Aktuelle News:

Die Baureihe Bürstner Delfin umfasst 7 Grundrisse. Mind. 5 davon sind familientauglich. Vier Schlafplätze, Isofix, großer Kühlschrank. Alles ist möglich. Das Besondere: das markante Design der Reisemobile. Das erinnert an die Erstauflage der Baureihe.

Ein Reisemobil kehrt zurück – frisch und modern

Bürstner Delfin – das perfekte FamilienwohnmobilGerade Familien wissen das Camperhobby zu schätzen. Unterwegs mit den Kindern, in der Natur, unabhängig, flexibel. So macht das Leben Spaß. Damit man sich auf Reisen aber auch ordentlich versorgen kann und nicht gegenseitig auf die Nerven geht, muss das Wohnmobil auch familientauglich sein. Ein paar wesentliche Aspekte sollte das Vehikel daher schon mitbringen. Dann ist es nicht nur heimelig, sondern auch ideal für den Familienurlaub. Denn hat man Fahrräder, Spielzeug und Co. gleich mit an Bord, macht es doppelt Spaß. Dafür sollte das Reisemobil aber mehr mitbringen als nur ein paar Betten. Wichtiges Mitbringsel: Isofix-Befestigungen. Wer mit Kindern reist, sollte das als Must-have ansehen. Denn nur so können die Kindersitze der Kleinen heutzutage richtig befestigt werden. Das Besondere dabei: Isofix gilt als äußerst sicher, da die Halterung ein festes Bauteil am Sitz ist. Auch die Befestigung selbst ist so wesentlich einfacher. Aber das ist noch nicht alles. Was davon bringt das Wohnmobil Bürstner Delfin mit? Wir haben es uns angeschaut.

Familientaugliches Reisemobil – mehr als nur viele Betten

Bürstner Delfin – das perfekte FamilienwohnmobilNeben der Isofix-Halterung sollte man auch ein Auge auf das Gewicht haben. 3500 kg zugelassenes Gesamtgewicht ist zwar kein Muss, solange man den richtigen Führerschein hat, dennoch ist es praktisch. Gerade, wenn man auf Fähren und Co. unterwegs ist. Der Vorteil gegen über Campingbussen: mehr Platz. Und das kann mit den Kleinen entscheidend sein. In Punkto Sicherheit sollte man zudem, je nachdem wie alt die mitreisenden Kinder sind, auf einen Herausfallschutz bei den Betten achten. Oft wird hier auf ein Sicherheitsnetz oder ein festmontiertes Bettteil zurückgegriffen. Last but not least: mindestens vier Schlafplätze sollte das Wohnmobil haben. All das erfüllt das Reisemobil Bürstner Delfin. Und das feiert das Wiedersehen.

Das Wohnmobil Bürstner Delfin kehrt zurück

Bürstner Delfin – das perfekte FamilienwohnmobilBürstner selbst gibt es schon lange am Markt. Der traditionsreiche Hersteller baut schon seit über 55 Jahren Freizeitfahrzeuge. Das Produktportfolio ist breit. Acht Teilintegrierte Baureihen und jeweils zwei Baureihen mit Alkoven und Integrierten hat das Unternehmen in petto. Das erste Mal vorgestellt wurden die Delfin Modelle 2003. Neu aufgelegt wurden sie 2020. Der Erfolg spricht für das Unternehmen. Der stufenlose Wohnraumboden, die XL-Eingangstür, der große Kühlschrank mit 142 Liter – viele Details zeichnen das Wohnmobil aus. Fünf Modelle der Baureihe können mit einem Hubbett ausgestattet werden. Damit verwandelt sich das Reisemobil in ein Familienmobil mit Platz für vier. Alle Hubbetten sind mit einem Rausfallschutz versehen. Denn Sicherheit geht vor. Die Sitzgruppe ist mit zwei Isofix-Plätzen ausgestattet. Natürlich für die Kleinen – sofern man sich der Sonderausstattungsliste bedient.

Wählen Sie selbst aus den verfügbaren Grundrissen beim Wohnmobil Bürstner Delfin

Insgesamt stehen 7 Grundrisse zur Verfügung:

Delfin T 660 mit Doppelbett längs im Heck ab 52140 EUR
Delfin T 680 G mit Hubbett im Bug ab 54100 EUR
Delfin T 690 G mit Einzelbetten längs im Heck ab 52140 EUR
Delfin T 726 G mit Einzelbetten längs im Heck ab 53800 EUR
Delfin T 727 G mit Einzelbetten längs im Heck ab 54580 EUR
Delfin T 732 mit Queensbett längs im Heck ab 53600 EUR
Delfin T 736 mit Queensbett längs im Heck ab 54580 EUR

Bis auf das Wohnmobil Bürstner Delgin T 680 G können alle Fahrzeuge mit dem optionalen Hubbett zum Familienmobil umgewandelt werden. Je nachdem wie viel Platz man möchte und welchen Wert man auf ein großes Raumbad legt, sollte die Entscheidung dann fallen. Preislich pendeln alle Varianten um die 55000 EUR. Basisfahrzeug ist dabei der Citroën Jumper mit 2,2 Blue HDI Motor und 120 PS. ABS, ESP, ASR und 15 Zoll Felgen gibt es schon in Serie. Klar weitere Motorvarianten sind gegen Aufpreis verfügbar. Den Beifahrer Airbag gibt es dafür erst in der Sonderausstattung.

Die Delfin Baureihe feiert ihr Comeback. Der Look dabei ist neu. Auffällige Merkmale bleiben dem Wohnmobil aber erhalten. Wie das delfinförmige Logo auf der Außengrafik. Im Inneren trifft man auf weiche und harmonische Formen, Möbel mit lackierten Schranktüren, eine harmonische Lichtatmosphäre und zwei Textilvarianten – ganz Bürstner eben. Das Hubbett gibt es für alle Modelle optional. Beim T 680 G ist es schon im Serienzustand vorhanden. Wer will kann das Wohnmobil auch als Delfin Harmony Line ordern. Dann wird es farbig. Schürzen in Blue oder Mocca, ein silbernes Fahrerhaus und Aluminiumfelgen zeichnen die Fahrzeuge dann aus. Wer will kann die Grundrisse T 727 G, T 732 und T 736 auch in der Limited Edition erwerben. Die Qual der Wahl eben. Denn alle Wohnmobile Bürstner Delfin bestechen durch ich markantes Design und ihre familientauglich Ausstattung.

Weitere Impressionen

Bürstner Delfin – das perfekte Familienwohnmobil
Außenansicht
Bürstner Delfin – das perfekte Familienwohnmobil
Innenansicht Küche
Bürstner Delfin – das perfekte Familienwohnmobil
Innenansicht Hubbett