Aktuelle News:



Um eine weitere Lücke im Modellprogramm zu schließen, stellt Carado auf der CMT 2019 eine neue Baureihe vor. Diese hört auf den Namen Van und beinhaltet schmale teilintegrierte. An den Start gehen die 214 cm breiten Wohnmobile mit zwei Modellen: dem Carado Van V 337 und V 132.

Neue Baureihe mit 214 cm Breite

Carado Van V 132 – ein schlankes teilintegriertes WohnmobilAuf der diesjährigen CMT stellt Carado eine neue Baureihe vor. Diese hört auf den Namen Van und geht mit zwei Grundrissen an den Start: dem V 337 und V 132. Die schmalen teilintegrierten Wohnmobile haben gerade einmal eine Breite von 214 cm und können so im Stadtverkehr, auf Serpentinen und in schmalen Gässchen punkten. Carado folgt damit dem Trend zu kompakten Fahrzeugen und schlägt die Brücke zwischen ausgebauten Kastenwagen und üblichen Teilintegrierten. Als Basisfahrzeug beim Wohnmobil Carado Van V 132 kommt dabei der Citroen Jumper zum Einsatz. Der Grundpreis liegt damit bei 35.999 EUR. Für den etwas größeren V 337 liegt er bei 38.999 EUR. Dafür erhält man das 3,5 Tonnen schwere Chassis und immerhin 130 PS. Vergleicht man diese Preise mit den Kosten für die vergleichbaren Vlow-Campingbusse wird man sehen, dass sie kaum höher sind. Wer also auf der Suche nach einem neuen, kompakten Wohnmobil ist, hat bei Carado nun die Qual der Wahl: Campingbus oder schlanker Teilintegrierter.

Im Überblick
 
Modell:
Van V 132
Marke:
Carado
Typ:
Teilintegriert
Schlaf- / Sitzplätze:
Bis zu drei Personen
Maße:
595 x 214 x 271 cm (LxBxH)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3.500 kg / 2.520 kg
Zuladung:
980 kg
Basisfahrzeug:
Citroen Jumper 2,0 Liter Blue HDi
Preis:
35.999 EUR

Hell, freundlich und modern – das Wohnmobil Carado Van V 132

Carado Van V 132 – ein schlankes teilintegriertes WohnmobilDas Wohnmobil Carado Van V 132 kommt mit Querbett im Heck vom Band. Der restliche Grundriss ist klassisch. Betreten wird das Wohnmobil auf der rechten Seite im vorderen Bereich. Rechter Hand ist hier die einladende Sitzgruppe zu finden. Diese besteht aus den beiden drehbaren Vordersitzen und einer in Fahrtrichtung eingebauten Sitzbank. Diese bietet während der Fahrt zwei weiteren Campern einen sicheren Sitzplatz. Der Tisch ist fest installiert, sodass der Reisende auf dem Beifahrersitz etwas Mühe hat zu seinem Teller zu kommen. Statt einem kleinen Hocker auf der Beifahrerseite hat Carado hier einen kleinen Kleiderschrank untergebracht. Wer will kann hier aber auch auf die klassische kleine Seitenbank zurückgreifen. Links neben der Eingangstür ist die Küche zu finden. Diese setzt sich aus einer Spül-Kocherkombination mit drei Brennern und Glasabdeckung sowie einem integrierten 89 Liter Kühlschrank zusammen. Die Arbeits- und Stellfläche ist in Ordnung, aber klar, aufgrund der engeren Platzverhältnisse etwas kleiner als bei anderen Wohnmobilen. Daneben, zwischen Küche und Bett ist noch ein schmaler Schrank zu finden. Er ist etwas höher als die Küche aber auch mit einer Arbeitsplatte versehen, sodass zusätzliche Stellfläche entsteht. Gegenüber, hinter der Sitzbank, ist das kompakte Bad zu finden. In der Theorie hat es alles was man unterwegs braucht. Waschbecken, Toilette, Spiegel, Ablagen und eine Duschwanne. In der Praxis ist der Raum auch hier etwas beengter als sonst. Das Heck des Wohnmobils Carado Van V 132 nimmt das quereingebaute Doppelbett ein. Zugang haben die beiden Camper nur über den schmalen Gang im Wohnmobil. In diesem Bereich befindet sich unter dem 194 x 130-140 cm großen Bett auch ein praktischer Kleiderschrank. Kleines Manko. Der hintere Camper muss, sofern er das Schlafgemach alleine verlassen will, immer über den Vordermann klettern. Erklommen wird das Bett über eine kleine Aluminiumleiter. Die Aufbauhöhe ist notwendig, damit der Kleiderschrank auch ausreichend Platz für die Reisegarderobe bietet.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil Carado Van V 132

