Aktuelle News:

Bislang war es für die Nomad Baureihe schwer sich von der formal ähnlichen Familien-Serie Camper abzugrenzen. Auch wenn die Nomad Grundrisse für Paare ausgelegt sind. Das wird für das kommende Modelljahr nun anders: denn das Design wird eigenständig und hebt sich komplett ab.

Ideal für zwei, mit Bugküche

Dethleffs Nomad 490 BLF – ein Wohnwagen mit überraschend viel RaumFür das kommende Modelljahr hat Dethleffs noch einmal Hand angelegt an seine Nomad Baureihe. Das neue Möbeldesign und die eigenständigen Grundrisse stehen den Modellen gut. Zielgruppe: reisende Paare. Der Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF kommt dabei mit Panoramafenster und Bugküche vom Band. Dadurch ist das Raumgefühl überraschend groß. Neu ist für 2020, die deutliche Abhebung zur Camper Baureihe. Beide sind für Paare ausgelegt und bislang hatte es der Nomad schwer sich hier zu emanzipieren. Trotz seines dunklen Möbeldekors. Doch das wird nun anders. Denn Dethleffs hat den Nomad Grundrissen nun das Mobiliar der Generation Baureihe eingepflanzt. Und das I-Tüpfelchen: das eigenständige Dekor. Die hellen Schränke und Türen in Nussholzoptik wirken in Verbindung mit den beige-grauen Oberschrankklappen und dem Steinoptik Boden modern und trendig. Dafür sorgt auch die reduzierte Fläche an hölzernen Oberflächen. Der neue Look steht der Baureihe schon mal gut. Aber was bringt der Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF sonst noch mit?

Im Überblick
 
Modell:
Nomad 490 BLF
Marke:
Dethleffs
Achsanzahl:
Mono
Schlafplätze:
Drei Personen
Maße:
729 x 230 x 265 cm (L x B x H)
Technisch zugelassene Gesamtmasse / Eigengewicht:
1.500 kg / k. A.
Zuladung / Masse in fahrbereitem Zustand:
120 kg / 1.380 kg
Preis:
ab 24.399 EUR

Die Bugküche mit Aussicht beim Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF

Dethleffs Nomad 490 BLF – ein Wohnwagen mit überraschend viel RaumNeben dem frischen Interieur wurde die Nomad Baureihe aber noch weiter aufgemotzt. Speziell im Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF gibt es zahlreiche weitere, erstmals in der Nomad Baureihe verfügbare, Elemente. Dazu zählt beispielsweise die stilvolle Bugküche und das darüber verbaute Panoramadachfenster. Wer sich mit dem Hersteller aus Isny etwas auskennt, mag dieses Element aus dem Generation Scandinavia 695 BQT kennen. Dieser Caravan wurde auf der CMT Anfang 2019 präsentiert. Für den 490 BLF, der auf eine Breite von 230 cm kommt, wurde die formschöbe Bugküche entsprechend angepasst – in dem Fall verschmälert, da der Generation satte 20 cm breiter ist. Im Inneren spürt man davon aber wenig. Ganz im Gegenteil: die Bugküche und die L-Sitzgruppe verleihen dem Caravan ein offenes Raumgefühl, das schon beim Betreten spürbar wird.

Gerade kleine Details wie die Chromleisten, die Chrom-Rangiergriffe vorne und hinten und der Heckleuchtenträger zeichnen den Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF aus. Wer will kann den Caravan auch mit einer Glattblech-Beplankung (1.759 EUR) und Alu-Felgen (479 EUR) versehen lassen. Damit sieht er natürlich noch schicker aus.

Die Bugküche punktet mit viel Platz. Sie verschmilzt nicht nur mit dem Wohnbereich, sondern ist großzügig und luftig gestaltet. Die l-förmige Arbeitsplatte bietet viel Arbeitsfläche, sogar vor dem Kocher. Die Küchenzeile ist mit einer Edelstahl-Rundspüle, einem Dreiflammen-Gaskocher mit elektrischer Zündung und einem 142 Liter Kühlschrank, dem ein 15 Liter Gefrierfach zu eigen ist. Links ist die Küche mit zwei Steckdosen versehen, welche Strom für eine Kaffeemaschine bietet. Ein Apothekerauszug, extrabreit, ist neben dem Kühlschrank verbaut und ist ideal für Ölflaschen und Frühstücksflocken-Packungen.

