Aktuelle News:



Für das angebrochene Modelljahr stellt Concorde auf der CMT einen neuen Grundriss in der Carver Baureihe vor. Das Luxusliner Wohnmobil Concorde Carver 791 RL ähnelt zwar dem 890 RRL, weist aber dennoch deutliche Unterschiede auf. Größte Veränderung: statt einer Winkelküche, rückt die Küchenzeile komplett auf die linke Seite und gibt die Sitzgruppe dafür komplett frei.

Neu für das Modelljahr 2018: der Luxusliner 791 RL

Concorde Carver 791 RL – ein Luxus-Wohnmobil auf Daily-BasisFür das angebrochene Modelljahr hat Concorde seine Luxusliner Baureihe Carver um einen weiteren Grundriss ergänzt: das Wohnmobil Concorde Carver 791 RL feiert das Modell seine Premiere. Zwar ähnelt das neue Reisemobil dem bereits bekannten 890 RRL, aber bereits auf den ersten Blick fallen dem Kenner deutliche Unterschiede auf. Das Wohnmobil ist mit seinen 809 cm Länge schon einmal fast einen Meter kürzer. Dafür ist die Sitzgruppe nicht hinter einer Winkelküche versteckt, sondern zum Wohnraum hin offen. Das mag zwar nur eine Kleinigkeit sein, das Raumgefühl ändert sich dadurch aber enorm. Ab der Mitte hingegen ist der neue Grundriss beinahe wieder identisch mit dem bislang etablierten 890 RRL Modell. Nach dem Raumbad mit separater Dusche folgt in der Bugkabine das elektrisch gesteuerte Hubbett mit Längseinzelbetten. Natürlich kann der Raum auch hier dank der drehbaren Sitze und der beiden Schränke mit Ausziehtischen als Arbeitszimmer genutzt werden.

Im Überblick
 
Modell:
Concorde Carver 791 RL
Marke:
Concorde
Typ:
Integriert
Schlaf- / Sitzplätze:
Zwei bis vier Personen
Maße:
808 x 238 x 346 cm (LxBxH)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht/
Masse im fahrbereiten Zustand:
6.000 kg/
4.955 kg
Zuladung:
1.005 kg
Basisfahrzeug:
Iveco Daily 60C
Preis:
ab 168.800 EUR

Edel, modern und offen – das Wohnmobil Concorde Carver 791 RL

Concorde Carver 791 RL – ein Luxus-Wohnmobil auf Daily-BasisBetreten wir der Luxusliner auf der rechten Seite im mittleren Bereich. Linker Hand sind erst einmal ein Ablagefach, der Kleiderschrank und ein Sideboard mit Platz für einen Fernseher zu finden. Gegenüber der Eingangstür ist der 160 Liter Kühlschrank platziert, der mit Strom oder Gas betrieben werden kann. Dieser gehört zur danebenliegenden Küchenzeile welche mit einer Mineralstoff-Arbeitsplatte, einer nahtlos eingelassenen Edelstahl-Spüle und einem Dreiflammenkocher ausgestattet ist. Die Größe der Küche ist üppig. Die Schieber und Hängeschränke nehmen zahlreiche Koch- und Küchenutensilien auf. Die Arbeits- und Stellfläche ist mehr als ausreichend. Das Heck das Wohnmobils nimmt die gemütliche Rundsitzgruppe ein welche dank des verschiebbaren Tisches von jedem Platz aus einen guten Zugang bietet. Rechts neben dem Eingangsbereich ist das Raumbad zu finden. Dieses setzt sich aus einer separaten Dusche mit Echtglastüren sowie Duscharmatur mit Wandstange und höhenverstellbarer Brause und einem Toilettenraum mit Kassetten-Toilette mit Porzellanbecken, Waschbecken inkl. Einhebel-Mischarmatur, einem Toilettenpapierhalter und Handtuchhaken zusammen. Die Schwenktür des Toilettenraums und eine Schiebetür zum Fahrgastraum verbinden das Bad und die Dusche zu einem großen geschlossenen Raum. Im Bug des Wohnmobils kann man sich entweder in das gemütliche Schlafzimmer begeben indem man das elektrisch gesteuerte Hubbett mit längsorientierten Einzelbetten herablässt oder aber man betritt das Arbeitszimmer. Die beiden Schränke sind mit ausziehbaren Tischen versehen, sodass in Verbindung mit den drehbaren Vordersitzen zwei bequeme Arbeitsplätze entstehen. Das Bett ist mit einer Kaltschaummatratze mit Unterfederung versehen. Die Betten haben je eine Größe von 200 x 83 cm.

