Blog

Fans des VW California Ocean Red können sich freuen. Der neue Wohnwagen Eriba Touring Rockabilly erstrahlt in einer schicken weiß-roten Lackierung und ist mit Sicherheit der Hingucker auf dem Campingplatz. Aber was hat der Caravan sonst noch zu bieten – neben seinem schicken Außendesign.

Der Wohnwagen Dethleffs Generation 515 LE ist Vorreiter. Er soll testen wie die Kundschaft von Dethleffs auf neue Ideen und Farben reagiert. Der Auftritt des Caravans? Modern. So soll auch die neue Zielgruppe sein. Dabei ist der Grundriss 515 LE ideal für reisende Paare. Zu haben ist der Wohnwagen Dethleffs Generation 515 LE ab 23.990 EUR.

Sterckeman ist in Deutschland für seine leichten und günstigen Wohnwagen bekannt. Seit geraumer Zeit wollen es die Franzosen aber in die gehobeneren Klassen schaffen. Dafür haben sie die Baureihe Evolution ins Leben gerufen. Der Wohnwagen Sterckeman Evolution 460 LJ will mit einem modernen Design, einer umfangreichen Ausstattung und einer besonderen Aufbautechnik punkten.

Der Wohnwagen Knaus Deseo 400 TR sticht sofort ins Auge. Seine Kontur? Anders. Dabei haben sich die Entwickler aber etwas gedacht. Der kleine Knaus ist nicht einfach nur ein Caravan. Er ist zum Leben und Transportieren gedacht und versucht die Grätsche zwischen Komfort und optimaler Platzausnutzung zu schaffen.

Auch wenn Bürstner der erste Hersteller war, der einen Caravan mit Hubbett auf den Markt gebracht hat, ziehen die Großen nun nach. Nach Eriba stellt nun auch LMC mit dem Style Lift 500 K einen Wohnwagen mit Hubbett vor. Die Besonderheit bei LMC: die 12 Jahre Dichtigkeitsgarantie.