Aktuelle News:

Das Wohnmobil Vantourer 600 D bietet serienmäßig Platz für zwei Camper. Wer will kann den Kastenwagen aber mit einem Aufstelldach samt Bett ausstatten lassen und kann so bequem zu viert verreisen. Auch wenn der Grundriss in vielen Punkten klassisch ist, unterscheidet er sich dennoch mit ausgeklügelten Details von vielen Konkurrenzfahrzeugen.

Ein Kastenwagen mit Platz für vier Personen

Vantourer 600 D – Wohnen auf zwei Etagen im WohnmobilEuro Caravaning hat ein schickes Wohnmobil im Programm: den Vantourer 600 D. Dabei gibt es den Kastenwagen, der auf den neuen Fiat Ducato als Basis setzt, auch mit Aufstelldach. Inkl. Dachbett versteht sich. Damit wird der Camper zum Vier-Personen-Mobil. Aber kann der kompakte Camper sonst auch überzeugen? Wir haben uns das Wohnmobil aus Koblenz mal etwas genauer angesehen.

Im Überblick
 
Modell:
Vantourer 600 D
Marke:
Euro Caravaning
Typ:
Kastenwagen
Schlaf- / Sitzplätze:
Zwei Personen / Vier Personen
Maße:
599 x 205 x 258 cm (L x B x H)
Technisch zugelassenes Gesamtgewicht / Masse in fahrbereitem Zustand:
3500 kg / 2864 kg
Zuladung / Eigengewicht:
636 kg / k. A.
Basisfahrzeug:
Fiat Ducato 2,2 Liter Multijet3 mit 120 PS
Preis:
Ab 54790 EUR

Bei Knaus gefertigt – das Wohnmobil Vantourer 600 D

Vantourer 600 D – Wohnen auf zwei Etagen im WohnmobilDas Angebot an ausgebauten Kastenwagen wächst die letzten Jahre kontinuierlich. Viele Hersteller setzen dabei auf den bewährten und beliebten Fiat Ducato. Dennoch möchte man sich natürlich vom Wettbewerb abheben. Schafft das das Wohnmobil Vantourer 600 D? Gefertigt wird der Camper bei Knaus. Basis, wie bereits erwähnt, ist der Fiat Ducato. Er ist knapp 6 Meter lang, hat einen 404 cm langen Radstand und bringt ein zulässiges Gesamtgewicht von 3500 kg mit. Im Inneren trifft man auf ein 194/185 x 136 cm großes Querbett im Heck, direkt über dem Heckstauraum. Vor dem Schlafgemach findet man das Bad und den Küchenblock. Im vorderen Bereich, ist die Halbdinette zu finden. Das klingt erst mal alles klassisch, doch einige Details unterscheiden das Wohnmobil Vantourer 600 D doch von der Konkurrenz.

Ein Punkt ist das Bad. Denn das ist ein sogenanntes Raumbad und reicht temporär bis in den Mittelgang. Das bedeutet, dass wenn man duschen möchte, ein Bodenbrett entfernt wird und schon hat man Zugang zur Duschwanne. Schnell noch die zweiteilige Badtür zugeklappt und am Kühlschrank fixiert, Duschvorhang herumziehen und schon kann es losgehen. Natürlich sind auch ein großes Waschbecken und eine Toilette im Badezimmer zu finden. An Badfenster sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit nach außen kann.

Mit einem raffinierten Heckbett – das Wohnmobil Vantourer 600 D

Vantourer 600 D – Wohnen auf zwei Etagen im WohnmobilDie Küche ist wie bei den meisten Wohnmobilen dieser Art gestaltet. Sie ist mit einem Zweiflammenherd, einer Spüle und einem 95 Liter Kühlschrank ausgestattet. Eine weitere Besonderheit findet man dafür im Heck, nämlich beim Bett. Hier können die vordere und die hintere Hälfte gegenläufig bis etwa 90 Grad aufgestellt werden. Der hintere Teil ist mit Aufstellern versehen. Damit können der hintere Lattenrost und die Matratze im Aufstellwinkel variiert werden. In Verbindung mit dem vorderen Teil hat man so ein gemütliches Lese-Sofa im Heck. Auch die Sitzgruppe ist mit einem ausgeklügelten Detail versehen, zumindest wenn man sich für diese Option entscheidet. Für 1599 EUR bekommt man statt einer herkömmlichen Sitzbank nämlich zwei Einzelsitze. Die sind jeweils mit einem Dreipunkt-Sicherheitsgurt und einer Längsverstellung versehen. Zudem kann die Neigung der Rückenlehne angepasst werden. Der Clou: der rechte Sitz kann Richtung Mittelgang geschoben werden und gibt somit mehr Ellenbogenfreiheit her.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett quer (Heckbereich, 194 x 140 cm)
Schlafplatz (optional):
Doppelbett quer (Bugbereich, Aufstelldach, 203 x 130 cm)
Polster:
k. A.
Dekor:
k. A.
Küche:
Spüle, Zweiflammenkocher und 95 Liter Kühlschrank
Bad:
Raumbad mit Waschbereich, Cassettentoilette und separate Dusche
Heizung:
Truma Combi 6D
Tanks:
Frischwasser: 100 Liter
Abwasser: 85 Liter

Das vielleicht spannendste Extra ist das Aufstelldach. Denn das beinhaltet eine 203 x 130 cm große Liegefläche. Mit dem Dachpaket für 4890 EUR kann man also auch zu viert mit dem Wohnmobil Vantourer 600 D reisen. Dach, Matratze, Aufstiegsleiter, LED-Beleuchtung, zwei USB-Anschlüsse und Ausströmer sind dafür mit an Bord. Die Truma Combi D Heizung kann ihre Wärme dann auch im Obergeschoss verteilen. Der neue Ducato spielt hier natürlich seine Vorzüge aus. Modifizierter 2,2 Liter Turbodiesel mit 120 PS, neues Armaturenbrett, neue Assistenzsysteme. Zu haben ist das Wohnmobil Vantourer 600 D ab 54790 EUR. Damit ist es etwas teurer als mit dem alten Ducato. Das dürfte aber einfach dem teureren Grundpreis des Basisfahrzeuges mit geschuldet sein.

Weitere Impressionen

Vantourer 600 D – Wohnen auf zwei Etagen im Wohnmobil
Außenansicht
Vantourer 600 D – Wohnen auf zwei Etagen im Wohnmobil
Innenansicht
Vantourer 600 D – Wohnen auf zwei Etagen im Wohnmobil
Innenansicht