Aktuelle News:



Wer auch im Winter unterwegs sein möchte mit seinem Wohnmobil sollte sich die neuen Modelle der Dethleffs Generation Baureihe ansehen. Diese kommen für das Modelljahr 2019 auf den Markt und können optional mit einer Truma Combi 6E mit Elektroheizstab Heizung ausgestattet werden. So kann man je nachdem mit Gas oder elektrisch oder mit beiden Energiequellen heizen – einen Landstromanschluss vorausgesetzt.

Optional mit Gas- und Elektroheizung

Dethleffs Generation – ein Wohnwagen auch für die kalten TageMöchte man es im Winter schön warm haben in seinem Wohnwagen, braucht man nicht nur die richtige Isolierung, sondern auch eine adäquate Heizung. Die neuen Baureihen Dethleffs Generation und Generation Scandinavia, die für das Modelljahr 2019 geplant sind, können bei Bedarf mit einer Truma Combi 6E mit Elektroheizstab ausgestattet werden. Nutzt man beide Energiequellen der Heizung bekommt man das Wohnwageninnere schnell schön warm. Zudem ist man aber auch autarker. Man kann selbst entscheiden, ob man mit Gas oder elektrisch heizen möchte. Kleines Manko: zum Betrieb ist natürlich ein Landstromanschluss Voraussetzung. Die Combi 6E zieht im Elektrobetrieb immerhin 900 oder gar 1.800 Watt. Je nachdem wie der Caminplatz abgesichert ist, kann die Leistungsstufe eingestellt werden. Die Heizung bevorzugt, zur Schonung der Gasvorräte, den elektrischen Betrieb. Beide Heizungen können mit dem Truma Bedienteil CP plus gesteuert werde und sind iNet-ready.

Der neue Wohnwagen Dethleffs Generation – serienmäßig konkurrenzlos

Dethleffs Generation – ein Wohnwagen auch für die kalten TageDethleffs selbst stellt die neue Wohnwagenbaureihe als „Caravan mit mehr Ausstattung denn je“ vor. Das Sondermodell soll damit einfach mehr aus dem nächsten Urlaub herausholen. Doch nicht nur das Mehr an Serienausstattung soll Kunden locken. Auch das Mehr an Komfort und ein großer Preisvorteil scheinen attraktiv. So sind beispielweise Leichtmetallräder ebenso serienmäßig enthalten wie die Ambientebeleuchtung, die Auflastung, der Coupé-Einstieg und die ergonomisch geformten Dachschränke. Doch das ist noch nicht alles. Auch optisch hebt sich der Wohnwagen Dethleffs Generation mit seinem modernen Design vom Wettbewerb ab. Gerade die Leichtmetallräder und die hochwertige Deichsel und der Deichselkasten können sich sehen lassen. Insgesamt wirkt das Design edel und modern und verleiht dem Caravan das gewisse Extra.

Im Innenraum gehören das Bugfenster, eine zusätzliche Stauraumklappe, 7-Zonen-Kaltschaummatratzen mit klimaregulierender Auflage, ein Gasdruckregler mit Crashsensoor, eine 70 cm breite Eingangstür, ein 70 Liter Frischwassertank und die Duschausstattung bereits zur Serie. Auch das Design ist mit einem modernen Touch versehen. Das Raumkonzept ist klar und hochfunktional und wird mit neuen Designelementen, einer Ambientebeleuchtung und den Dachschränken mit Verlaufsdekor aufgewertet. Beim Dekor verzichtet Dethleffs weitgehend auf Holztöne und kombiniert die grauen Klappen mit Farbverlauf (hellgrau bis dunkles Anthrazit) mit braunen Polstern, die ebenfalls mit grauen Dekorelementen versehen sind. Die 230 cm breiten Grundrisse haben eine Aufbaulänge zwischen 570 cm und 630 cm. Die technisch zugelassene Gesamtmasse liegt bei 1.800 kg.

Der neue Wohnwagen Dethleffs Generation Scandinavia

Dethleffs Generation – ein Wohnwagen auch für die kalten TageDie neue Baureihe Generation Scandinavia macht das Wintercamping nicht nur attraktiv, sondern auch für Einsteiger erschwinglich. Denn neben den umfangreich ausgestatteten Serienmodellen gibt es zusätzlich drei Scandinavia Varianten. Diese versprechen ein vollwertiger, komfortabler und preiswerter Wintercaravan zu sein. Beim Dekor setzt Dethleffs hier auf helle und warme Holztöne. Chromelemente in den Dachschränken setzen schöne Akzente. Die Polster sind hier anthrazit und mit einer hellgrauen Umrandung versehen. Die drei Wohnwagenmodelle haben eine Breite von 250 cm und eine Aufbaulänge zwischen 650 cm und 765 cm. Die technisch zugelassene Gesamtmasse des kleinsten Modells liegt bereits bei 2.000 kg. Die beiden größeren Grundrisse kommen sogar auf 2.500 kg.

Insgesamt kommt die Generation Baureihe mit 5 neuen Grundrissen auf den Markt, die Scandinavia Baureihe startet mit 3 Modellen. Die Scandinavia Modelle sind mit einem komplett eigenständigen Interieurdesign versehen und sind unter anderem dank der Alde Warmwasser- und Fußbodenheizung komplett wintertauglich. Eine Außenhaut in Glattblech weiß? Selbstverständlich. Aber gerade bei der Innenraumgestaltung hat Dethleffs hier neue Wege begangen, abseits der aktuellen Baureihen. Gerade die Möbeloptik und die Kreation der Dachschrankklappen lassen die neuen Modelle herausstechen. Der Einstiegspreis beim Wohnwagen Dethleffs Generation liegt bei 22.990 EUR. Damit sollen die Modelle bis zu 4.000 EUR günstiger sein als vergleichbare Serienmodelle. Natürlich ist der Reisewohnwagen dabei schon schlüsselfertig und kann sofort in den Urlaub starten. Ein Blick auf die beiden Baureihen Dethleffs Generation und Dethleffs Generation Scandinavia lohnt sich auf jeden Fall.

Weitere Impressionen

Dethleffs Generation – ein Wohnwagen auch für die kalten Tage
Außenansicht
Dethleffs Generation – ein Wohnwagen auch für die kalten Tage
Innenansicht
Dethleffs Generation – ein Wohnwagen auch für die kalten Tage
Polster

Das könnte Sie auch interessieren

Hymer Sporting 465 Jive
Der Wohnwagen Sterckemann Alize 475 CP als klassischer Familiencaravan
Der Wohnwagen Kabe Safir E-TDL KS für hohe Komfortansprüche

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.