Aktuelle News:

Ein Wohnwagen mit Hubdach hat einige Vorteile: er ist kompakt und windschnittig. Dank seiner geduckten Bauweise läuft er gut nach und bietet auf dem Campingplatz trotzdem ordentlich Platz im Inneren. Anbieter gibt es noch einige am Markt. Von klassisch bis extravagant.

{mosgoogl2}

Zwei Baureihen, zwei Zielgruppen – Wohnwagen mit Hubdach von Eriba

Eriba Touring und Feeling als Hubdach-Caravan – mehr Wohnraum im InnerenDie Vorteile eines Hubdach-Caravan liegen auf der Hand. Dank des Hubdachs sind sie in ihrer Bauweise kompakt, leicht und aerodynamisch. Auf dem Campingplatz angekommen, entfalten sie ihr volles Potenzial. Klar, unterwegs ist der Wohnwagen windschnittig und bietet wenig Angriffsfläche für den Gegenwind. Er duckt sich quasi unter dem Wind hinweg. Weiteres Plus: der Schwerpunkt des Wohnwagen wird gesenkt. Das wirkt sich positiv auf die Fahreigenschaften aus. Hubdach-Caravans sind berühmt dafür, dass sie hervorragend nachlaufen. Mit dem Hubdach hat man, auf dem Platz angekommen, dennoch ordentlich Stehhöhe im Inneren. Zwei Vertreter sind die Baureihen Touring und Feeling von Eriba. Beide sind schick und machen einiges her.

Clever und durchdacht - Eriba Touring als Hubdach-Caravan

hymer eriba touring 2021 innenDie Konstruktion eines Hubdach-Caravan ist dabei prinzipiell recht einfach. Eine Dachschale aus GfK wird parallel nach oben gedrückt. Unterstützt von Gasdruckhebern, damit die Camper sich nicht verausgaben müssen. Der Scherenmechanismus sorgt dafür, dass die Dachschale auf dem richtigen Weg bleibt. Damit es im Inneren dann nicht zu windig wird, ist die Dachschale mit Stoffbahnen mit dem Dach des Wohnwagens verbunden. Anbieter dieser schicken Wohnwagen mit Hubdach gibt es heutzutage nicht mehr so viele wie früher. Dennoch hat der Markt noch einige Anbieter in Peto. Zwei beliebte Baureihen sind von Eriba. Der Touring und der Feeling.

Der Eriba Touring zählt zu den bekanntesten Wohnwagen mit Hubdach hierzulande. Gebaut wird er bereits seit 1958. Bis heute. Der Wiedererkennungseffekt ist aufgrund des einzigartigen Außendesigns hoch. Insgesamt gibt es elf Grundrisse. Vom kleinen Familia 310, der mit Querbett und Dinette ausgestattet ist über den Familia 320, der zusätzlich mit einer Toilette ausgestattet ist. Dafür wird er nur mit einer umbaubaren Sitzgruppe geliefert. Die Triton Modelle 430 und 540 sind ähnlich aufgebaut: mit kompakten Sanitärraum, ohne festem Bett. Beim Triton 420 trifft man auf eine schicke Frontküche. Die restlichen Modelle unterscheiden sich vor allem in Hinblick auf ihre Länge und die Form der Betten. Der Größte der Baureihe, der Touring Troll 550 ist ganze 579 cm lang. Allen gemein ist die Höhe bei eingezogenem Hubdach: 226 cm. Als Basis dient ein robuster, selbsttragender Stahlrohrkäfig – mit Aluminium beplankt.

Hymer Eriba Touring
Grundrisse: 11
Zulässiges Gesamtgewicht: 900 bis 1400 kg
Personen: 2 bis 3 Personen
Länge: 483 bis 579 cm
Breite: 200 bis 210 cm
Preise: zwischen 18250 und 22890 EUR

Etwas moderner ist der Eriba Feeling Hubdach-Caravan

Eriba Touring und Feeling als Hubdach-Caravan – mehr Wohnraum im InnerenAls zweite Baureihe mit Hubdach hat Eriba den Feeling in petto. Der ist schon von außen etwas anderes als der Touring. Statt der Aluminiumplanken trifft man hier auf klassische weiße Außenwände in Sandwichbauweise. Die Auswahl ist hier nicht ganz so groß: es gibt nur drei Varianten. Aber das ist nicht der einzige Unterschied: auch bei den Längen legt Eriba hier einiges drauf. Handelt es sich bei den Modellen doch um ausgewachsene Caravans mit Aufbaulängen zwischen 607 und 647 cm. Die Breite liegt bei 217 cm, die Höhe bei 224 cm. Zudem haben die Camper hier die Wahl zwischen einem Hub- und einem Klappdach mit Betten.

Im 425 trifft man auf eine vollwertige Küche und ein kompaktes Bad. Das Heck ist mit einem Querbett versehen, im Bug steht die Dinette. Im Feeling 442 stehen sogar zwei Einzelbetten zur Verfügung. Ebenso wie im 647 cm langen 470. Hier sind die Betten aber im Bug untergebracht. Im Heck gibt es dafür eine gemütliche Sitzgruppe. Mit der technischen Ausstattung und Möbelverarbeitung schafft es die Baureihe sogar in die Mittelklasse. Die Preise liegen zwischen 19350 und 20350 EUR.

Hymer Eriba Feeling
Grundrisse: 3
Zulässiges Gesamtgewicht: 1200 bis 1500 kg
Personen: 2 bis 3 Personen
Länge: 607 bis 647 cm
Breite: 217 cm
Preise: zwischen 19350 und 20350 EUR

Natürlich ist Eriba nicht der einzige Anbieter von von Hubdach-Caravans. Andere Vertreter am Markt haben auch schicke Modelle in petto. Ein Hersteller ist Kip. Das Unternehmen ist in den Niederlanden ansässig und hat drei Baureihen mit Hubdach: Shelter, Kompakt und Vision. Auch die Trigano-Gruppe hat unter dem Namen Mini Freestyle einen kleinen aber feinen Wohnwagen mit Hubdach im Programm. Die vier Modelle sind auf den Transport ausgelegt und nehmen dank der Niederflur-Bauweise auch Motorräder und Fahrräder auf. Weitere Marke der Trigano-Gruppe: Silver. Auch hier gibt es vier Grundrisse in der Evasion Baureihe. Die sind aber größer und mehr an klassische Wohnwagen angelehnt als bei Mini Freestyle. Etwas bekannter dürften die Baureihen Style, Vivo und Musica von LMC sein. Hier gibt es ein optionales Aufstelldach als Dacherweiter ung. Das Klappdach ist mit zwei zusätzlichen Schlafplätzen versehen. Wer einen Hubdach-Caravan will, der wird auf jeden Fall fündig. In erster Linie muss man sich entscheiden wie groß der Wohnwagen sein soll und ob er eher klassisch oder doch außergewöhnlicher sein soll. Allen gemein: sie machen ordentlich Spaß.

Weitere Impressionen

Eriba Touring und Feeling als Hubdach-Caravan – mehr Wohnraum im Inneren
Eriba Feeling außen
Eriba Touring und Feeling als Hubdach-Caravan – mehr Wohnraum im Inneren
Eriba Touring innen
Eriba Touring und Feeling als Hubdach-Caravan – mehr Wohnraum im Inneren
Eriba Feeling innen