Aktuelle News:

Für das Modelljahr 2022 hat sich Morelo einiges einfallen lassen. Neben dem neuen Wohnmobil Morelo Palace G 88 (2022), hat das Unternehmen zudem einiges an Modellpflege betrieben. Wollen Sie wissen welche Baureihen es gibt und was das günstigste Reisemobil kostet? Das erfahren Sie hier.

Ein neuer Grundriss beim Luxus-Liner

Morelo Palace G 88 (2022) – ein Wohnmobil mit Smart-GarageFür das herannahende Modelljahr betreibt Morelo so einiges an Modellpflege. Zudem gibt es einen neuen Grundriss. Weitere Neuigkeit: es gibt eine Wiederaufnahme. Highlight ist hier mit Sicherheit das Wohnmobil Morelo Palace G 88 (2022). Das ist ein wahrer Luxus-Liner und besticht unter anderem mit einer üppigen Pkw-Garage im Heck – direkt unter dem Schlafzimmer. Damit reiht sich das Reisemobil in die Reihe der Baureihen mit Heckgarage. Denn neben den Palace Modellen gibt es die noch bei den Grundrissen des Palace Linter, Empire Liner und Grand Empire. Das Fahrzeug das dabei mit auf Reisen gehen kann, kann nahezu jede Größe haben. Bei der Königsklasse aus Oberfranken, dem Morelo Grand Empire, hat sogar ein Maserati MC20 ausreichend Raum, um sicher transportiert werden zu können. Das geht zu Kosten der Wohnmobillänge. So haben die Reisemobile der Baureihe mindestens eine Länge von 10,45 Metern. Aber das ist noch nicht alles, was für das kommende Modelljahr interessant ist.

NEU – das Wohnmobil Morelo Palace G 88 (2022)

Neu ist das Reisemobil Morelo Palace G 88 (2022) das auf den Iveco Daily als Basisfahrzeug setzt. Das ist wesentlich kompakter als die Modelle aus der Königsklasse. Das Manövrieren wird dadurch einfach, die Garage des 899 cm langen Reisemobils wird damit aber automatisch etwas kleiner. Der 5540 kg schwere Integrierte hat immerhin noch Platz genug für einen Smart fortwo. Damit kann man sich also im Urlaub dennoch unabhängig vom Reisemobil und den aufgebauten Reiseutensilien bewegen – wenn auch nur zu zweit. Damit ergänzt der Grundrisse die Modellreihe ab kommendem Jahr und komplementiert diese als 8. Grundriss. Der Clou: das Schienensystem der Garage wurde optimiert. Dadurch wird das Handling der Auffahrschienen benutzerfreundlicher und vor allem auch leichter.

Der Grundriss selbst ist bekannt und hat sich bei den Campern bewährt. Im Heck ist das großzügige Queensbett untergebracht. Davor ist das Raumbad positioniert. Dessen Mittelpunkt ist ein großer Waschtisch mit Spiegelschrank. Links und rechts davon führen Stufen in den Schlafbereich. Eine Tecma Toilette ist natürlich ebenso mit an Bord wie die separate Dusche. Im Wohnraum trifft man auf eine gemütliche L-Sitzgruppe. Gegenüber ist zudem eine Längsbank zu finden. Das ist nicht nur ideal für bis zu 6 Camper, sondern auch zum Entspannen. Wer will kann einen 32 Zoll Flachbildschirm mit Smart-TV-Funktion integrieren lassen. So kann man auch unterwegs seine Lieblingsserie schauen. Wer sich für das entsprechende Paket entscheidet, bekommt im Schlafzimmer gleich einen 40 Zoll Fernseher dazu und kriegt die Satelliten-TV-Anlage gleich noch obendrauf.

Eine Küche mit umfangreicher Ausstattung beim Wohnmobil Morelo Palace G 88 (2022)

Gekocht wird in der üppigen und modernen Küche des Reisemobils. Die überzeugt vor allem mit einer umfangreichen Ausstattung. So trifft man hier nicht nur auf einen Dometic Kompressor-Kühlschrank mit Gefrierfach, sondern auch auf eine Mikrowelle mit Heißluft- und Grillfunktion und ein Zweiflamm-Luxus-Gaskochfeld. Wer mehr wünscht kann sich in der Sonderausstattungsliste austoben. Hier gibt es nicht nur einen Absorberkühlschrank. Auch ein Gasbackofen und eine Nespressomaschine können hier ergänzt werden. Das Zaubern kulinarischer Köstlichkeiten unterwegs ist damit auf jeden Fall eins: nämlich kein Problem. Die Ausstattung passt, die Arbeitsfläche reicht. Und das Beste: es macht auch noch Spaß. Nicht nur wegen der tollen Gestaltung, sondern auch wegen der durchdachten Details.

Das ist aber noch nicht alles, das sich für 2022 bei Morelo so tut. Weiteres Highlight ist die Neuauflage des Palace Alkoven. Den gab es zuletzt 2019. Nun findet das Reisemobil seinen Weg zurück in die Modellpalette. Größter Unterschied zu damals dürfte das Basisfahrzeug sein. Anno dazumal setzte man noch auf den Iveco Eurocargo oder Mercedes Artego. Heute gibt es das Reisemobil ausschließlich auf Ivecl Daily Basis. Für den Start geht die wiederbelebte Baureihe mit 5 Grundrissen in den Markt. Einer davon ist erstmals mit einer Hecksitzgruppe versehen. Die Home Baureihe geht mit drei Grundrissen ab 163900 EUR ins Rennen. Die Empire Baureihe umfasst 12 Grundrisse und startet bei 397900 EUR. Der günstigste der 18 Palace Liner Grundrisse kostet 277900 EUR. Beim Palace gibt es, wie oben beschrieben ab 2022 ganze 8 Grundrisse.Der Grundpreis geht bei 228900 EUR los. 5 Grundrisse bilden die Loft Liner Baureihe, deren Startpreis bei 228400 EUR liegt. Die 8 Loft Modelle gehen bei einem Preis von 189400 EUR los. Luxus pur bietet der Grand Empire. Das verfügbare Modell ist ab 624900 EUR zu haben. Eins ist klar, wer sich für ein Morelo Wohnmobil entscheidet, braucht das nötige Kleingeld. Bereuen wird man den Kauf aber keineswegs.