Bereits vor 10 Jahren hat Dethleffs das erste Globeline Wohnmobil auf Mercedes Sprinter Basis vorgestellt. Heute gibt es eine Neuauflage. Jetzt geht die Baureihe mit einem Grundriss – mit Einzelbetten – an den Start. Das 7 Meter lange Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB soll ideal für entspanntes Reisen sein.

Ein Teilintegrierter auf Mercedes Sprinter Basis

Dethleffs Globeline 6613 EB – ein Wohnmobil für entspanntes ReisenNach 10 Jahren bringt Dethleffs nun die Neuauflage der Globeline Baureihe auf den Markt. Damals wie heute auf Basis des Mercedes Sprinters gibt es zum Start einen Grundriss. Dieser ist 7 Meter lang und mit Einzelbetten versehen. Das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB ist ideal für Paare und ermöglicht ein entspanntes Verreisen. Mit dem Basisfahrzeug setzt Dethleffs ein Statement: es muss nicht immer der Fiat Ducato sein. Ganz im Gegenteil. Das bewährte Basisfahrzeug bekommt mächtig Konkurrenz, auch bei anderen Herstellern. Vom Citroen Jumper, Peugeot Boxer über den Ford Transit und VW Crafter bis hin zum MAN TGE und Mercedes Sprinter. Der Markt bietet mittlerweile viele Möglichkeiten. Dethleffs hat sich für das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB den Sternträger unter den Basisfahrzeugen ausgesucht. Damit soll nicht nur ein entspanntes sondern auch ein sicheres Reisen möglich sein. Klassisch mit Einzelbetten. Aber was kann das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB wirklich?

Im Überblick
 
Modell:
Globeline 6613 EB
Marke:
Dethleffs
Typ:
Teilintegriert
Schlaf- / Sitzplätze:
Bis zu drei Personen
Maße:
696 x 233 x 300 cm (LxBxH)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3.500 kg / 2.970 kg
Zuladung:
529 kg
Basisfahrzeug:
Mercedes Sprinter 414 CDI mit 143 PS
Preis:
ab 62.999 EUR

Das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB mit großer Heckgarage

Dethleffs Globeline 6613 EB – ein Wohnmobil für entspanntes ReisenBetreten wird das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB auf der rechten Seite im vorderen Bereich. Wie üblich landet man beim Betreten hier gleich in der Sitzlounge. Diese setzt sich aus den beiden drehbaren Vordersitzen und einer Sitzbank in Fahrtrichtung zusammen. Am besten sitzt man hier zu Zweit. Der Camper auf dem Beifahrerstuhl hat einen nicht ganz so optimalen Zugang zum Tisch, auch wenn der Tisch in alle Richtungen verschoben werden kann. Links neben der Eingangstür ist die Küche zu finden. Sie ist mit einer Rundspüle und einem Dreiflammenkocher versehen. Der Kühlschrank ist im Anschluss positioniert und hat ein Volumen von 90 Litern. Daneben ist der Kleiderschrank untergebracht. Gegenüber der Küche ist das Bad zu finden. Es ist mit allem ausgestattet das man braucht. Toilette, Waschbecken und integrierte Duschwanne. Kleines Manko: man muss eine ca. 18 cm große Stufe erklimmen, um ins Badezimmer zu gelangen. Dadurch schrumpft die Stehhöhe dort auf 186 cm. Das ist nicht mehr für jeden Praxistauglich. Im Heck des Wohnmobils sind die beiden längsorientierten Einzelbetten zu finden. Am Fuße des rechten Bettes bietet ein weiterer Kleiderschrank Platz für die Urlaubsgarderobe. Die Betten sind im oberen Bereich verbunden oder lassen so auch Raum zum Kuscheln. Sie haben eine Größe von 185 x 80 cm bzw. 195 x 80 cm. Wer will kann aber auch eine 210 x 195/150 cm große Liegewiese herstellen. Zumindest wenn man sich für die Sonderausstattung Bettumbau Einzelbett zu Doppelbett entscheidet. Das Dekor nennt sich Virginia Eiche und kann mit den Wohnwelten Torcello, Gresso oder La Rocca kombiniert werden.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB

