Aktuelle News:



Blog

Egal ob kleiner Ausflug oder große Tour, das Zelt Nigor WickiUp 3 Fly and DAC Pole ist ideal für bis zu drei Personen, die gerne ein leichtes und auch minimalistisches Zelt dabeihaben. Das Verhältnis von Raum zu Gewicht ist hier einfach super, denn das Zelt wiegt gerade einmal 1,1 kg.

Ein selbststehendes Zelt hat viele Vorteile. Gerade wenn man in steinigem Gelänge unterwegs ist, kann man so sein Nachtlager aufstellen ohne Heringe in den harten Boden klopfen zu müssen. Bei solchen Ausflügen spielt natürlich auch das Gewicht eine Rolle. Das Zelt MSR Hubba NX green ist ideal für eine Person und ist dabei besonders leicht.

Das große Tunnelzelt Eureka Bighorn 3 D bietet Platz genug für bis zu drei Personen – inkl. Gepäck. Wer will kann in der vorderen Apsis sogar ein Fahrrad unterbringen. Dabei ist es besonders windstabil und schützt seine Insassen auch bei windigerem Wetter.

Das Zelt Hilleberg Unna ist ideal für Alleinreisende. Dabei ist es besonders leicht aufzubauen und bietet viel Platz im Inneren. Dank der vielen durchdachten Details kann es das ganze Jahr über eingesetzt werden. Vom Frühling bis zum Winter.

Auch zu Dritt möchte man manchmal zu Fuß oder mit dem Rad die Natur entdecken. Wer dabei mit dem Zelt unterwegs sein will, hat es manchmal schwer. Immerhin soll das Zelt nicht nur leicht sein, sondern auch ein Packmaß haben, das im Rucksack oder auf dem Gepäckträger gut zu handhaben ist. Das Zelt Big Agnes Fly Creek UL 3 verspricht ein Fliegengewicht mit kleinstem Packmaß zu sein. Aber was ist dran?