Beim Dekor setzt Concorde auf die Wenige-Optik in Verbindung mit Dachschrank-Möbelfronten in glänzend creme weiß. Der Bodenbelag in Parkett-Optik fügt sich optimal ein. Wer will kann optional auch auf Möbelfronten in high gloss Senosam Creme weiß zurückgreifen. Diese können auch mit dem Edelholz-Dekor Noce verbunden werden. Beim Boden kann man zudem auch eine Schiffsdeck-Optik wählen. Darüber hinaus können die Möbel auch in Morettini Birne mit Dachschrank-Möbelfronten high gloss Morettini Birne gewählt werden. Der Boden kommt hier dann in Schiefer-Optik vom Band.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil Concorde Carver 791 RL

Concorde Carver 791 RL – ein Luxus-Wohnmobil auf Daily-BasisDer Turbodiesel mit Heckantrieb (Iveco Daily 60C) ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe, Tempomat, 150 PS und vielem mehr ausgestattet – bereits in der Grundausstattung. Das Fahrerhaus ist komplett isoliert und passt damit ideal zur 40 mm starken Wand, welche mit 38 mm geschlossenzelligem RTM-Hartschaum isoliert ist. Das komplett begehbare Dach weist dieselbe Stärke und Isolierung auf. Wände, Dach und Boden sind in Sandwichbauweise gefertigt und innen und außen mit Aluminium versehen. Der Doppelboden mit einer Höhe von 47 cm ist beheizt und über eine seitliche Serviceklappe zugänglich (Bodenabsenkung nach ca. 375 mm). Das Außenblech ist glatt und weiß einbrennlackiert. Der Frisch- und Abwassertank fasst jeweils 230 Liter und ist im beheizten Doppelboden sicher untergebracht. Die Abwassertankentleerung erfolgt über einen Ablasshahn im Boden. Für Wärme sorgt eine ALDE Warmwasser-Gas-Zentralheizung.

Im Überblick
 
Schlafplatz:
Einzelbetten längs (Bugbereich, Hubbett, je 200 x 83 cm)
Schlafplatz (variabel):
Heckbereich, Umbau Sitzgruppe
Polster:
Wählbar
Dekor:
Wählbar
Küche:
Dreiflammenkocher, Spüle, 160 Liter Absorber-Kühlschrank
Bad:
Separate Dusche mit Echtglastüren, Toilettenraum mit Kassetten-Toilette, Waschbecken, Handtuchhalter
Heizung:
ALDE Warmwammser-Gas-Zentralheizung
Tanks:
Frischwasser: 230 Liter
Abwasser: 230 Liter

Das 808 cm lange, 238 cm breite und 346 cm hohe Wohnmobil kommt mit einer technisch zugelassenen Gesamtmasse von 6.000 kg vom Band. Dank der Masse in fahrbereitem Zustand von 4.955 kg haben die zwei bis vier Reisenden eine Zuladung von 1.005 kg zur Verfügung. Zu haben ist das Wohnmobil Concorde Carver 791 RL zu einem Preis ab 168.800 EUR. Dafür erhält man aber ein gut ausgestattetes, luxuriöses Reisemobil mit hochwertigen Materialien und durchdachtem Design. Mit der langen Sonderausstattungsliste kann man den Preis zwar schnell in die Höhe und über die 200.000-Euro-Grenze treiben, das ist aber bei jedem Reisemobil der Fall. Wer das nötige Kleingeld hat und auf Komfort und Luxus im Urlaub nicht verzichten will, der sollte sich das Wohnmobil Concorde Carver 791 RL einmal genauer ansehen.

Weitere Impressionen

Concorde Carver 791 RL – ein Luxus-Wohnmobil auf Daily-Basis
Arbeits- und Schlafzimmer

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wohnmobil Chausson Welcome 718 EB mit exklusivem Außendekor
Elektrorad - Mobilität für die Zukunft
Das Wohnmobil Bürstner Viseo I 690 G Impulse

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.