Aktuelle News:

Für das kommende Modelljahr hat sich Sunlight so einiges einfallen lassen. Nicht nur, dass die Modelle vom Facelift des neuen Fiat Ducato profitieren. Gerade das neue, eigens entwickelte Aufstelldach für die Cliff Modelle machen die Fahrzeuge attraktiv. Immerhin 4 bis 7 Schlafplätze haben die Grundrisse damit in petto.

Dochdas ist längst nicht alles, was bei Sunlight für 2022 neu ist

Sunlight Cliff RT – ein Kastenwagen mit AufstelldachFür das kommende Modelljahr hat auch Sunlight die Ideenkiste befragt. So gibt es nicht nur ein Aufstelldach für den Kastenwagen, Sunlight Cliff RT, sondern auch ein neues Frontdesign bei den integrierten Wohnmobilen. Ebenfalls neu: das Alkovenmobil Sunlight A 70 Adventure Linie mit erweiterter Serienausstattung.

Wie bei den Schwestermodellen auch hieß es erst einmal Modellpflege

Sunlight Cliff RT – ein Kastenwagen mit AufstelldachAuch bei Carado und Etrusco, den beiden Schwestermarken aus dem Hause Hymer, wurde das Design der Integrierten überarbeitet. Hier ist nicht nur der Kühlergrill neu. Auch die LED-Scheinwerfer sollen den nun sportlicheren Look unterstreichen. Ebenfalls Hand angelegt haben die Entwickler beim Logo. Somit startet der Sunlight I mit 5 Grundrissen in das neue Modelljahr. Drei davon sind mit Einzelbetten ausgestattet und zwei mit Queensbett.

Neu bei den Cliff Modellen, also den Kastenwagen der Marke, ist das Aufstelldach, das nun verfügbar ist. Dabei handelt es sich nicht um ein Dach von der Stange, sondern um eine Eigenkonstruktion. Sunlight selbst bewirbt das Dach mit der größten Liegefläche am Markt. Immerhin 206 x 143 cm stehen hier zur Verfügung. Besonderheit: in das Dach ist eine Luke eingelassen. Diese lässt auch bei geschlossenem Dach ordentlich Licht in den Innenraum. Zudem kann der Zeltstoff seitlich und vorne komplett geöffnet werden. Darüber hinaus spendiert Sunlight dem Dach noch eine Leselampe mit USB-Steckdose. Der Sunlight Cliff RT (Rooftop) ist ab 45999 EUR zu haben.

Das Wohnmobil Sunlight Cliff RT mit viel Auswahl

Sunlight Cliff RT – ein Kastenwagen mit AufstelldachSchon bei der Farbgestaltung außen hat der Kunde die Qual der Wahl. Fiat weiß, Campovolo, Lanzerote und Schwarz metallic stehen zur Verfügung. Basisfahrzeug ist der Fiat Ducato 2,2 Liter Multijet mit 120 PS. Die Wohnwelt hört auf den Namen Adventure. 16 Zoll Alufelgen Original Fiat gibt es schon serienmäßig mit dazu. Ebenso wie eine Markise. Daneben gibt es aber noch einiges an Zubehör wie das Basic Paket oder das Style Paket. Insgesamt gibt es den Cliff RT in vier Grundrissvarianten. Der Aufbau ist bei 3 von 4 Modellen gleich. Querbett im Heck, kompaktes Bad und kompakte Küche in Verbindung mit der Sitzgruppe vorne samt drehbarer Fahrerhaussitze. Einzig beim 640 trifft man auf längsverbaute Einzelbetten im Heck. Zwischen 4 und 7 Schlafplätze hat das Wohnmobil somit zu bieten. Ein Blick auf das neu entwickelte Aufstelldach lohnt sich alle Mal.

Aber auch bei den Teilintegrierten und Alkoven-Wohnmobilen bei Sunlight trifft man für die Saison 2022 auf die Adventure Line. Das schwarz-lackierte Fahrerhaus und die spezielle Beklebung zeichnen diese aus. Die Ausstattung der Basisfahrzeuge profitiert ebenfalls vom Facelift des neuen Ducato. Immerhin gibt es damit den Beifahrerairbag, die Fahrerhaus-Klimaanlage und Tempomat künftig in Serie. Die Modellanpassungen und Neuheiten für das kommende Modelljahr können sich auf jeden Fall sehen lassen. Sei es das eigens entwickelte Dach oder die überarbeiteten Wohnmobilmodelle. Sunlight bleibt weiterhin ein interessanter Vertreter am Wohnmobilmarkt.