Aktuelle News:



Der dritte Familiencaravan im Bunde ist der Knaus Südwind 500 FDK. Er weist den wohl derzeit gängigsten Grundriss auf und liegt preislich (im Vergleich zum Bürstner Averso Plus 510 TK und Weinsberg CaraTwo 500 QDK) im Mittelfeld. Der Wohnwagen punktet aber auf jeden Fall mit seiner üppigen Ausstattung und einem günstig erhältlichen Rundum-Sorglos-Paket.

Im Vergleich zu Bürstner und Weinsberg preislich im Mittelfeld

Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im TestDie vergangenen Wochen haben wir uns bereits zwei Familiencaravans genauer angesehen. Wir haben für Sie den Bürstner Averso Plus 510 TK und den Weinsberg CaraTwo 500 QDK unter die Lupe genommen. Der Dritte im Bunde ist der Wohnwagen Knaus Südwind 500 FDK. Auch er ist familientauglich und liegt preislich mit 20.990 EUR im Mittelfeld. Der Bürstner kostet immerhin 21.440 EUR und der Weinsberg liegt im Grundpreis bei nur 15.690 EUR. Der 500 FDK ist der derzeit wohl gängigste Familiengrundriss mit Etagenbetten im Heck und seitlich positionierten Bad im Bug. Aber was unterscheidet ihn von den anderen beiden? Auf jeden Fall die üppige Ausstattung und das günstige Rundum-Sorglos-Paket.

Im Überblick
 
Modell:
Südwind 500 FDK
Marke:
Knaus
Achsanzahl:
Mono
Schlafplätze:
Bis zu 6 Personen
Maße:
728 x 232 x 257 cm (LxBxH)
Technisch zugelassene Gesamtmasse / Eigengewicht:
1.500 kg / 1.150 kg
Masse in fahrbereitem Zustand / Zuladung:
1.220 kg / 280 kg
Preis:
Ab 20.990 EUR (Silver Selection 21.990 EUR)

Klassisch, dafür mit viel Ausstattung – der Wohnwagen Knaus Südwind 500 FDK

Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im TestBetreten wird der Wohnwagen auf der rechten Seite im hinteren Bereich. Linker Hand sind hier sogleich die quereingebauten Einzel-Etagenbetten zu finden. Das obere Bett ist über eine Holzleiter zugänglich und mit einem festmontierten Rausfallschutz aus Holz versehen. Die Betten haben eine Größe von 210 x 72 cm und 198 x 72 cm. Sie sind also wirklich lang, dafür aber etwas schmal. Direkt gegenüber der geteilten, 60 cm breiten Eingangstür mit Abfalleimer ist ein schmaler Kleiderschrank zu finden sowie eine Schiebetür mit deren Hilfe das Heck des Caravans vom restlichen Wohn- und Schlafbereich abgetrennt werden kann. Rechts neben dem Eingangsbereich ist die Küche positioniert. Diese ist mit einem Dreiflammenkocher, einer Edelstahl-Spüle und einem 108 Liter Kühlschrank von Dometic (Betrieb mit Strom oder Gas) ausgestattet. Letzterer ist ebenfalls in der Zeile integriert. Die Brenner des Kochers sind nebeneinander angeordnet sodass die schmale Kocheinheit in der Arbeitsplatte nach hinten versetzt werden konnte. Dadurch steht ausreichend Arbeits- und Stellfläche zur Verfügung. Die beiden Hängeschränke und die Schieber in der Küchenzeile nehmen die Koch- und Küchenutensilien auf. Neben der Küche ist noch der elterliche Kleiderschrank untergebracht. Dieser ist deutlich größer und nimmt die Urlaubsgarderobe problemlos auf. Gegenüber ist die Sitzgruppe zu finden. Besonderheit hier: Der Tisch verschmälert sich nach hinten, die Sitzbank wird im Zuge nach hinten breiter. So bieten die beiden gegenüberliegenden Sitzbänke ausreichend Platz für bis zu 4 Camper.

Den Bug des Wohnwagens teilen sich das längsorientierte Doppelbett und das Bad. Das Bad besteht aus einem offenen Waschbereich mit Waschbecken, Spiegel und Ablagen sowie einem Toilettenraum mit Duschwanne und Banktoilette. Die Duschausrüstung ist aber nur optional erhältlich. Das Bett bietet eine Größe von 192 x 138 cm sowie zwei Leselampen. Die umliegenden Hängeschränke bieten weiteren Stauraum. Sogar das Eck ist optimal genutzt: eine offene Ablagefläche bietet Platz für Kleinkram. Ein weiteres Bett kann durch den Umbau der Sitzgruppe realisiert werden, sodass insgesamt 5 Schlafplätze zur Verfügung stehen. Die Liegefläche liegt bei 214 x 95 cm Platz. Das Dekor nennt sich Mali Akazie und kann mit den Polstern Brown Earth oder Lime Green kombiniert. Alle Festbetten sind mit 5 Zonen Komfort-Kaltschaummatratzen versehen.

