Aktuelle News:

Blog

Auf dem Caravan Salon 2009 stellte der Wohnwagen-Hersteller Bürstner den ersten Caravan mit Hubbett vor. Der Bürstner Averso Plus schafft durch das Hubbett ein völlig neuartiges Raumkonzept.

Mit dem Modell „Action“ bietet Adria ein interessantes-Wohnwagen-Konzept für kleinere Zugfahrzeuge an. Der wendige, leichte und moderne Wohnwagen besticht durch ein trendiges Design in dunkelblau Metallic, silber und weiß. Der Aufbau auf Alko-Chassis ist aus Vollpolyester und sollte auch härteren Hagelheimsuchungen stand halten. Die technisch zulässige Gesamtmasse beträgt 1.000kg, die maximale Zuladung liegt bei 169 kg.
Maximal bietet das Konzept Schlafplätze für 3 Personen.

Dometic bereichert den Toilettenmarkt mit der CT 3000 um ein weiteres hochwertiges Toilettensystem. Das Besondere an der CT 3000: Die Toilettenschüssel des Cassettenklos ist aus Keramik. Bislang war so viel Luxus dem Premium-Segment vorbehalten.

Bürstner wird 50 und feiert das Jubiläum mit einer eigenen Caravan-Baureihe.
Der Averso Fifty unterscheidet sich in einigen markanten Punkten von der herkömmlichen Averso Serie. Die silberfarbene glatte Außenhaut, polierte Alufelgen, Ahorn Dekor bei den Möbeln sowie hochwertige Dometic Kühlschränke schaffen einen Preisvorteil für den Kunden, der sich schnell auf 2.000 EUR summiert. Insgesamt bietet Bürstner seinen Jubiläums. Caravan in 5 verschiedenen Grundrissen an. Doppelbett, Einzelbett und Stockbetten sind auf Basis der Grundriß-Varianten realisierbar.
Mit dem Rookie 3.5 und dem Brownie 5.0 kehrt die Tranditionsmarke Wingamm zurück ins Wohnwagensegment. Getreu dem Oasi Konzept, setzen die Italiener auf eine Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff.