Aktuelle News:

Das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB versucht den Spagat aus kompakten Abmessungen und langen Betten im Heck. Das Resümee? Die Betten sind mit effektiver Liegelänge von 193 cm für größere Camper geeignet, mit 7 Metern Länge ist das Reisemobil noch gut manövrierbar. Abzüge gibt es dafür bei der Zuladung – zumindest, wenn man zu viert reist.

Einer von fünf – ideal für größere Camper

Eura Mobil Integra Line 660 EB – ein integriertes Wohnmobil mit EinzelbettenDas Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB ist ein neuer Grundriss in der Baureihe. Auch er setzt, neben vier weiteren, auf Einzelbetten. Die sind aber fast 2 Meter lang und richten sich damit an großgewachsene Camper. Die letzte Modellüberarbeitung fand 2019 statt. Die Top-Baureihe wurde damals in Hinblick auf ihr Äußeres überarbeitet und das obwohl sie erst ca. ein Jahr vorher vorgestellt worden ist.

Im Überblick
 
Modell:
Integra Line 660 EB
Marke:
Eura Mobil
Typ:
Vollintegriert
Schlaf- / Sitzplätze:
Vier Personen / Vier Personen
Maße:
699 x 232 x 288 cm (L x B x H)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3500 kg / 3015 kg
Zuladung / Eigengewicht:
485 kg / k. A.
Basisfahrzeug:
Fiat Ducato 3,5 Tonnen Fiat CCS Tiefrahmen mit 2,3 Liter und 140 PS
Preis:
Ab 80270 EUR

Was die Baureihe bisher zu bieten hat – neben dem Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB

Neben den klassischen Grundrissen, kann die Baureihe aber auch anders. Ungewöhnlich ist vor allem der Integra Line 730 EB. Die Betten sind hier 210 cm und 189 cm lang, zudem ist ein großes Heckbad integriert. Eine Heckgarage gibt es dafür aber nicht. Der 720 EF ist mit einem Längscouch-Wohnzimmer ausgestattet. Der 720 EB setzt auf eine L-Sitzgruppe und gut zwei Meter langen Betten. Da das Reisemobil aber 741 cm lang ist, ist es vielen KundInnen zu lang. Unter sieben Meter ist der 695 EB. Dafür sind die Betten aber auch nur 180 cm und 190 cm lang. Und genau hier soll das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB nun ansetzen. Eine noch überschaubare Länge kombiniert mit langen Betten. Der Clou: Komfort und Luxus dürfen natürlich dennoch nicht auf der Strecke bleiben. Immerhin bewegt sich das integrierte Wohnmobil in der 80000-Euro-Klasse. Die Kunst besteht also darin, unmerklich Dinge wegzulassen, damit die Betten das entsprechende Plus an Länge bekommen können.

Das Ergebnis: das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB ist knapp 7 Meter lang und mit 193 cm langen Betten versehen. Also das Matratzenmaß liegt bei 193 cm. Die Betten selbst – gemessen – sind rund 198 cm. Laut Herstellerangaben sind es 200 x 80 cm. Für größer gewachsene Camper sollte das aber dennoch ausreichen. Der Liegekomfort ist mit den 12 cm dicken Kaltschaummatratzen und dem darunterliegenden Lattenrost auf jeden Fall hervorragend. Auch der Einsteig über die beiden Stufen ist angenehm. Möchte man die Einzelbetten zur Liegewiese umbauen, geht das schnell und einfach mit Hilfe einer Verlängerung und einem Zusatzpolster. Möchte man das so entstehende Doppelbett betreten, nutzt man am besten die mitgelieferte Leiter, die an der Erweiterung eingehängt wird.

Mit allem das man braucht – das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB

Das Bad ist – aufgrund der längeren Betten – etwas kleiner als bei anderen Grundrissen. Aber mit 110 cm Breite kann man dennoch gut auskommen. Das Waschbecken ist schwenkbar. Möchte man also Duschen kann man ganz schnell für etwas mehr Platz sorgen. Die Kunststoffwände sind verschiebbar, sodass im Handumdrehen eine 66 x 81 cm große, integrierte Dusche entsteht. Ausreichend Belüftung schafft die Dachhaube. Ein extra Fenster gibt es hier nicht. Offene Ablagen und ein Oberschrank nehmen die Badeutensilien sicher auf. Auch die Küche fällt etwas kürzer aus. Das spürt man am meisten bei der Arbeitsfläche. Nutzt man Spüle und Herd, wird es hier zum Schneiden und Vorbereiten schon einmal eng. Abhilfe schafft hier eine Klapperweiterung, die vorne am Block zu finden ist. Weiteres Plus: der verfügbare Stauraum in der Küche. Hier trifft man auf drei breite Schubladen und einen geräumigen Hängeschrank. Gegenüber der Küche ist sogar noch ein praktischer Apothekerauszug zu finden. Der Kühlschrank ist mit 142 Liter ausreichend groß dimensioniert. An der Sitzgruppe im Bug finden fünf Camper bequem Platz. Die L-Sitzbank in Verbindung mit den beiden drehbaren Vordersitzen lädt hier zum Beisammensein ein. Auch ein zusätzlicher Seitensitz bietet Platz für eine Person. Der Tisch ist zwar etwas ungewöhnlich geformt, dafür lässt er sich drehen und in alle Richtungen verschieben. Jeder hat damit einen guten Zugang zu Glas und Teller.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Einzelbetten längs (Heckbereich, je 193 x 80 cm)
Schlafplatz (optional):
Doppelbett quer (Bugbereich, Hubbett, 185 x 150 cm)
Polster:
Polster- und Ledervarianten
Dekor:
Chalet (Serie), Navarra (Option)
Küche:
Spüle, Dreiflammenkocher und 142 Liter Kühlschrank
Bad:
Bad mit Waschbecken, Toilette, Spiegel, Ablagen und Duschkabine
Heizung:
Truma Combi 6
Tanks:
Frischwasser: 140 Liter
Abwasser: 100 Liter

Das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB bietet insgesamt Platz für vier Personen. Neben den Einzelbetten im Heck bietet das Hubbett, das über der Sitzgruppe im Bug herabgelassen werden kann, zwei weitere Schlafplätze. Das hat eine Größe von 192 x 149 cm und wird manuell und federunterstützt nach unten gefahren. Der Einstieg erfolgt über den Seitensitz. Den Kompromiss aus langen Einzelbetten und kompaktem Abmessungen ist geglückt. Abzüge gibt es dafür bei der Zuladung. Gerade, wenn man wirklich zu viert reist, stößt man schnell die seine Grenzen. Ein kleiner Trick: der 140 Liter Frischwassertank muss nicht komplett gefüllt werden. Stattdessen kann man die große Heckgarage gut ausfüllen. Immerhin 3000 Liter Volumen bringt die mit sodass zwei Fahrräder, Campingmöbel und Grill ausreichend Platz finden. Der Aufbau ist der Luxusklasse entsprechend gehoben: GFK-Außenhaut, XPS-Isolierung, durchgängiger Doppelboden. Die Wände sind EPS-gedämmt und vor allem holzfrei. 10 Jahre Dichtigkeitsgarantie sprechen hier für sich. Gerade die kleinen Details wie das elektrische Abwasserventil zeichnen das Wohnmobil Eura Mobil Integra Line 660 EB aus. Da der Abwassertank schon serienmäßig isoliert und beheizt ist, eignet sich das Reisemobil auch hervorragend für das Wintercamping. Statt der Truma 6 sollte man sich dann aber für die ALDE-Warmwasserheizung als Option entscheiden.