Aktuelle News:

Einen neuen Liner bringt Morelo mit dem Home 79 LX auf den Markt. Das Wohnmobil aus der neuen Baureihe bietet ausreichend Platz für bis zu 4 Personen und ist sowohl für die Liebhaber von Integrierten als auch Liner-Fans ein interessantes und vor allem erschwingliches Angebot.

Ein erschwinglicher Liner für Wohnmobilisten?

Das Wohnmobil Morelo Home 79 LX auf Fiat-BasisDer Wohnmobilhersteller Morelo ist den meisten Campingfans ein Begriff. Die Premiummarke steht dabei für hochwertige Luxusliner im oberen Preissegment. Neu für das Modelljahr 2015 ist die Baureihe Home auf Basis des Fiat Ducato. Die kleineren Modelle sollen so für Luxusliebhaber erschwinglicher werden. Das Wohnmobil Morelo Home 79 LX bietet dabei ausreichend Platz für bis zu vier Reisende. Auf den ersten Blick fällt natürlich das unterschiedliche Basisfahrzeug auf. Statt wie bisher auf Iveco-Daily Basis rollt das neue Modell auf dem Fiat Ducato daher und wirkt dadurch nicht nur kompakter, sondern wird auch günstiger. Dabei verkörpert der Home 79 LX das Maximum dessen, was als integriertes Wohnmobil auf einem zweiachsigen Ducato-Gestell mit 2,3 Liter Motor und 150 PS umgesetzt werden kann (günstigste Variante). Alternativ stehen auch der 3-Achser Ducato oder der Iveco Daily 50C15 zur Verfügung. Egal also, ob man einen kompakten Liner oder großen Integrierten sucht, das Wohnmobil Morelo Home 79 LX ist einen Blick wert.

Im Überblick
Modell: Home 79 LX
Marke: Morelo
Typ: Liner
Schlafplätze: Zwei bis vier Personen
Maße: 799 x 235 x 299 cm (LxBxH)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht: 4.250 kg
Masse in fahrbereitem Zustand / Zuladung: 3.360 kg / 620 kg
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 2-Achser mit 2,3 Liter dun 150 PS
Preis: 111.900 EUR

Leichtes Handling und erhabenes Liner-Feeling beim Wohnmobil Morelo Home 79 LX

Das Wohnmobil Morelo Home 79 LX auf Fiat-BasisJe nachdem aus welcher Sichtweise man sich diesem neuen Wohnmobil nähert, wird man das Fahrverhalten empfinden. Camper, die einen Liner gewohnt sind, freuen sich vermutlich über das leichte Handling beim Ducato. Das allenfalls einmal bergauf bei nasser Fahrbahn anfallende Reifen-Scharren kann man mit dem Chassis-Paket bändigen – hier werden ESP und Hill-Holder-Funktion im Wohnmobil integriert. Als Liebhaber von Integrierten wird man sich vielleicht erst einmal über die fehlende Fahrerhaustür wundern. Dafür punkten die großen Bugscheiben mit Panoramasicht und doppelter Verglasung an der Seite.