Dethleffs Globeline 6613 EB – ein Wohnmobil für entspanntes ReisenAls Basisfahrzeug dient der Mercedes Sprinter 414 CDI mit 143 PS. Das technisch zugelassene Gesamtgewicht liegt bei 3,5 Tonnen. Serienmäßig kommt das Fahrzeug mit Heckantrieb vom Band. Mit der Masse im fahrbereiten Zustand von 2.970 kg soll das Reisemobil eine Zuladung von 529 kg mitbringen. Obacht geben muss man nur bei der Zubehörliste. Schlägt man hier zu, schrumpft die Zuladungsreserve schnell. Möchte man auf nichts verzichten, sollte vielleicht eine Auflastung her. Immerhin gibt es das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB auch mit dem 4,1 Tonner. Damit kann auch die Heckgarage optimal ausgenutzt werden. Immerhin bringt diese eine Bodentragkraft von 150 kg mit. Dank der Höhe von 121 cm können so ein Roller oder zwei Pedelecs sicher verstaut werden. Der Frischwassertank hat ein Volumen von 130 Litern. Der Abwassertank fasst 100 Liter. Beide lassen sich leicht entleeren. Zudem sind beide Tanks in einer isolierten und beheizten Wanne untergebracht. Dem Wintercamping steht damit also nichts im Wege. Für Wärme sorgt zudem eine Truma Combi 6 Heizung.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Einzelbetten längs (Heckbereich, 185 x 80 cm bzw. 195 x 80 cm)
Schlafplatz (optional):
Einzelbett quer (Bugbereich, Hubbett, 200 x 95 cm)
Polster:
Torcello, Gresso oder La Rocca
Dekor:
Virginia Eiche
Küche:
Dreiflammenkocher, Spülbecken, 90 Liter Kühlschrank
Bad:
Kompaktbad mit Eckwaschbecken, Toilette und Duschwanne
Heizung:
Truma Combi 6
Tanks:
Frischwasser: 130 Liter
Abwasser: 100 Liter

Das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB hat eine Länge von 696 cm, eine Breite von 233 cm und eine Höhe von 300 cm. Damit ist es durchaus kompakt und kann gut im Stadtverkehr, auf schmalen Straßen, in engen Kurven oder auf dem Campingplatz manövriert werden. Schlafplätze gibt es insgesamt bis zu drei Stück. Dafür muss man sich aber für die Sonderausstattung Hubbett entscheiden. Dafür bekommt man im Bereich der Sitzgruppe ein 200 x 95 cm großes Einzel-Hubbett, quer zu Fahrtrichtung. Kostenpunkt: 1.549 EUR und 55 kg. Am bequemsten reist man aber zu zweit. Zu haben ist das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB ab 62.999 EUR. Zahlreiche Assistenzsysteme wie ABS, EBD, ESP, ASR, Seitenwind- und Spurhalteassistent, aktiver Brems- und Berganfahrassistent und das Mercedes Notrufsystem sind dafür schon mit an Bord. Airbag gibt es serienmäßig aber nur auf der Fahrerseite. Alles in allem ist das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB ein gut ausgestattetes Zwei-Personen-Reisemobil, das mit Hilfe der Sonderausstattungsliste genau an die Bedürfnisse seiner Camper angepasst werden kann. Einzig auf die Zuladungsreserve muss man ein Auge haben, zumindest wenn man sich in der Zubehörlisten austobt. Pflicht sollte das 6.499 EUR teure Chassis-Paket sein. Auch das Family-Paket ist beinahe unverzichtbar. Auch wenn es noch einmal 1.999 EUR kostet. Nach oben sind dem Preis kaum Grenzen gesetzt. Wer es drauf anlegt überschreitet schnell die 80.000-Euro-Grenze. Wer genau überlegt was er wirklich braucht, kann das Wohnmobil Dethleffs Globeline 6613 EB aber auch schon für knapp 75.000 EUR mit einer hervorragenden Ausstattung kaufen.

Weitere Impressionen

Dethleffs Globeline 6613 EB – ein Wohnmobil für entspanntes Reisen
Außenansicht
Dethleffs Globeline 6613 EB – ein Wohnmobil für entspanntes Reisen
Innenansicht
Dethleffs Globeline 6613 EB – ein Wohnmobil für entspanntes Reisen
Innenansicht

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Wohnmobil aus der Toskana – der neue MC Louis MC4-36
Das Wohnmobil Hymer Exsis-i 588 für Paare und kleine Familien
Reimo Mercedes Lugano II

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.