Auch der Wohn- und Schlafbereich sind durchdacht im Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF

Dethleffs Nomad 490 BLF – ein Wohnwagen mit überraschend viel RaumDirekt an die Küche folgt der Wohnbereich. Das Besondere hier ist ein Hocker, der frei platziert werden kann. Er ist sogar mit einem Staukasten versehen. Während der Fahrt kann er mit Hilfe eines Klettbandes an der Längssitzbank fixiert werden. Gegenüber ist ein praktischer Unterschrank zu finden, der gleichzeitig Platz für Utensilien bietet, die an der Sitzgruppe gebraucht werden. Letztere muss nämlich leider ohne Ablagen auskommen. Daneben ist der Kleiderschrank platziert – darunter die Heizung. Komplementiert wird das Kleiderschrank-Angebot durch den vorne im Bug, neben der Küche platzierten, Schrank. Der ist mit zwei Etagen und einer Kleiderstange im oberen Bereich versehen. Entfernt man die Böden, entsteht ein zweiter Kleiderschrank. Auch die fünf Oberschränke an der Sitzgruppe bieten reichlich Platz. So können alle Klamotten auf jeden Fall sicher verstaut werden.

Im Heck des Wohnwagens Dethleffs Nomad 490 BLF sind das längsorientierte Bett und das Bad untergebracht. Wer hier duschen will, zahlt für die Duschausstattung allerdings 329 EUR extra. Der Waschplatz ist offen und mit einem beleuchteten Spiegel, drei Schränken und einem Regal versehen. Das Bett ist mit einem geteilten Holzlattenrost und einer 7-Zonen-Kaltschaummatratze versehen. Allerdings sucht man auch hier vergebens Ablagen. Dafür gibt es eine Stromschiene, die für Saft bei den Lesespots und den USB-Ladedosen sorgt. Das Bett ist mit 210 x 135 cm ausreichend groß dimensioniert.

Technik und Ausstattung beim Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF

Truma Combi 4 Heizung sorgt für Wärme im Inneren. Der Frischwassertank fasst 38 Liter und der Abwassertank hat ein Volumen von 22 Litern. Alles schon in Serie. Ebenso wie das System-Leichtbau-Chassis, das verzinkt und mit einem Auflaufbremsystem und einer Rückfahrautomatik versehen ist, die AAA selbstnachstellende Bremse, die AKS Antischlingerkupplung und die Octagon Achsstoßdämpfer. Das Dach ist aus GFK und hat eine Stärke von 34 mm. Wie die Wände. Der Boden kommt auf 42 mm. Beim Aufbau setzt das Unternehmen auf eine Styropor-Dämmung (EPS) and Dach und Wänden und einem traditionellen Sperrholzboden. Der Bug ist mit einem dreiteiligen LFI-Kunststoffteil versehen. Das Heck ist mit einem vierteiligen Leuchtenträger ausgestattet.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett längs (Heck, 210 x 135 cm)
Schlafplatz (variabel):
Einzelbett längs (Mitte, Umbau Sitzgruppe, 185 x 105 cm)
Polster:
Chromo, Champon und Ruby
Dekor:
Noce Nagano
Küche:
Dreiflammenkocher, Edelstahl-Spülbecken, 142 Liter Kühlschrank
Bad:
Kompaktes Bad mit Waschbecken, Spiegel, Toilette und Duschwanne (ohne Duschausstattung)
Heizung:
Truma Combi 4
Tanks:
Frischwasser: 38 Liter
Abwasser: 22 Liter

Die Ausstattung und das Design im Wohnwagen Dethleffs Nomad 490 BLF können sich auf jeden Fall sehen lassen. Mankos liefert allerdings das Gewicht bzw. die Zuladung. Eine Auflastung auf 1.800 kg (459 EUR) sollte bedacht werden. Warum? Mit einer technisch zugelassenen Gesamtmasse von 1.500 kg und einer Masse im fahrbereiten Zustand von 1.380 kg bringt der Caravan gerade einmal eine Zuladung von 120 kg mit. Das ist für die meisten doch zu wenig. Immerhin möchte man den Stauraum im 729 cm langen und 265 cm hohen Caravan auch nutzen. Das gilt vor allem, wenn man zu dritt reist. Die umgebaute Sitzgruppe gibt immerhin noch eine 185 x 105 cm große Liegefläche her. Die Staukästen hier geben weiteren Stauraum frei. Zu haben ist der Wohnwagen ab 24.399 EUR. Das eine oder andere Paket wie das Sicherheitspaket für 829 EUR mit ATC Trailer Control, DuoControl, Crashsensor und Eisex ist aber durchaus eine Überlegung wert. Wer gerne im Winter campt, kann sich das Winterkomfort-Paket für 2.199 EUR ansehen. Darin enthalten ist die Combi-4-E-Heizung mit Digitalbedienteil, elektrischer Fußbodenheizung, XPS-Dämmung und isolierten und beheizten Abwasserleitungen. Alles in allem ist der Caravan schick, gut ausgestattet und ideal für Paare. Dank der Absetzung zur Camper-Baureihe hat der Nomad nun eine Chance auf einen mehr eigenständigen Auftritt.

Das Dekor Noce Nagano kann mit den Wohnwelten Chromo, Champon und Ruby kombiniert werden.

Weitere Impressionen

Dethleffs Nomad 490 BLF – ein Wohnwagen mit überraschend viel Raum
Außenansicht