Aktuelle News:

Gerade die Face-to-Face-Sitzgruppe macht das Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS so gemütlich. Bis zu vier Camper können hier gemütlich beisammen sitzen. Genauso viele Schlafplätze gibt es auch. Wer will kann optional noch einen weiteren integrieren lassen. Das Reisemobil ist gemütlich und gediegen. In gewohnter Laika Qualität.

Mit Queensbett und Face-to-Face-Sitzgruppe

Laika ist eine italienische Marke, die sich einen Platz am Wohnmobilmarkt erkämpft hat. Zurecht. Die Reisemobile sind schick und machen so einiges her. Wie das Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS. Das ist rund 7,2 Meter lang und ist mit einem Queensbett ausgestattet. Zudem gibt es im vorderen Bereich eine Face-to-Face-Sitzgruppe. Zu haben ist das Gefährt ab 90920 EUR. Das ist eine Ansage. Frage ist: was hat das Reisemobil für diesen Preis in petto.

Im Überblick
 
Modell:
Ecovip 3512 DS
Marke:
Laika
Typ:
Vollintegriert
Schlaf- / Sitzplätze:
Bis zu fünf Personen / Vier Personen
Maße:
720 x 225 x 296 cm (L x B x H)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3500 kg / 3087 kg
Zuladung / Eigengewicht:
413 kg / k. A.
Basisfahrzeug:
Fiat Ducato 35 Light mit 120 PS
Preis:
Ab 90920 EUR

Rundherum erneut – das Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS

Nachdem das Unternehmen erst die Teilintegrierten-Baureihe Ecovip runderneuert hat, folgen nun die Integrierten Modelle des Ecovip H. Das Reisemobil kommt dabei mit einem freistehenden Queensbett im Heck sowie einem komfortablen Raumbad vom Band. Das besitzt natürlich eine separate Duschkabine. Der Sitzgruppe vorne ist ein Längssofa gegenüber gestellt. Mit diesem Grundriss verspricht das Unternehmen ein Maximum an Komfort und Bewegungsfreiraum im Reisemobilinneren. In der Regel findet man diese Aufteilung erst bei Fahrzeugen mit rund 750 cm Länge. Das Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS schafft all das mit einer Länge von 720. Darüber hinaus punktet das Reisemobil mit einem eleganten Ausbaustil. Das dunkle Holz wird von weißen Schrankklappen begleitet, die einen hervorragenden Kontrast bilden. Ebenso wie der Fußboden in heller Laminatoptik. Alles in allem wirkt das Gesamtkonzept gemütlich. Wer mit dem Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS unterwegs ist, hält sich gerne darin auf. Hierbei zuträglich: der große Bewegungsfreiraum. Gerade im Ebreich der Küche und der Sitzgruppe. Durch die ausgeklügelte Konstruktion ragt keine Sitzbank in den Raum hinein. Abstriche die man dafür in Kauf nehmen muss. Die beiden Längsbänke sind mit 58 cm und 80 cm relativ kurz. Reist man zu Zweit findet jeder Camper auf seiner Bank einen bequemen Sitzplatz. In Verbindung mit den beiden drehbaren Vordersitzen finden also vier Camper einen Sitzplatz zum Essen, Spielen und Ratschen. Der Tisch ist groß genug und zur Hälfte klappbar.

Mit großem Raumbad – das Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS

Der Weg zum Bad ist stufenfrei. WC und Dusche befinden sich beidseitig des Mittelgangs. Mit einer Stehhöhe von 195 cm in der Duschkabine ist diese durchaus praxistauglich. Auch der Platz im WC-Raum reicht aus. Das Bett im Heck ist immerhin 190 cm lang. Ausgezogen. Zwischen Fußende und Bad-/WC-Wand bleibt dann aber nicht mehr allzu viel Raum. Untertags kann das Kopfteil des Bettes aufgestellt werden. So wird das Bett zu einer bequemen Lounge und der Durchgang am Fußende wächst. Weitere Schlafplätze bietet das Hubbett über dem Fahrerhaus. Die Matratze ist gut unterlüftet, komfortabel und hält eine Liegefläche von 190 x 145 cm bereit. Auch hier finden zwei Reisende Platz. Erreichbar ist das Bett ganz einfach über eine der beiden Längssitzbänke. Genauso üppig geht es in der Heckgarage weiter. Die hat eine Höhe von 123 cm. Das kann sich sehen lassen. Gerade für einen Queensbett-Grundriss. Darin finden also zwei Fahrräder problemlos Platz. Serienmäßig hat das Wohnmobil Laika Ecovip H 3512 DS ein technisch zugelassenes Gesamtgewicht von 3500 kg. Beim Beladen der Heckgarage muss man also durchaus das Gewicht etwas im Auge behalten. Eine Auflastung ist aber möglich, sodass auch mehr Gepäck und Ausstattung mit auf Reisen gehen kann. Das Basisfahrzeug ist ein Fiat Ducato. Serienmäßig mit 120 PS. Empfehlenswert sind aber mind. die 140 PS. Immerhin ist das Reisemobil recht schwer und bietet bauartbedingt einiges an Angriffsfläche für Wind.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Queensbett längs (Heckbereich, 190 x 150 cm)
Doppelbett quer (Bugbereich, Hubbett, 190 x 145 cm)
Schlafplatz (optional):
Einzelbett quer (Bugbereich, Umbau Sitzgruppe, 183 x 70 cm)
Polster:
k. A.
Dekor:
k. A.
Küche:
Spüle, Dreiflammenkocher und 140 Liter Kühlschrank
Bad:
Raumbad mit WC-Raum und separater Dusche
Heizung:
Heizsystem mit 6 kW und Warmluftanlage
Tanks:
Frischwasser: 100 Liter
Abwasser: 100 Liter

 

Optional gibt es einige praktische Features. Wie das Neungang-Automatik-Getriebe. Das macht das Reisen besonders angenehm. Das und einige weitere Extras lassen den Preis aber schnell in die Höhe wachsen, sodass man die 100000-Euro-Grenze überschreitet. Dafür bekommt man mit dem Laika Ecovip H 3512 DS aber ein gediegenes Wohnmobil mit dem man stilvoll reisen kann. Egal, ob zu zwei, zu dritt oder zu viert. Neben dem komfortablen Raumbad und dem üppigen Queensbett gibt es auch eine praxistaugliche Küche mit 140 Liter Kühlschrank, Spüle und Dreiflammenkocher. Frisch- und Abwassertank fassen jeweils 100 Liter. Ein 6 kW Heizsystem mit Warmluftanlage sorgt für angenehme Temperaturen – auch im Herbst.