Aktuelle News:

Der Wohnwagen Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) ist durchaus eine Besonderheit: denn er kommt komplett ohne Gasanlage aus. Hungern oder frieren muss man dennoch nicht. Statt auf Gas setzt der Caravan auf Strom. Ob das praxis- und vor allem wintertauglich ist?

Ein Caravan mit Ceranfeld – ob das wintertauglich ist?

Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) – ein gasfreier WohnwagenDer klassische Wohnwagen ist mit einer Spül-Kocherkombination versehen. Ein, zwei oder drei Gasbrenner sorgen dafür, dass man auch unterwegs kulinarische Köstlichkeiten zaubern kann. Damit einhergeht – logischerweise. Eine festverbaute Gasanlage. Die liefert in der Regel gleich noch die notwendige Energie für die Heizung. Der Wohnwagen Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) geht hier einen anderen Weg. Denn der kommt komplett ohne Gas aus. Folglich gibt es keine Gasheizung und keinen Gasherd. Aber wie ist das Kochen mit elektrischen Ceranfeldern und vor allem: kann man mit dem Wohnwagen ohne Gasheizung auch im Winter campen? Ohne zu frieren?

Im Überblick
 
Modell:
Caracito 470 QDK (2021)
Marke:
Weinsberg
Achsanzahl:
Mono
Schlafplätze:
Bis zu 7 Personen
Maße:
683 x 232 x 257 cm (L x B x H)
Technisch zugelassene Gesamtmasse / Eigengewicht:
1200 kg / 960 kg
Zuladung / Masse in fahrbereitem Zustand:
220 kg / 980 kg
Preis:
14150 EUR

Komplett ohne Gas – der Wohnwagen Weinsberg Caracito 470 QDK (2021)

Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) – ein gasfreier WohnwagenWarum einen Caravan ohne Gas anbieten? Es gibt durchaus Gründe die dafür sprechen. Zum einen entfällt die wiederkehrende Gasprüfung, die nicht nur das Vorführen bei TÜV nötig macht, sondern natürlich auch jedes Mal Kosten aufwirft. Ganz zu schweigen von dem Budget, das ggf. investiert werden muss, wenn die Gasanlage einmal nicht mehr dicht ist. Zudem haben einige, gerade Camperneulinge, etwas Bauchschmerzen mit der Energiequelle. Das ist zwar unbegründet, da eine gewartete Gasanlage kein Risiko darstellt. Dennoch bringt ein Wohnwagen ohne Gasanlage einen Vorteil mit: mehr Gewicht. Denn wenn man mit zwei vollen Gasflaschen reist, schlägt das auf der Waage durchaus ordentlich zu Buche.

Mit der Einsteigerbaureihe Caracito geht Weinsberg nun konsequent den Nicht-Gas-Weg und hat die komplette Gasinfrastruktur samt Gasgeräten aus de Modellen verbrannt. Betroffen sind davon immerhin 5 Grundrisse. Drei davon sind für Paare und zwei für Familien geeignet. Ganzjahrestauglich sollen sie trotzdem sein. Aber wie wird dann geheizt, gekocht und gekühlt? Die Antwort ist naheliegend: mit Strom.

Daher ist der Wohnwagen Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) mit zwei 230-Volt.Cernkochfeldern, einem 12-Volt-Kompressorkühlschrank und einer Stauraum-Klimaanlage ausgestattet. Von Dometic. 21 Kilo wiegt Letztere und ist unter dem Bugbett im Wohnwagen im verstaut. Da sie mit einem Wärmetauscher ausgestattet ist, kann sie nicht nur kühlen, sondern auch mit bis zu 3000 Watt heizen. Allerdings hat die Klimaanlage es bei kühleren Außentemperaturen schwer das Innere warm zu bekommen und warm zu halten. Und das trotz der 33 Millimeter warmen Wände. Gerade bei den Ausströmern, die weit entfernt sind, kommt nur kühle Luft an. Weitere Abzüge gibt es für die Geräuschkulisse. Wenn die Klimaanlage läuft, ist sie deutlich hörbar.