Carado Van V 132 – ein schlankes teilintegriertes WohnmobilEins steht fest, das Wohnmobil ist nicht nur kompakt, sondern bringt auch üppige Zuladungsreserven mit. Die kommen aber nicht nur von schlanken Abmessungen, sondern auch von den zusätzlich eingesetzten Leichtbaumaßnahmen. Beim 665 cm langen Wohnmobil Carado V 337 sollen es 900 kg sein – laut der technischen Datenangabe des Herstellers. Beim V 132 kommt man sogar auf fast 1.000 kg. Wem das noch nicht ausreicht, der kann das Reisemobil auf 3,85 Tonnen auflasten lassen. Dach und Heck sind aus GFK gefertigt. Der Frischwassertank hat ein Volumen von 116 Liter. Der Abwassertank fasst immerhin 92 Liter. Für Wärme sorgt eine Truma Combi 4 Heizung. Das Wohnmobil Carado Van V 132 ist sogar mit einer Heckgarage versehen. Diese soll groß genug für Mitnahme von Fahrrädern, Campingmöbel und sogar einem Grill sein. Ablagefächer und Zurrösen sorgen dafür, dass alles sicher untergebracht und abgespannt werden kann. Der Citroen Jumper ist mit einem 2,0 Liter Blue HDi Motor versehen. Insgesamt hat das Wohnmobil eine Länge von 595 cm, eine Breite von 214 cm und eine Höhe von 271 cm.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett quer (Heckbereich, 194 x 140 / 130)
Schlafplatz (optional):
Einzelbett längs (Bugbereich, Umbau Sitzgruppe, optional)
Polster:
Explorer, Arctica (Aufpreis)
Dekor:
k. A.
Küche:
Dreiflammenkocher, Spüle, 89 Liter Kühlschrank
Bad:
Kompaktes Bad mit Waschbecken, Ablagen, Spiegel und Toilette
Heizung:
Truma Combi 4
Tanks:
Frischwasser: 116 Liter
Abwasser: 92 Liter

Das Wohnmobil Carado Van V 132 ist ideal für reisende Paare. Wer will kann im Bereich der Sitzgruppe noch einen weiteren Schlafplatz realisieren. Das Dekor ist freundlich und hell. Die weißen Vorhänge und die chromfarbenen Griffe der Oberschränke verleihen dem Reisemobil einen modernen Touch. Die kombinierbaren Polster sind ebenfalls hell. Weiße Flächen werden mit hellgrau-meliertem Stoff kombiniert. Insgesamt wirkt das Wohnmobil Carado Van V 132 sehr freundlich und hell. Wer auf der Suche nach einem neuen Reisegefährt ist und dabei großen Wert auf kompakte Abmessungen und hohe Zuladungsreserven legt, der sollte sich das neue Wohnmobil Carado Van V 132 auf der CMT einmal genauer ansehen. Ein Blick lohnt sich – zu dem Preis – alle Mal.

Weitere Impressionen

Carado Van V 132 – ein schlankes teilintegriertes Wohnmobil
Innenansicht
Carado Van V 132 – ein schlankes teilintegriertes Wohnmobil
Polster

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wohnmobil Concorde Liner Plus 1136 G als wahrer Luxusliner
Hymer B-Klasse DynamicLine 588 - ein klassisches Wohnmobil neu interpretiert
Führungswechsel bei Hobby

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.