Technik und Ausstattung beim Wohnwagen Knaus Südwind 500 FDK

Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im TestBeim Südwind Serie ist die Integralbauweise der Möbel, das GFK-Dach, ein Fußboden in Yacht-Optik und Soft-Close Schubladen. Aber das ist noch nicht alles bei dem 728 cm langen, 232 cm breiten und 257 cm hohen Wohnwagen (Nutzlänge: 532 cm, Innenbreite: 216 cm, Innenhöhe: 196 cm). Auch ein AL-KO-Fahrwerk mit Schräglenkerachse, zwei hydraulische Stoßdämpfer, eine Rückfahrautomatik, eine servounterstützte Handbremse und der Spurstabilisator AKS sind mit an Bord.

Das technisch zugelassene Gesamtgewicht liegt bei 1.500 kg. Mit der Masse im fahrbereiten Zustand von 1.220 kg bringt der Wohnwagen so eine Zuladung von 280 kg mit (Masse des leeren Fahrzeuges: 1.150 kg). Das kann für sparsame Camper ausreichen, je nachdem wie viele Betten besetzt sind, wer aber unbeschwert packen will, der sollte über eine Auflastung nachdenken. Für Wärme sorgt eine Truma S 3004. Der Frischwassertank hat ein Volumen von 45 Litern und ist fest verbaut. Der Abwassertank ist als Sonderausstattung erhältlich. Im Serienzustand hat der Caravan eine zentrale Abwasserführung mit einem Außenabfluss unter dem Boden.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett längs (Bugbereich, 192 x 138 cm)
Einzel-Etagenbetten quer (Heckbereich, 210 x 72 cm und 198 x 72 cm)
Schlafplatz (variabel):
Einzelbett längs (Mitte, Umbau Sitzgruppe, 214 x 95 cm)
Polster:
Brown Earth, Lime Green (weitere als Sonderausstattung)
Dekor:
Mali Akazie
Küche:
Dreiflammenkocher, Spüle,108 Liter Kühlschrank
Bad:
Offener Waschbereich, Toilettenraum mit Duschwanne und Banktoilette
Heizung:
Truma S 3004
Tanks:
Frischwasser: 45 Liter
Abwasser: Sonderausstattung

Als Familiencaravan kann der Wohnwagen Knaus Südwind 500 FDK auf jeden Fall punkten. Mit bis zu 6 Schlafplätzen ist er auch für größere Familien geeignet. Klar, auch hier ist der Lebensraum im Inneren beschränkt, sodass man auch viel draußen unternehmen sollte, aber das war auch bei den beiden anderen Familiencaravans der Fall. Knaus steht für eine hochwertige Verarbeitung und einen fairen Preis. Und das sieht man auch bei diesem Wohnwagen. Das Besondere: Auf der CMT (13.01. bis 21.01.2018) wird auch der Knaus Südwind 500 FDK als Silver Selection Sondermodell vorgestellt. Entscheidet man sich dafür erhält man einen Caravan mit einem überarbeiteten, lebendigen und frischen Außendesign. Auch an den Ausstattungsdetails hat Knaus noch weiter gefeilt und sogar das Interieur komplett neu gestaltet. Der Preisvorteil kann sich sehen lassen. So kostet der Wohnwagen Knaus Südwind 500 FDK Silver Selection nur 21.990 EUR, sodass man knapp 5.500 EUR (im Vergleich zum Einzelbezug) spart.

Silver Selection Ausstattung
Heki II 679 EUR
Insektenschutztür 199 EUR
Schwerlastkurbelstützen 123 EUR
Deichselabdeckung (nicht in Verbindung mit Fahrradträger) 89 EUR
Auszug/Verbreiterung für Bettumbau inkl. Ausgleichspolster 237 EUR
Wandverkleidung über Bett 199 EUR
Flachbildschirm 19 Zoll 422 EUR
Haltung für Flachbildschirm schwenkbar 165 EUR
Combi Außensteckdose (Kombi Storm und TV) 98 EUR
USB-Steckplatz über Sitzgruppe 72 EUR
Küchenfunktionsregal 69 EUR
Gewichtserhöhung Kat. 2 488 EUR
Glattblech mit spezieller Produktgrafik 1.500 EUR
Alufelgen 399 EUR
Radiovorbereitung inkl. 2 Lautsprecher und Kabelverlegung 249 EUR
Radio/CD/MP3-Tuner mit USB und Bluetooth (240 EUR)
Ambientebeleuchtung 299 EUR
Cozy-Home Paket bestehend aus 2 Dekokissen, 2 Schlafkissen, 2 Kuscheldecken, Tischläufer; Variante wahlweise: Earth, Stonde, Avocado, Aqua, Magnolia, Peach 179 EUR
Knaus Komfortbett mit Kaltschaummatratzen inkl. Tellerost 595 EUR
TÜV/Brief 199 EUR

Verfügbare Polster

Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im Test
Active Rock
Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im Test
Active Royal
Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im Test
Brown Earth
Knaus Südwind 500 FDK – ein weiterer Familiencaravan im Test
Lime Green

Das könnte Sie auch interessieren

Weinsberg CaraOne 480 QDK
Hymer Eriba Nova GL 470 - ein kompakter und geräumiger Wohnwagen
Adria Aviva mit Dacia Sandero

Bitte Login ausführen oder Registrieren um einen Kommentar zu verfassen.