Aktuelle News:

Das Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL bringt eine wahrlich umfangreiche Serienausstattung mit. So gibt es bspw. schon Fahrer- und Beifahrerairbag ab Werk. Das ist aber noch längst nicht alles. Das Vier-Personen-Mobil ist üppig ausgestattet, sodass die Länge der Sonderausstattungsliste stark schrumpft. Das und der besondere Grundriss mit französischem Bett und Hubbett machen das Reisemobil wirklich interessant.

Französisches Bett, Hubbett, Vollausstattung – zu schön um wahr zu sein?

Hobby Optima T65 HFL – ein Wohnmobil mit Vollausstattung?Aktuell sind französische Betten in Reisemobilen wieder angesagt. Kombiniert man ein solches mit einem Hubbett und gibt eine vollwertige Serienausstattung dazu, ergibt das das perfekte Allzweckmobil. Gibt es nicht? Vielleicht schon. Zumindest könnte das Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL ein solcher Kandidat sein. Auch wenn französische Betten in Wohnmobilen lange zur aussterbenden Art gehört haben, feiern sie nun ihr Comeback. Warum das bei Wohnwagen anders ist? Das wissen nur die Camper selbst. Denn hier hat diese Bettvariante nie an Beliebtheit verloren und hat auch mit dem Einzug der praktischen Einzelbetten kaum Punkte verloren. Der Optima gehört zur Einsteigerbaureihe der Teilintegrierten bei Hobby. Insgesamt gibt es hier 6 Grundrisse. Drei davon sind mit einem französischen Bett ausgestattet, zwei mit Einzelbetten und einer mit einem Etagenbett im Heck. Das Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL gehört zu den Modellen mit französischem Bett.

Im Überblick
 
Modell:
Optima Ontour T65 HFL
Marke:
Hobby
Typ:
Teilintegriert
Schlaf- / Sitzplätze:
Vier/ vier Personen
Maße:
703 x 233 x 282 cm (L x B x H)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3500 kg / 2950 kg
Zuladung / Eigengewicht:
550 kg / 2914 kg
Basisfahrzeug:
Citroën Jumper 2,2 Liter BlueHDi 120, Euro 6d-FINAL mit 120 PS
Preis:
Ab 60100 EUR

Mit serienmäßigem Hubbett – das Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL

Hobby Optima T65 HFL – ein Wohnmobil mit Vollausstattung?Das Unternehmen möchte auf den Erfolg, den die Bettenvarianten bei Wohnwagen bringt, nicht verzichtet und stattet daher auch seine Reisemobile damit aus. Warum auch nicht. Mit einem serienmäßigen Hubbett (200 x 135 cm) kombiniert erhält man so ein vollwertiges Vier-Personen-Mobil. Zumindest was die Schlafplätze anbelangt. Aber kann der Rest des schicken Reisemobils auch mithalten?

Eins vorneweg. Das Hubbett ist elektrisch und kann per Tastendruck angehoben und abgesenkt werden. Es ist, logisch, über der Sitzgruppe verbaut und spendiert dem Mobil damit zwei weitere Schlafplätze. Die Sitzgruppe selbst besteht aus einer Sitzbank in Fahrtrichtung (mit weiteren Gurtplätzen), den beiden drehbaren Vordersitzen und einer langen Bank an der Beifahrerseite. Der Tisch ist mit einer ausschwenkbaren Erweiterung versehen, sodass der Beifahrer auch einen guten Zugang hat. Insgesamt können hier bis zu sechs Camper Platz nehmen. Und das sogar noch bequem und mit ausreichend Platz. Abzüge gibt es nur beim Raumgefühl. Das ist aber dem über der Sitzlounge schwebenden Hubbett zuzuschreiben. Denn das lässt die Stehhöhe auf 182 cm schrumpfen. Gegenüber der Eingangstür ist die Küche platziert. Diese setzt auf eine Rundspüle und einen Dreiflammenkocher. Durch die geschickte Anordnung der Geräte gibt es noch ausreichend Arbeits- und Stellfläche. Vor allem durch die zusätzliche Abstellmöglichkeit, die der Tresen auf der Rückwand der Sitzbank bietet. Der dazugehörige 133 Liter Kühlschrank ist gegenüber, neben der Eingangstür, untergebracht. Im Heck teilen sich das französische Bett, das kompakte Bad mit Wachbecken, Toilette und separater Duschwanne sowie der Kleiderschrank. Damit hat das Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL alles an Bord das man braucht. Übrigens: das Bett im Heck ist zwar nur 200 cm lang, dafür aber mit einer 12 cm dicken Kaltschaummatratze und einem individuell einstellbaren Rost versehen. Das macht es zu einem bequemen Nachtlager. Und das obwohl das Bett zum Fußende hin immer schmaler wird und irgendwann nur noch 100 cm breit ist.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL

Hobby Optima T65 HFL – ein Wohnmobil mit Vollausstattung?Gerade kleine aber feine Details machen hier den Unterschied. So ist das Reisemobil mit einem Gasflaschenauszug versehen. Der ermöglicht auch den einfachen Tausch der hinteren 11 kg Flasche. Wer eine Umschaltautomatik mit Crash-Sensor, Eis-Ex und Gasfilter wünscht, der muss jedoch knapp 450 EUR extra rechnen. Für Wärme sorgt eine Truma Combi 6 Heizung. Ist man viel im Winter unterwegs empfiehlt sich die Aufrüstung auf die Truma Combi 6 E, da diese nicht nur mit Gas, sondern auch mit dem Landstromanschluss betrieben werden kann. Der Abwassertank ist isoliert und beheizt – schon im Serienzustand. Er hat ein Volumen von 96 Litern. Der Frischwassertank fasst 100 Liter. Zur Reinigung stehen zwei Weithalsöffnungen zur Verfügung. Auch eine AGM-Bordbatterie gibt es. Die ist unter dem Fahrersitz platziert. Das Bedienpanel befindet sich über der Aufbautür und gibt Auskunft über die Wasserfüll- und Batteriestände. Zudem schaltet es das Radio und die Tauchpumpe ein und ist für die Steuerung des Lichts zuständig. Lädt man sich die Hobby-Connect-App herunter und registriert sich, kann vieles auch mit dem Smartphone gesteuert werden. Damit können die Füllstände mit Prozentangaben abgelesen und das Licht an der Sitzgruppe und am Bett gedimmt werden. Beim Aufbau bleibt Hobby konventionell mit Holzverstärkungen. Der Kabinenboden ist aber mit GFK gut geschützt. Dass es eine Einsteigerbaureihe ist spürt man bspw. an den vorgehängten Fenstern. Die eleganten Rahmenfenster gibt es aber gegen Aufpreis. Basisfahrzeug ist übrigens der Citroën Jumper mit 120 PS. Eine Rückfahrkamera und ein Navigationssystem und Mediacenter mit Touchdisplay gibt es für 1695 EUR.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett längs (Heckbereich, 200 x 140/100 cm)
Schlafplatz (optional):
Doppelbett quer (Bugbereich, Hubbett, 200 x 132/119 cm)
Polster:
Arras
Dekor:
Cocobolo/Piquet Grau
Küche:
Edelstahlspüle, Dreiflammenkocher und 133 Liter Kühlschrank
Bad:
Kompaktes Bad mit Waschbecken, Spiegel, Ablagen,Toilette und separater Dusche
Heizung:
Truma Combi 6
Tanks:
Frischwasser: 100 Liter
Abwasser: 96 Liter

Das Bad kann mit einer halbrunden Lamellen-Schiebetür abgetrennt werden. Die lässt sich leise schieben. Das Eckwaschbecken reicht für die morgendliche Gesichtswäsche und der Unterschrank sowie der verspiegelte Hängeschrank nehmen die Badutensilien auf. Auf der kleinen Ablage findet auch ein Kulturbeutel ausreichend Platz. Es ist sogar mit drei Handtuchhaken, einem Toilettenpapierhalter, einem Zahnputzbecher und einer Wäscheleine versehen. Vor allem die separate Duschkabine mit höhenverstellbarer Armatur, zwei offenen Ablagen und fester Falttrennwand ist etwas Besonderes und lässt kaum mehr Ausstattungswünsche offen. Beim Thema Zuladung gibt es zwei Möglichkeiten: entweder man überlegt genau was man mit nimmt, gerade, wenn man zu viert reist, oder man nutzt die verfügbare Auflastung auf 3650 kg – vorausgesetzt man besitzt den entsprechenden Führerschein. Mit dem der Klasse B darf man aufgrund des über 3500 kg liegenden Gesamtgewichts das Wohnmobil nicht mehr fahren. Die Auflastung bringt immerhin 150 kg extra und kostet gerade einmal 223 EUR. Damit kann der üppige Stauraum im Reisemobil Hobby Optima T65 HFL aber optimal ausgenutzt werden. Hängeschränke über dem Heckbett, der Sitzgruppe und an der Küche wollen ebenso befüllt werden wie der Kleiderschrank. Auch die Schubladen in der Küche haben ordentlich Stauraum. Aufgrund des Grundrisses gibt es beim Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL zwar keine Heckgarage, dafür ist es aber wenigstens mit einem Stauraum unter dem französischen Bett versehen der über eine Außenklappe oder im Inneren dank des aufstellbaren Lattenrostes zugänglich ist. Möchte man Fahrräder mitnehmen, muss man sich jedoch einen Heckträger zulegen. Zu haben ist das Wohnmobil Hobby Optima T65 HFL ab 60100 EUR. Dank der guten Serienausstattung ist das durchaus ein faires Angebot – mit gewohnter Hobby Qualität.

Weitere Impressionen

Hobby Optima T65 HFL – ein Wohnmobil mit Vollausstattung?
Innenansicht Heckbereich
Hobby Optima T65 HFL – ein Wohnmobil mit Vollausstattung?
Innenansicht Küche
Hobby Optima T65 HFL – ein Wohnmobil mit Vollausstattung?
Innenansicht Sitzgruppe