Betreten wird das 799 cm lange, 235 cm breite und 299 cm hohe Wohnmobil durch die Aufbautür auf der Beifahrerseite im mittleren Bereich. Dort landet man auch direkt in der gemütlichen Sitzlounge bestehend aus einer L-Sitzbank auf der Fahrerseite und einem schmaleren Sitzhocker auf der Beifahrerseite. In Verbindung mit den drehbaren Vordersitzen bietet das Wohn- bzw. Esszimmer somit ausreichend Platz für seine Insassen. Die Polster sind ergonomisch geformt und mit Diolenwattierung ausgestattet. Dank der teflonbeschichteten Microfaseroberfläche ist eine Reinigung besonders einfach möglich. Hartnäckige Flecken können dank der Reißverschlüsse maschinell bekämpft werden. Serienmäßig stehen hier vier Farbtöne zur Verfügung (Malibu, Dallas, Nairobi, Delhi). Optional stehen aber auch Leder-Stoff und reine Leder-Kombinationen zur Auswahl (Havanna, Arctica, Malibum Dalles, Monaco, Nairobi). Die Tischplatte kann aus drei Design gewählt werden: Schiefer, Kupfer, Marmor, wobei zwei Randleisten (Vanille, Macadamia) zur Auswahl stehen. Gegenüber dem Eingangsbereich ist die Küche platziert. Diese besteht aus einem Dreiflammenkocher und zwei Spülen. Die beiden Hängeschränke und der Unterschrank mit insgesamt drei Auszügen und zwei Schubladen nehmen die Kochutensilien sowie das Geschirr problemlos auf. Der Kühlschrank bedient sich der Absorber-Technik und hat ein Fassungsvermögen von 190 Liter. Auch bei der Spüle hat der Camper selbst die Wahl: Morelosan Pepper oder Salt (Optional wählbar). Der mittlere Bereich des Wohnmobils wird von dem großen Sanitärraum eingenommen. Hier wurden der großzügige Waschbereich inkl. Kassettentoilette auf der Fahrerseite und die separate Dusche auf der Beifahrerseite untergebracht. Das Heck des Fahrzeuges nehmen die beiden längsorientierten Einzelbetten mit Kaltschaummatratzen und punktelastischer Federung ein. Hier haben die Reisenden auf jeweils 198 x 82cm ausreichend Platz für einen erholsamen Schlaf. Ein weiterer Schlafplatz kann mit Hilfe des optionalen Hubbettes über der Sitzgruppe geschaffen werden. Hier steht den Campern immerhin ein Schlafgemach mit einer Größe von 198 x 134 cm zur Verfügung. Auch hier kommen eine Kaltschaummatratze und ein Lattenrost zum Einsatz.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil Morelo Home 79 LX

Das Wohnmobil Morelo Home 79 LX auf Fiat-BasisDer Abwassertank ist isoliert und beheizt und fasst serienmäßig 180 Liter. Der Frischwassertank hat ebenso ein Volumen von 180 Litern. Beide können via Sonderausstattung auf 250 Liter vergrößert werden. Gefertigt wird das Wohnmobil in der bewährten Sandwichbauweise mit Verstärkungen aus PU-Schaum. Bei den Seitenwänden und dem Fahrzeugboden kommt Aluminium zum Einsatz. Dach, Bug und Heck sind hingegen aus dem hagelresistentem GfK gefertigt. Für Wärme sorgt eine Alde Compact 3010 Gasheizung mit Warmwasser. Serienmäßig rollt das Wohnmobil auf Basis des Ducato Maxi mit 150 PS vom Band. Hier liegt das technisch zugelassene Gesamtgewicht bei 4.250 kg. Dank der Masse im fahrbereiten Zustand von 3.630 kg bleibt den Insassen eine Zuladung von 620 kg.

Im Überblick
Schlafplatz (fest): Einzelbetten längs (Heckbereich, 198 x 82 cm)
Schlafplatz (variabel): Doppelbett quer (Bugbereich, Hubbett optional, 198 x 134 cm)
Polster: Malibu, Dalles, Nairobi, Delhi (Serie)
Dekor: Schiefer, Kupfer, Marmor (Tischplatte)
Küche: Dreiflammenkocher, zwei Spülen, 190 Liter Kühlschrank
Bad: Waschbereich, Kassettentoilette, separate Dusche
Heizung: Alde Compact 3010
Tanks: Frischwasser: 180 Liter
Abwasser: 180 Liter
  Wohnmobile vergleichen

Wer auf der Suche nach einem kompakten Liner oder einem extragroßen und extravaganten Integriertem ist, der sollte sich das Wohnmobil Morelo Home 79 LX einmal genauer ansehen. Der Grundpreis des Wohnmobils liegt bei 111.900 EUR – durchaus kein Pappenstiel. Die hochwertige Verarbeitung, die qualitativen Werkstoffe und der durchdachte Grundriss samt nobler Ausstattung und Gerätschaften entsprechen aber problemlos den Standards der gehobenen Premiumklasse. Natürlich sind die Gestaltungsmöglichkeiten groß. Auch der Standardboden in Milk kann optional durch eine Cappuccino-Variante ersetzt werden. Auf Wunsch sind auch die Teppichvarianten Sisal Crema, Sisal Mokka, Velours Crema oder Velours Mokka möglich.