Aktuelle News:

Blog

Der Wohnwagen Sterckeman Alizé Connect 550 LJ möchte in der Luxusklasse mitspielen? Ob er das kann erfahren Sie in unserem Bericht. Eins steht fest: der französische Charme punktet und das Konzept überzeugt. Hat die neue Baureihe bei Sterckeman eine Chance auf Erfolg?

Die Wohnwagen-Baureihe Adria Astella startet mit drei Grundrissen in das kommende Modelljahr: der 704 HP, 754 DP und der 904 HP. Allen drei gemein ist viel Platz verbunden mit der Mobilität eines Caravans. Was natürlich nicht fehlen darf sind der Komfort und Luxus. Immerhin kosten die Modelle zwischen 50.000 und 60.000 Euro.

Bislang war es für die Nomad Baureihe schwer sich von der formal ähnlichen Familien-Serie Camper abzugrenzen. Auch wenn die Nomad Grundrisse für Paare ausgelegt sind. Das wird für das kommende Modelljahr nun anders: denn das Design wird eigenständig und hebt sich komplett ab.

Exquisit und edel, aber auch beeindruckend im Preis ist der Wohnwagen Tabbert Puccini 550 E. Der Caravan bietet Platz für zwei bis vier Personen und ist mit einem klassischen Grundriss versehen. Schon von außen erkennt man gleich den Tabbert. Und auch das Innendesign ist mit viel Hingabe gestaltet.

Der Wohnwagen Tabbert Cellini ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur weil er besonders edel und modern ist, nein. Vielmehr weil er bis ins kleinste Detail durchdacht ist und mit vielen technischen Raffinessen punktet. Dank des Slide-Outs im Küchen- und Schlafbereich ist das Raumgefühl enorm. Das Bad: eine wahre Luxus-Wohlfühl-Oase. Und das Beste? Das ist noch längst nicht alles.