Aktuelle News:

Weinsberg setzt im Modelljahr 2022 vor allem auf das neue Dyonic-Chassis. Das wurde mit Knott entwickelt und ist die optimale Kombination aus Stabilität und Leichtigkeit. Die Komponenten sind hochwertig. Serienmäßig kommt es nun in zwei Baureihen zum Einsatz.

Mit neuem Dyonic-Chassis – leichter, belastbarer und langlebiger

Weinsberg Wohnwagen im Modelljahr 2022 – Innovation unterflurAuch Weinsberg war nicht untätig und hat sich für das Modelljahr 2022 einiges einfallen lassen. Die vielleicht größte Besonderheit ist das Dyonic-Chassis. Das soll die Wohnwagen leichter, belastbarer und langlebiger machen. Entwickelt wurde es von KnausTabbert und Knott und kommt zukünftig bei den Baureihen CaraCito und CaraOne serienmäßig zum Einsatz.

Hohe Stabilität und geringes Gewicht bei den Wohnwagen von Weinsberg

Weinsberg Wohnwagen im Modelljahr 2022 – Innovation unterflurDas Chassis setzt auf hochfesten Stahl und ist mit vielen, bionisch optimierten Aussparungen am Träger versehen. Dadurch ist es besonders stabil und gleichzeitig leicht. Der Stahlrahmen ist laut Hersteller mind. 8 kg leichter – je nach Fahrzeuggröße. Mehr Langlebigkeit gibt es dank zusätzlicher Dämpfungskomponenten im Achsbereich. Weiteres Plus durch das eingesparte Material: das Dyonic Chassis kann noch nachhaltiger und umweltschonender produziert werden. Zum Einsatz kommen qualitativ hochwertige Komponenten von Knott. Ein Unternehmen das langjährige Erfahrung im Automotive-Bereich hat und damit der ideale Partner für die neue Chassis-Lösung ist. Durch die enge Zusammenarbeit mit Weinsberg ist das Chassis genau auf die Weinsberg Wohnwagen abgestimmt. Stattet man den Wohnwagen mit den bewährten Assistenzsystemen aus, wie dem optionalen Antischleudersystem ETS, gibt das zusätzliche Sicherheit beim Reisen.

Auf die inneren Werte kommt es an – CaraCito und CaraOne

Weinsberg Wohnwagen im Modelljahr 2022 – Innovation unterflurAuch im inneren der beiden Wohnwagen-Baureihen hat sich einiges getan. Wer will kann die Spüle mit einer Abdeckung versehen. Diese kann gleichzeitig als Schneidbrett genutzt werden. Zudem gibt es ein Autark-Paket das den Wohnwagen mit einem starkem Lithium-Akku ausstattet. Bei einigen Familienmodellen kann man im Bereich der Dreier-Stockbetten nun auch drei seitliche Fenster integrieren lassen. Der CaraOne 550 QDK kann auf Wunsch mit einer Garagentür und einem Klappbett versehen werden. Das gilt auch für den CaraCito 470 QDK und 500 QDK. Das optionale multifunktionale Dreier-Etagenbett punktet mit einer Klappfunktion des mittleren Bettes. Das wird entweder zur Liegefläche mit Rückenlehne oder einem großen Stauraum. Letzterer ist von innen und außen zugänglich.

Dem CaraCitp spendiert Weinsberg zudem einen größeren Kompressor-Kühlschrank. Statt 65 Liter gibt es nun 83 Liter. Das Cerankochfeld wird durch ein Induktionskochfeld ersetzt. Das gasfreie Modell ist mit einer intelligenten Elektro-Steuerung ausgestattet. Wenn mehrere Elektrogeräte gleichzeitig benutzt werden, sorgt diese für die richtige Lastverteilung bzw. Priorisierung der Verbraucher.

Für das Modelljahr 2022 geht die Wohnwagenbaureihe Weinsberg CaraCito mit 6 Grundrissen an den Start. Die Größe liegt dabei zwischen 593/402 und 719/528 cm. Der Preis bewegt sich zwischen 11790 EUR und 15490 EUR – in der Grundausstattung versteht sich. Auch die Weinsberg CaraOne Baureihe verfügt über 6 Grundrisse, die sind aber bis zu 761/570 cm lang. Auch preislich legt der Hersteller eine Schippe oben drauf. Los geht es bei 12450 EUR. Der teuerste Caravan startet bei 18150 EUR. Eine Neuanschaffung könnte sich vor allem wegen dem nun serienmäßigen Dyonic-Chassis lohnen. Das ist stabil und gleichzeitig gewichtsoptimiert. Ein Blick in das kommende Modelljahr lohnt sich auf jeden Fall.

Weitere Impressionen

Weinsberg Wohnwagen im Modelljahr 2022 – Innovation unterflur
Dyonic-Chassis
Weinsberg Wohnwagen im Modelljahr 2022 – Innovation unterflur
Dyonic-Chassis
Weinsberg Wohnwagen im Modelljahr 2022 – Innovation unterflur
Dyonic-Chassis