Aktuelle News:

Robust und hochwertig präsentiert sich das Wohnmobil La Strada Regent S 4x4. Das macht seinem Namen alle Ehre und fühlt sich auf Feldwegen und unwegsamen Gelände am wohlsten. Platz hat das Reisemobil dabei für Zwei. Die Ausstattung kann sich sehen lassen.

Darf‘s ein bisschen mehr sein?

La Strada Regent S 4x4 – ein schickes Offroad-WohnmobilDas Wohnmobil La Strada Regent S 4x4 ist ein exklusiver Offroader, der etwas mehr zu bieten hat. Mehr Stauraum, mehr Komfort und mehr Leistung. Das hat allerdings auch seinen Preis. Zwar mag das dezente Iridiumsilber auf den ersten Blick über die aufgerufenen Kosten hinwegtäuschen, aber allein die Höhe des Wohnmobils und die Bereifung machen klar, dass was hier kommt sieht nicht nu schick aus, sondern kostet auch. Der Regent S in der Basisversion ruft immerhin 66900 EUR auf den Plan. Für den Werksallradantrieb muss man aber noch einmal 14000 EUR drauf legen. Summa summarum landet man als bei knapp 81000 EUR Gesamtpreis. Das was man dafür bekommt, kann sich aber sehen lassen. Die Qualität ist gut, die Verarbeitung robust. Das Wohnmobil La Strada Regent S 4x4 sieht nicht nur nach Offroad-Abenteuer aus, es kann auch offroad.

Im Überblick
 
Modell:
Regent S 4x4
Marke:
La Strada
Typ:
Kastenwagen
Schlaf- / Sitzplätze:
Zwei/ vier Personen
Maße:
593 x 204 x 292 cm (L x B x H)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3.500 kg / 2.950 kg
Zuladung / Eigengewicht:
550 kg / k. A.
Basisfahrzeug:
Mercedes Sprinter
Preis:
ab 81000 EUR

Abseits befestigter Straßen zuhause – das Wohnmobil La Strada Regent S 4x4

La Strada Regent S 4x4 – ein schickes Offroad-WohnmobilKlar ist, wer ein Wohnmobil mit Allradantrieb anbietet, der muss auch damit rechnen, dass die Kunden ihn nutzen. Abseits befestigter Straßen, auf Feld- und Wiesenwegen, im Dreck und Matsch – hier fühlt sich das Wohnmobil La Strada Regent S 4x4. Damit es hält es es verspricht ist die Verarbeitung entsprechend robust, ebenso wie die Qualität hoch. Platz bietet das Reisemobil dabei für zwei Personen. Vielleicht weniger, aber auf keinen Fall mehr. Die Umsetzung dahingehend: konsequent. Der Grundriss entsprechend optimiert. Zwar ist der Gang zwischen Küche und Sitzbank etwas schmal, dafür sind die Küche und der Tisch etwas größer dimensioniert. Das ist auch gut so, denn die Arbeitsfläche der Küche ist aufgrund der integrierten Spül-Kocherkombination etwas gering. Der großzügige Tisch dient als optimale Ausweichmöglichkeit zum Schnibbeln. Das Besondere: es gibt hier keine 0815-Spül-Kocherkombi. Nein das verbaute Teil wurde exklusiv für La Strada in dieser Art gefertigt.

Statt dem typischen Verdunkelungssystem findet man hier dichte Vorhänge. Die schützen genauso vor Tageslicht und Blicken, klappen aber deutlich weniger. Das Bad im Wohnmobil La Strada Regent S 4x4 hat eine Grundfläche von 0,75 Quadratmetern. Damit ist es zwar kompakt, aber dennoch ausreichend groß. Die Stehhöhe liegt bei 189 cm. Das ist zwar für großgewachsene Camper zu knapp. Für den Durchschnittsdeutschen aber hoch genug. Der 100 Liter Frischwassertank ermöglicht das gemütliche Duschen. Etwas mehr Platz hätte man hier, wenn La Strada auf ein Klappwaschbecken setzen würde. Das Bett im Heck hat eine Größe von 198 x 140 cm. Das ist üppig und ermöglicht eine erholsame Nachtruhe. Hat man erst einmal die 85 cm Aufstiegshöhe überwunden kann man hier gemütlich lesen, beisammen liegen und schlafen.

Technik und Ausstattung beim Wohnmobil La Strada Regent S 4x4

La Strada Regent S 4x4 – ein schickes Offroad-WohnmobilDer Sechszylinder des Mercedes Sprinter fährt sich super. Wenn gleich er auch einiges an Diesel schluckt. Das mag unter anderem der Fahrzeughöhe geschuldet sein. Mehr Bodenfreiheit, bringt nun mal auch mehr Höhe mit sich. Der Durchschnittsverbrauch liegt damit auch bei sanftem Dahingleiten bei ca. 11 Liter. Mit dem verbauten 93 Liter Tank kommt man aber auch damit doch ein gutes Stück weit. Das Wohnmobil La Strada Regent S 4x4 punktet nicht nur mit seiner Verarbeitung, Qualität und Ausstattung. Vielmehr nutzt der Hersteller jeden Zentimeter im Reisemobil aus. Der Schott zum Laderaum im Einstieg an der Schiebetür kann ganz ohne Werkzeug herausgenommen werden. Statt zu überlegen wo man all seine Utensilien unterbringt, sollte man sich vielmehr notieren, wo genau man alles verstaut hat, damit man es auch wiederfindet.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett längs (Heckbereich, 198 x 144/119 cm)
Schlafplatz (optional):
-
Polster:
Große Auswahl
Dekor:
Große Auswahl
Küche:
Zweiflammenkocher, Spüle, 81 Liter Kühlschrank
Bad:
Bad mit Waschbecken, Kassettentoilette, Ablagen, Spiegel und Dusche
Heizung:
Truma Combi 4
Tanks:
Frischwasser: 100 Liter
Abwasser: 70 Liter

Das sportliche, dynamische und komfortable Reisemobil hat zwar einen klassischen Grundriss mit Heckbett, Kleiderschrank und Küche auf der Beifahrerseite und Sitzlounge und Bad auf der Fahrerseite. Was es zu bieten hat ist aber alles andere als Standard. Sowohl in Punkto Ausstattung als auch in Hinblick auf die durchdachten Details. Zwei diskrete Verbreiterungen Heck schaffen Raumfür das breite Bett mit Froli-Tellerfedersystem und Kaltschaummatratze. Die hochklappbare Verlängerungsplatte an der Küche schafft etwas mehr Raum zum Zaubern kulinarischer Köstlichkeiten. Der 81 Liter Kühlschrank bietet ausreichend Platz für kalte Getränke und Speisen. Das Bad ist mit zwei Schwenktüren versehen. So wird die Badfront geöffnet und die Bewegungsfreiheit im Gang erweitert. Die Sitzbank kann in mehreren Positionen arretiert werden. Und weil Individualität bei La Strada groß geschrieben wird, gibt es zahlreiche Polster und Holzdekore mit denen das Wohnmobil La Strada Regent S 4x4 ausgestattet werden kann.

Weitere Impressionen

La Strada Regent S 4x4 – ein schickes Offroad-Wohnmobil
Außenansicht
La Strada Regent S 4x4 – ein schickes Offroad-Wohnmobil
Innenansicht
La Strada Regent S 4x4 – ein schickes Offroad-Wohnmobil
Innenansicht