Technik und Ausstattung beim Wohnwagen Weinsberg Caracito 470 QDK (2021)

Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) – ein gasfreier WohnwagenDer Einstiegspreis des Wohnwagens liegt bei 14150 EUR. Das scheint auf den ersten Blick extrem wenig, aber man muss noch einige Pakete dazu wählen, da diese essentielle Ausstattung enthalten. So kommt der Caravan serienmäßig ohne Radstoß- oder Schlingerdämpfer vom Band. Abgesehen von der erhöhten Fahrsicherheit, sind beide Komponenten auch notwendig, wenn man die Tempo-100-Zulassung für Deutschland möchte. Auch Fensterrollos und ein festverbauter Frischwassertank gibt es erst über diverse Zusatzpakete.

Verfügbare Pakete
Caracito-Paket
Gas-Paket
Duschausbau-Paket

Dafür ist der Wohnwagen 683 cm lang, 232 cm breit und 257 cm hoch. 1200 kg bringt er an technisch zugelassener Gesamtmasse mit. Mit einem Leergewicht von 960 kg und einer Masse im fahrbereiten Zustand von 980 kg bringt er eine Zuladung von220 kg mit. Wände und Seiten kommen auf eine Stärke von 33 mm. Der Boden ist 40 mm stark. Geschlafen wird im 208 x 140/128 cm großen Bugbett, im 198 x 95 cm großen Bett in der Mitte und den beiden Etagen-Einzelbetten im Heck (210 x 70 cm und 210 x 74 cm). Frischwasser gibt es 15 Liter. Der Kühlschrank fasst 133 Liter.

Im Überblick
 
Schlafplatz (fest):
Doppelbett quer (Bugbereich, 208 x 140/128 cm)
Einzel-Etagenbetten quer (Heckbereich, 210 x 70 cm und 210 x 74 cm)
Schlafplatz (variabel):
Doppelbett quer (Mitte, Umbau Sitzgruppe, 198 x 95 cm)
Polster:
Blue Stone
Dekor:
Walnut Light und Stone Leather
Küche:
Glaskeramik-Doppelkochplatte, 133 Liter Kühlschrank, Spüle
Bad:
Kompaktes Bad mit Toilette, Waschbecken, Spiegel und Ablagen
Heizung:
Heizung-/Klimaanlage Dometic Freshwell 3000
Tanks:
Frischwasser: 15 Liter
Abwasser: Sonderausstattung

Wer überlegt sich einen Wohnwagen ohne Gasanlage zu kaufen, sollte sich darüber im Klaren sein, dass es ggf. nicht ganz so warm wird wie mit einer Gasheizung. Auch die Stromkosten, die beim Betrieb von Ceranfeld, Kühlschrank und Klimaanlage anfallen, sollten nicht außer acht gelassen werden. Natürlich ist auch stets ein Landstromanschluss notwendig. Autark stehen ist so eher schwer. Zudem bleibt das Ceranfeld, auch wenn es zuverlässig seinen Dienst tun, länger heiß und kann nicht abgedeckt werden. Möchte man den Caracito lieber mit Gas ist das für nur 299 EUR möglich. Dafür gibt es Gaskocher, Absorberkühlschrank und Gasheizung. Klimanlage wird hier dann keine mehr verbaut. Unser Fazit: mit dem Caravan Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) bietet das Unternehmen eine interessante Alternative zum klassischen Gasbetrieb an. Komplett ausgereift scheint die Idee zwar noch nicht, wer aber um die Umstände weiß und sich damit arrangieren, der kann damit auf jeden Fall entspannt campen. Bei weitem tragender in der Entscheidung für oder gegen den Wohnwagen, dürfte die branchenübliche Taktik sein, den Grundpreis niedrig anzusetzen und wichtige Ausstattungspunkte einfach via Zusatzausstattung und Pakete dazu zu verkaufen. Ohne Spots in der Küche oder USB-Ladeanschluss im Wohnraum ist es nicht ganz so angenehm. Auch die Warmwassertherme kostet extra, ebenso wie die Außenklappe für den Bugstauraum. Mit einigen Optionen landet man so schnell bei 16000 EUR.

Weitere Impressionen

Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) – ein gasfreier Wohnwagen
Innenansicht Küche
Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) – ein gasfreier Wohnwagen
Innenansicht Ceranfeld
Weinsberg Caracito 470 QDK (2021) – ein gasfreier Wohnwagen
Innenansicht Etagenbetten