnmobil Morelo Palace G 88 (2022), hat das Unternehmen zudem einiges an Modellpflege betrieben. Wollen Sie wissen welche Baureihen es gibt und was das günstigste Reisemobil kostet? Das erfahren Sie hier.

Die Jubiläumsmodelle Dethleffs Trend 90 Sondermodell haben so einiges in petto. Sie sind nicht nur gut ausgestattet, sondern sehen auch noch richtig gut aus. 8 Grundrisse zwischen 58899 EUR und 60999 EUR warten hier auf die Camper. Mit bis zu 5 möglichen Schlafplätzen hat man Platz für die ganze Familie. Und die Ersparnis im Vergleich zum Serienmodell? Mind. 12041 EUR.

Für das kommende Modelljahr hat Knaus die Van I Baureihe überarbeitet. Dabei wurde nicht nur das Design angepasst – innen wie außen – auch ein neuer Grundriss kommt vom Band. Das Wohnmobil Knaus Van I 550 MF lockt dabei mit einem französischen Bett im Heck. Platz hat es insgesamt für vier. Das verdankt es dem serienmäßigen Hubbett.

Das Wohnmobil Morelo Palace Alkoven 94 L ist eine Klasse für sich. Es ist edel, hochwertig und luxuriös. Egal welchen Komfort man sucht, hier wird man ihn finden. Die Küche kann sogar grillen und ist mit einer Mikrowelle ausgestattet. Das Bad ist vollwertig und mit einer Echtglasdusche versehen. Aber das ist noch nicht alles.

Hymer stellt seine Neuheiten zwar nicht auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vor, ein Blick lohnt sich aber dennoch. Die relativ neue Baureihe Tramp S wird um einen neuen Grundriss ergänzt. Das Wohnmobil Hymer Tramp S 585 (2022) ist der kürzeste der Baureihe hat aber dennoch alles an Bord das man braucht. Mit Platz für bis zu 4 Personen – je nach gewählter Ausstattung.