Aktuelle News:

Der Wohnwagen Hobby Beachy ist schick, durchdacht und erinnert sofort an einen schönen Strandurlaub. Egal, ob von außen oder innen – der Caravan überzeugt. Dank der drei verschiedenen Modelle kann man mit bis zu vier Personen (zwei Erwachsene, zwei Kinder) verreisen. Allen gemein: das gemütliche und einladende Ambiente.

Be ready for Sonne, Strand und Meer

Der Hobby Beachy – ein Wohnwagen vermittelt Strandgefühl auf RädernDer Wohnwagen Hobby Beachy sieht nicht nur schick aus. Laut Hersteller soll er das Gefühl von Sonne, Strand und Meer transportieren. Urlaubsfeeling pur also. Dafür hat Hobby extra die Submarke Beachy ins Leben gerufen. Inspirationen gab es dabei nicht nur von unzähligen Socialmediastories, sondern auch von mitgebrachten Urlaubsemotionen. Vom Strand natürlich. Treibholz, Muschlen, Sand und Dünengras – all das hatten die Entwickler und Designer bei der Gestaltung des Caravan im Hinterkopf. Zusammen mit einer dänischen Designern und einem renommierten technischen Entwicklungsbüro haben die kreativen Köpfe von Hobby ihre Ideen in die Tat umgesetzt. Herauskam die optimale Symbiose aus Campervan und dem ersten selbstgebauten Hobby-Wohnwagen von Harald Striewski. Der Caravan ist kompakt und findet gerade durch seine runde Form viele Anhänger. Das macht ihn charmant. Großes Highlight ist zudem die verbaute Hecktüre. Das Interieur des neuen Wohnwagens ist einfach, aber dennoch einzigartig. Stauram gibt es dank der stoffbezogenen Körbe und Spannbänder. Die ersetzen die sonst üblichen Hängeschränke. Die Sitzecke ist gemütlich und mit sandfarbenen Polstern in natürlicher Leinenoptik versehen. Blitzschnell lässt sie sich zudem in einen Schlafplatz umbauen.

Drei Grundrisse beim Wohnwagen Hobby Beachy

Der Hobby Beachy – ein Wohnwagen vermittelt Strandgefühl auf RädernNatürlich kann man in dem Wohnwagen aber auch kochen. Im Bug nämlich. Spülbecken und Kühlbox stehen den Reisenden hier zur Verfügung. Der Kleiderschrank ist etwas Besonderes: denn er ist begehbar. Wer will kann hier optional noch ein Porta Potti integrieren lassen, sodass auch für den Toilettengang alles mit an Bord ist. An den Start geht der neue Beachy mit drei Grundrissen. Größentechnisch bauen die Modelle aufeinander auf. Der Kleinste ist der Beachy 360. Etwas größer wird es mit dem Beachy 420 und der Größte im Bunde ist der Beachy 450. Heck und Bug sind jeweils gleich gestaltet. Das Mehr an Platz wird einfach in eine größere Sitzlounge umgewandelt. Damit bleibt der Caravan seinem Motto treu: Das Leben ist am besten, wenn es einfach passiert. Mit dem Beachy soll das Reisen also spontan, echt und unkompliziert werden. Freiheit zum Mitnehmen quasi. Für spontane Abenteuer. Eins steht fest: das Design ist stimmig und macht einiges her. Die Details sind dabei durchdacht. Will man lieber draußen essen, kann man den Tisch einfach zur Außenküche umfunktionieren. Die Sitzgruppe lädt zu geselligen Abenden ein. Gerade der Beachhouse Look steht ihnen besonders gut.

Der Hobby Beachy – ein Wohnwagen vermittelt Strandgefühl auf RädernDer Beachy 360 ist ab 12790 EUR zu haben und ist optimal für zwei Erwachsene und ein Kind. ER ist 508 cm lang, 216 cm breit und 267 cm hoch. Mit 900 kg technisch zugelassenem Gesamtgewicht ist er leicht, bringt aber dennoch eine Zuladung von 143 kg mit (Masse im fahrbereiten Zustand von 757 kg). Wer will kann den Kleinen aber auch auf 1200 kg auflasten lassen. Die Liegefläche teilen sich die Insassen. Sie hat eine Größe von 200 x 180 cm. Der Beachy 420 kostet ab 13860 EUR und bringt ebenfalls Platz für drei mit. Er ist aber länger mit 568 cm Gesamtlänge und dadurch auch etwas schwerer (950 kg). Die Zuladung wächst auf 151 kg (Masse im fahrbereiten Zustand 799 kg). Für vier ist der Beachy 450 gedacht. Der Einstiegspreis liegt bei 14930 EUR. Dafür ist er 598 cm lang, 1000 kg schwer und mit einer Liegefläche von 240 x 200 cm ausgestattet. Die Zuladung liegt übrigens bei 178 kg (Masse im fahrbereiten Zustand von 822 kg). Wer will kann auch ihn auf 1200 kg auflasten lassen.

Der neue Wohnwagen Hobby Beachy kann sich sehen lassen. Die Caravans sind schick und erinnern sofort an einen Strandurlaub. Das Stauraumkonzept ist praktisch und modern. Seien es die Körbe oder der begehbare Kleiderschrank. Gemütlich schöne Tage verbringen ist mit dem Wohnwagen Hobby Beachy kein Problem. Hobby hat aber noch mehr in petto. Nämlich den Beachy Van 540 im Beachhouse-Look. Modernes Design und durchdachte Features treffen hier auf ein zuverlässiges Basisfahrzeug. Das Raumgefühl ist einzigartig, die Multifunktionalität grandios. Der Grundriss: etwas ganz anderes. Neugierig? Dann seien Sie gespannt. Denn nächste Woche schauen wir uns den schicken Wohnmobilausbau einmal etwas genauer an.

Weitere Impressionen

Der Hobby Beachy – ein Wohnwagen vermittelt Strandgefühl auf Rädern
Innenansicht
Der Hobby Beachy – ein Wohnwagen vermittelt Strandgefühl auf Rädern
Innenansicht
Der Hobby Beachy – ein Wohnwagen vermittelt Strandgefühl auf Rädern
Außenansicht Beachy Van 540